LG Electronics LG PG60G DLP LED Projektor 500 ANSI Lumen WXGA 1280, Bei den angegebenen Werten sensationell

Ich habe mir den beamer am 04. Ich hatte mich vorher auf folgende kriterien gestützt:- mobil- neue technik- flexibelnach recherchen einiger modelle bin ich bei meiner entscheidung beim lg pg60g gelandet. Also gekauft und schon mal wegen fehlender rezension hier mein “vor”-urteil. Werde dieses in der nächsten zeit mit meiner erfahrung ergänzen. Gerät gekauft und ausgepackt. Erster eindruck (ohne funktionsprüfung) “wow”. Hatte bisher einen acer pd 525 d dlp projektor und diesen seit bald 10 jahren im einsatz.

Ich hatte vorher bereits ein jahr lang den ‘kleinen bruder’ pb62g, der mich auch schon begeistert hatte und der ja sogar noch etwas handlicher ist als der pg60g. Allerdings haben die beiden anderen kleinen lg-beamer (der pb60g ist mehr oder minder baugleich, nur ohne widi) das manko – jedoch auch kein wirklich großes -, dass sie eben einen anschluss an die steckdose benötigen; somit sind sie also nur scheinbar handlicher. Das ‘problem steckdose und verlängerungskabel’ löst der pg60g nun sehr souverän und lässt bei mir (da ich mit der helligkeit, menü etc. Bereits vertraut war) eigentlich keine wünsche mehr offen. Klar, toll wäre es natürlich, wenn der beamer auch noch 3000 ansi-lumen hätte, der akku eine laufzeit von 10 stunden und dann auch noch unter 400 euro kosten würde, aber man sollte vielleicht doch die kirche im dorf lassen. Wie auch bei den ‘kleinen brüdern’ überzeugt mich insbesondere der integrierte media-player, der praktisch alle video-formate, aber auch docs und pdfs erkennt (jpgs ohnehin). Mir persönlich reicht ein mini-usb-stick; den anschluss an externe geräte (smartphone, notebook etc. ) kann man sich dadurch in der regel sparen und gewinnt noch einmal an mobilität. Auch widi hat beim ersten test hervorragend funktioniert und man braucht auch nicht mehr (wie beim pb62g) den zusätzlichen dongle. Ich persönlich nutze den beamer für den unterricht und gerade wenn man von klassenzimmer zu klassenzimmer marschiert, sich keinen bruch heben möchte und dann auch nicht die ach so wertvolle unterrichtszeit mit der umständlichen installation und verkabelung diverser gerätschaften verbringen möchte, ist der pg60g einfach ideal.

Wirklich ein netter beamer, nicht ganz klein (es gibt deutlich kleinere bei 500 lumen, auch das netzteil ost eher ein großer klotz), aber ok. Lichtstärke sind nunmal 500 lumen, das ist nicht die welt. Schön ist der akkupack, aber dann kommen keine 500 lumen mehr an – schade. Nur zwei dinge waren echt störend (und auch grund für die rückgabe): miracast und der beamer bei der bedienung sind langsam. Miracast verzögert wesentlich länger als bei anderen beamern (dell) oder adaptern (netgerar) – und das stört bei pc-projektion echt. Und dann sind die farben nicht gut. Das bild ist wesentlich zu rot-betont. Das war auch kaum abzustellen, egal welches setting man nimmt. Echt, da lobe ich mir die zwei dell led beamer.

Key Spezifikationen für LG PG60G DLP LED Projektor 500 ANSI Lumen WXGA 1280:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • DLP-Type, 0,45 Zoll 12° DMD 1,280 x 800 Pixel
  • Bildformat: 4:3 / 16:9, Native Auflösung: 1,280 x 800 Pixel
  • Kontrastverhältnis: 100.000:1, Helligkeit (Lumen): 500
  • Netzfrequenz: 50-60Hz
  • Lieferumfang: LG PG60G DLP LED Projektor, VGA-Kabel, Bedienungsanleitung, Fernbedienung, externes Netzteil, AV Kabel, RGB auf Komponente Kabel, Akku Pack, Halterung für Deckenprojektion, Tragetasche

Kommentare von Käufern

“mehr geht kaum mehr, Tolles Gerät mit leichten Schwächen., Schickes Gerät, gutes Bild, drahtlos läuft nicht mit IOS oder auf dem Mac”

Das gerät ist prima, der lüfter ist leise und das bild hell und gut. Nachdem ich jetzt 3 tage erfolglos versucht habe, den beamer drahtlos mit meinem mac oder einem ios-gerät zu verbinden (auch unter zuhilfenahme eines hdmi-dongles), schicke ich es zurück, wirklich schade. Noch ein paar hinweise:widi soll für pc’s (windows) mit dem gerät funktionieren, allerdings – das nur als hinweis – muss der pc ausdrücklich widi-fähig sein. Die wifi-direct-anbindung, die in der beschreibung zum produkt dargestellt wird, ist zumindest in der deutschen bedienungsanleitung nicht beschrieben. Ob dlna funktionieren könnte, habe ich nicht rausfinden können.

