Jamo J-12 Subwoofer : Sehr empfehlenswert

Der subwoofer wurde als zusätzlicher tiefröner zu meinem “jamo s 628 hcs-set” dazugekauft. Er liefert ordentlich bass und ist eine tolle ergänzung für mein set. Insgesamt eine schöne bassuntermalung und absolut zu empfehlen in der einsteigerklasse. Idealerweise stellt man den subwoofer für eine gleichmäßige bassverteilung in die ecke (auch wenn das oft nicht empfohlen wird). Wichtig an dieser stelle:es gibt einige berichte darüber, dass der subwoofer (im gegensatz zu seinem kleinen bruder j-10) ein eigenartiges und störendes summen von sich gibt, wenn der gain-regler über die hälfte gedreht wird bzw. Wenn die lautstärke zu hoch gedreht wird. Das problem scheint nach aktuellem stand (05. Die 2 geräte die mir vorlagen habe ich beide auf diesen fehler überprüft und kann entwarnung geben. Keines der beiden geräte hat irgendwelche geräusche von sich gegeben, selbst auf höchster lautstärkestufe. Daher 5 sterne und meine empfehlung.

Präzise, nicht zus ehr präsent und sehr gut verarbeitet. Ich habe mir diesen sub vor etwa 4 wochen gekauft und bin sehr zufrieden damit. Ich musste ihn zwar auf der vol sowie dem crossover auf die hälfte runterregeln, damit sich mir ein gutes klangbild im zusammenspiel mit meiner b&w 5. Der sub spielt nicht zu aufdringlich und doch immer durchaus präzise. In actionreichen szenen kann es bei höherer volume durchaus dazu kommen, dass man buchstäblich vom hocker gerissen wird, man ist auf jeden fall dank des jamo j12 sub voll im geschehen in jedem guten streifen dabei. Ich kann hier nur eine klare kaufempfehlung aussprechen.

Jamo J-12 Subwoofer, Farbe: schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Front-Firing-Prinzip
  • Ausgangsleistung: 200 Watt
  • Frequenzbereich: 27 Hz – 120 Hz
  • aluminierter 12-Zoll-Treiber
  • Lieferumfang:Subwoofer

Sehr viel power, guter klang. . Guter klang, sehr kraftvoll und dabei präzise :)habe ihn jetzt 2 monaten im betrieb. 5*****sehr kraftvoll, vielleicht wäre eine nummer kleiner (j10) auch ausreichend gewesen, aber so habe ich reserven und im angebot war er genau so teuer ;).

Präzise, nicht zus ehr präsent und sehr gut verarbeitet. Ich habe mir diesen sub vor etwa 4 wochen gekauft und bin sehr zufrieden damit. Ich musste ihn zwar auf der vol sowie dem crossover auf die hälfte runterregeln, damit sich mir ein gutes klangbild im zusammenspiel mit meiner b&w 5. Der sub spielt nicht zu aufdringlich und doch immer durchaus präzise. In actionreichen szenen kann es bei höherer volume durchaus dazu kommen, dass man buchstäblich vom hocker gerissen wird, man ist auf jeden fall dank des jamo j12 sub voll im geschehen in jedem guten streifen dabei. Ich kann hier nur eine klare kaufempfehlung aussprechen.

Der subwoofer wurde als zusätzlicher tiefröner zu meinem “jamo s 628 hcs-set” dazugekauft. Er liefert ordentlich bass und ist eine tolle ergänzung für mein set. Insgesamt eine schöne bassuntermalung und absolut zu empfehlen in der einsteigerklasse. Idealerweise stellt man den subwoofer für eine gleichmäßige bassverteilung in die ecke (auch wenn das oft nicht empfohlen wird). Wichtig an dieser stelle:es gibt einige berichte darüber, dass der subwoofer (im gegensatz zu seinem kleinen bruder j-10) ein eigenartiges und störendes summen von sich gibt, wenn der gain-regler über die hälfte gedreht wird bzw. Wenn die lautstärke zu hoch gedreht wird. Das problem scheint nach aktuellem stand (05. Die 2 geräte die mir vorlagen habe ich beide auf diesen fehler überprüft und kann entwarnung geben. Keines der beiden geräte hat irgendwelche geräusche von sich gegeben, selbst auf höchster lautstärkestufe. Daher 5 sterne und meine empfehlung.

Für kleinere räume empfehlenswert. Ich finde in an in für sich gut, nur brachte er mir nicht den gewünschten bass, auch das ein ausschaltverhalten überzeugte meine vorstellungen nicht.

Also dieser woofer sollte nur in ein homecinema das keine angrenzenden nachbarn hat. Der bass ist unbeschreiblich. 0 system ca 1 jahr lang alleine betrieben und keine frage das alleine macht auch druck aber kein vergleich mit dem j12. Bin nicht sicher ob es einbildung ist oder nicht aber habe den eindruck das der woofer mit einem y cinch kabel besser geht.

Also dieser woofer sollte nur in ein homecinema das keine angrenzenden nachbarn hat. Der bass ist unbeschreiblich. 0 system ca 1 jahr lang alleine betrieben und keine frage das alleine macht auch druck aber kein vergleich mit dem j12. Bin nicht sicher ob es einbildung ist oder nicht aber habe den eindruck das der woofer mit einem y cinch kabel besser geht.