Hallo,ich habe den beamer für dienstliche zwecke erhalten und empfinde diesen als einen idealen begleiter. Gerade letzte woche war ich bei einem kunden – und man mag es kaum glauben bei einem modern eingerichteten besprechungszimmer fehlte die mediaunterstützung. Als meine gesprächspartner gegenüber gerade nervös geworden sind, woher und wie sie jetzt einen beamer organisieren, habe ich den kleinen lg aus der tasche geholt. Dann noch kurz das ipad angeschlossen und schon ging es los. Qualität passt sehr gut für meine präsentation. Große begeisterung für den kleinen lg auf der anderen seite. Kann ich gerne weiterempfehlen. LG PG60G DLP LED Projektor 500 ANSI Lumen WXGA 1280 Bewertungen

Den ersten beamer den ich geschickt bekam ging leider nach nur 1 tag kaputt, er schaltete sich nach ein paar sekunden gleich wieder aus. Nach reklamation bei amazon, kam sofort der neue, ganz toller service von amazon. Beamer geht bis jetzt super, nutze ihn im wohnmobil und finde dafür ist er optimal. Man weiß vor dem kauf, dass man nur 500 lumen hat und es ein led beamer ist, den kann man nicht mit anderen beamern vergleichen, die mit lampe sind. Aber was dieser kleine zwerg mit seinen 500 lumen leistet ist toll. Raum muss natürlich etwas abgedunkelt sein. Gerade für camping ist die led technik optimal und hält hoffentlich lange. Hattew etwas probleme den beamer mit meinen laptop mit widi zu verbinden, was gar nicht ging. Habe eine e-mail an lg geschrieben, die antworteten mir nach ein paar tagen sofort und gaben mir den link für neue widi software von intel.

Seht guter beamer, äußerst kompakt und gutes handling, lüfter etwas laut daher ein punkt abzug, ansonsten so wie in diversen tests sehr zufriedenstellend.

Dieser beamer ist sensationell, wenn man sich vor dem kauf mit der technik eines beamers auseinandersetzt und weiß, was einen technisch erwarten wird.

Da dies mein erster beamer ist, habe ich keinen vergleich. Das vorab für leute, die anderes gewohnt sind (vor allem lichtleistung). Der lg pg60g hat den weg zu mir gefunden, weil wir keinen fernseher hatten, und während der wm die spiele schauen wollten. Die nachbarn wollten nicht mit uns zusammen auf den laptop (macbook pro) starren. Also etwas recherchiert, und weil ich bei dem fehlen eines fernsehers die flexibilität des laptop-guckens überall im haus weiter nutzen wollte, habe ich einen beamer gesucht, mit dem man fast überall schauen kann. Dies erfüllt der lg pg60g für uns. Wir schauen im wohnzimmer mit laptop und projektion an die weisse wand. Dabei steht der beamer auf einem fotostativ. Im schlafzimmer liegt/steht der beamer auf dem kopfende des bettes und kann wunderbar an die zimmerdecke projizieren, während wir bequem im bett liegen. Das funktioniert alles prima, per thunderbolt (minidisplayport) am mac.

Nach langer recherche und dem gefühl, dass es wohl kein gerät gibt, bei dem niemand von irgendeiner negativerfahrung berichtet, habe ich mich vornehmlich aufgrund der features-liste für den pg60g entschieden. Nach drei film- und einem fotoabend muss ich sagen: wir sind begeistert. Auspacken, aufstellen, usb-stick rein – und los geht’s. In unserer altbauwohnung mit 3,19m hohen decken liefert die kleine kiste vom format einer knäckebrotdose auf der rauhfaser ein scharfes, farbintensives bild, und zusammen mit der trapezkorrektur lässt das 3-4m breite bild wirklich kinofeeling aufkommen. Überraschend gut für die größe auch die qualität der integrierten lautsprecher. Der integrierte mediaplayer ist über die fernbedienung sehr komfortabel bedienbar, ein computer wird wohl in den seltensten fällen noch nötig sein, um sich etwas anzusehen oder zu hören. Damit ist der kleine, leichte beamer auch ein idealer begleiter z. In den urlaub oder auf geschäftsreisen. Es gibt noch eine menge zu testen und möglicherweise auch noch zu optimieren, aber der erste eindruck sieht nach einem volltreffer aus.

Ich bin noch die beamer mit lampe, hitze, lärm und nie funktionierender eingangswahl/videokompatibilität gewohnt. Den beamer haben wir uns gekauft, um in seminaren und workshops unkompliziert und schnell bilder und videoclips zeigen zu können. Ich war am schwanken zwischen den kleinen i-phone beamer zwischen 120,– bis 250,– euro, habe mich dann aber (glücklicherweise) doch für den teureren lg beamer entschieden. Als das paket ankam, war ich sehr über den winzling erstaunt – federleicht, doch mit dem dann angeschraubtem akku hat er eine gute standhaftigkeit. Das bild ist eine sensation – gestochen scharf. Der beamer ist flüsterleise. Ich habe dann bedienanleitung und beamer mit ins schlafzimmer genommen, weil ich in ruhe vor dem zubettgehen alles studieren wollte. Dabei habe ich gleich eine tolle verwendungsmöglichkeit entdeckt. Man kann den beamer hochkant auf die besucherritze stellen, das videobild wird an die decke gebeamt und man kann wunderbar dokus etc sehender ton ist für den kleinen lautsprecher auch erstaunlich gut. Die hochkant-verwendung ist ausdrücklich erlaubt, es gibt sogar einen sockel dafür dazu.

Ich habe in den letzen jahren diverse pico-projektoren u. Gehabt (gekauft, nicht getestet und zurückgesandt, was leider immer mehr um sich zugreifen scheint). Idee: auf dienstreisen und im urlaub, also mit leichtem gepäck, meine itunes bibliothek an filmen und serien weiter nutzen. Zuvor habe ich immer meinen ipod via scart und später hdmi an den fernseher angeschlossen, inzwischen aber die lust am kabel-wirrwar verloren. Das altbekannte manko: mobile projektoren waren nicht leuchtstark genug, projektoren mit ausreichend ansilumen waren nicht mobil genug. Der lg pg60g ist hier ein fast perfekter kompromiss:gerade noch mobil genug, auch wenn mit kabeln usw. Die tasche schon fast notebook-umfang hat. Und leuchtstark genug, um auch im taghellen wohnzimmer noch halbwegs akzeptabel zu sein. Pro:- die internen lautsprecher sind eine positive Überraschung.

Der kleine projektor war vom bild recht beeindruckend, sofern der raum abgedunkelt war, was den vergleichsweise geringen 500 ansi lumen geschuldet ist. Die trapezkorrektur funktioniert unmerklich und gut. Gemeinsam mit der unterbringung in einer sehr praktischen tasche ist durch den geringen platzbedarf eine hohe mobilität gegeben. Da die möglichkeit besteht, ein stativ zu benutzen, was sehr hilfreich ist, steigt der transportaufwand wieder. Die bedienung ist gut erlernbar und übersichtlich. Zwei dinge haben mir nicht gefallen und mich zum rücksenden bewogen:der miracast (widi) kontakt war sowohl mit dem galaxy s4 active als auch dem nexus 4 nicht möglich. Es ist kein bluetooth vorhanden und damit auch keine möglichkeit, einen entsprechenden lautsprecher ohne großen aufwand zu benutzen. Für präsentations- und unterrichtszwecke wäre das sehr hilfreich. Ebenfalls vermisst habe ich eine app zum steuern über ein smartphone. Die erfahrung mit anderen geräten haben die vorteile diesbezüglich klar gezeigt.

Der größte nachteil des lg pg60g ist das nicht vorhandene bluetooth. Die drahtlose videoübermittlung verliert stark an reiz, wenn man dann doch für die lautsprecher ein kabel verlegen muss. Hinzu kommt, dass nur wi-di geräte mit wlan von intel sowie google und lg geräte den projektor sicher erkennen. Diverse sony- htc und samsung-geräte konnten mit dem lg wi-di nichts anfangen; es noch nicht mal sehen. Mit etwas glück kann man bei sony-geräten die tonlose mirror-funktion zum laufen bringen. Ohne netzanschluss arbeitet der beamer standardmäßig mit minimaler helligkeit. Bei düsteren filmen die teilweise nachts gedreht wurden, bleibt auch die leinwand ziemlich dunkel. Bei hohen kontrasten und dunklen farben gibt es dann nur noch zwei graustufen: helles schwarz und dunkles schwarz. Zum beispiel bei mulholland drive. Genau bei der szene, in der rita und betty zum ersten mal nackt im bett liegen und sex haben sieht man dann – gar nichts.

Das bild und handhabung von dem gerät sind sehr gut. Klare farben und ausreichende helligkeit bei leicht abgedunkelten räumen. Leider ist die widi funktion nicht wirklich kompatibel zu anderen geräten. Auch der im gerät vorhandene mediaplayer ist ein wenig wählerisch.

Schaut gut aus und fürs geld ist die leistung des beamers mehr als in ordnung. Optimal ist auch die batterie-lösung. Somit ohne kabel extrem handlich.

Summary
Review Date
Reviewed Item
LG PG60G DLP LED Projektor 500 ANSI Lumen WXGA 1280
Rating
4,0 of 5 stars, based on 16 reviews