Sehr tiefspielender subwoofer der für eine detaillierte basswiedergabe ermöglicht. Grund des kaufs:der jamo j 12 in der farbe dark apple löst den von mir vorher eingesetzten jamo j 10 ab, der an meiner zweitanlage für den stereobetrieb im einsatz war und nun für eine noch tiefere basswiedergabe vom jamo j 12 ersetzt wird. De gewohnt, erfolgte die lieferung des subwoofers recht schnell. Zu bemängeln gibt es allerdings den äußeren zustand (bild 1 bis 4) des originalkartons, der vor allen dingen an den ecken entsprechende stoßstellen aufweist und sogar an einer stelle der oberseite einen rund 10 cm langen einriss hat. Die anfängliche befürchtung, dass der innenliegende styroporschutz auch beschädigt ist und damit auch der subwoofer betroffen sein könnte, erwies sich zum glück als unberechtigt, da der schutz sowie der subwoofer (bild 8) davon unbeschadet blieb. Dennoch würde ich es sehr begrüßen, wenn es die paketdienstleister schaffen würden, auch mal größere kartons sachgerecht und unbeschadet auszuliefern. Äußerlicher zustand:wie ich auch schon in der rezension zum kleineren jamo j 10 bemängelt hatte, gibt es leider auch am größeren jamo j 12 leichte verarbeitungsmängel bei der folierung, die sich einmal an einer kleinen stelle an der kante zum boden hin zeigt sowie einmal an einem Übergang an der rückseite. Allerdings sind die beiden genannten stellen so klein und nicht im sichtbereich bei der aufstellung, dass diese daher nicht auffallen. Nachdem die sichtprüfung vom gehäuse und des zubehörs einschließlich der frontabdeckung vollzogen war, ging es an den technischen zustand des jamo j 12 über.

Preis / leistung ohne konkurrenz. Dieser subwoofer ist eine macht . Habe schon viel gehört und selbst in meinen eigenen räumen getestet “quadral qube 10 , jamo d600 und subwoofer von yamaha ” aber kein einzigster kann dem j12 das wasser reichen. Mein raum hat ca 25-30qm und ich könnte die leistung nicht mal ansatzweise ausreizen. Ich denke sein größerer bruder j112 ist noch etwas leistungsstärker also sollte man sich genau überlegen ob man diese leistung benötigt. Besser als im test bei area dvd kann man seinen klang nicht beschreiben. Bin für diesen preis absolut zufrieden . Habe das komplette system jamo 628 hsc iii und den yamaha rx-a 1030. Mehr bekommt man im komplettpaket nicht für diese preise .

Sehr tiefspielender subwoofer der für eine detaillierte basswiedergabe ermöglicht. Grund des kaufs:der jamo j 12 in der farbe dark apple löst den von mir vorher eingesetzten jamo j 10 ab, der an meiner zweitanlage für den stereobetrieb im einsatz war und nun für eine noch tiefere basswiedergabe vom jamo j 12 ersetzt wird. De gewohnt, erfolgte die lieferung des subwoofers recht schnell. Zu bemängeln gibt es allerdings den äußeren zustand (bild 1 bis 4) des originalkartons, der vor allen dingen an den ecken entsprechende stoßstellen aufweist und sogar an einer stelle der oberseite einen rund 10 cm langen einriss hat. Die anfängliche befürchtung, dass der innenliegende styroporschutz auch beschädigt ist und damit auch der subwoofer betroffen sein könnte, erwies sich zum glück als unberechtigt, da der schutz sowie der subwoofer (bild 8) davon unbeschadet blieb. Dennoch würde ich es sehr begrüßen, wenn es die paketdienstleister schaffen würden, auch mal größere kartons sachgerecht und unbeschadet auszuliefern. Äußerlicher zustand:wie ich auch schon in der rezension zum kleineren jamo j 10 bemängelt hatte, gibt es leider auch am größeren jamo j 12 leichte verarbeitungsmängel bei der folierung, die sich einmal an einer kleinen stelle an der kante zum boden hin zeigt sowie einmal an einem Übergang an der rückseite. Allerdings sind die beiden genannten stellen so klein und nicht im sichtbereich bei der aufstellung, dass diese daher nicht auffallen. Nachdem die sichtprüfung vom gehäuse und des zubehörs einschließlich der frontabdeckung vollzogen war, ging es an den technischen zustand des jamo j 12 über.

Preis / leistung ohne konkurrenz. Dieser subwoofer ist eine macht . Habe schon viel gehört und selbst in meinen eigenen räumen getestet “quadral qube 10 , jamo d600 und subwoofer von yamaha ” aber kein einzigster kann dem j12 das wasser reichen. Mein raum hat ca 25-30qm und ich könnte die leistung nicht mal ansatzweise ausreizen. Ich denke sein größerer bruder j112 ist noch etwas leistungsstärker also sollte man sich genau überlegen ob man diese leistung benötigt. Besser als im test bei area dvd kann man seinen klang nicht beschreiben. Bin für diesen preis absolut zufrieden . Habe das komplette system jamo 628 hsc iii und den yamaha rx-a 1030. Mehr bekommt man im komplettpaket nicht für diese preise .

Für kleinere räume empfehlenswert. Ich finde in an in für sich gut, nur brachte er mir nicht den gewünschten bass, auch das ein ausschaltverhalten überzeugte meine vorstellungen nicht.