VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual Tuner 1 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p : Rundherum zufrieden mit diesem Gerät

Der receiver ist nicht unbedingt etwas für technik uninteressierte. Man sollte sich ein wenig mit der technik, den funktionen und menüführung beschäftigen. Ansonsten ist es so, als ob man einen ferrari zum zeitungen austragen nutzt. Ich nutze den vu+ duo2 mit 2 dual tunern an einem inverto unicable quad lnb und einer separat gekauften wd20efrx red 2tb festplatte. Ich hatte zuallererst die picture in picture funktion getestet um mich von der leistungsfähigkeit des receivers zu überzeugen. Beim vorgänger vu+ duo ruckelte es noch, aber bei diesem gerät funktioniert es selbst bei hd programmen einwandfrei. Nach einem flashen mit der aktuellen vti vu+ team image und installieren diverser nützlicher erweiterungen läuft das gerät einwandfrei. Ansehen eines programms und gleichzeitiges aufnehmen von anderen programmen funktioniert wunderbar. Super ist auch die funktion programme über das netzwerk zu streamen. Ich kann das gerät uneingeschränkt weiterempfehlen.

Dieses gerät ist nicht ein einfachen pug and play sat-receiver. Sondern eine box, die man sie nach seine persönliche wünsche einrichten kann. Mit eine epg die seines gleichen sucht. Aber die einrichtung braucht etwas zeit. Eigendlich müsste man so ein gerät 5 sterne geben. Aber es fehlen für mich zwei (kleinere) dinge die ich mir wünsche,das erste wäre die 97-seitige bedienungsanleitung, die man zwar auf der herrsteller. ]downloaden kann, aber leider nicht in gedrucker form dabei war. Mit diesem handbuch hätte ich das gerät auch ohne internet nutzbar einrichten können. Besonders hätte ich die mitgelieferte fernbedienung, sofort auf mein fernseher einstellen können.

Mit dem gerät bin ich eigentlich sehr zufrieden. Mit dem software-update, sind einwandfrei. Jedoch ist das erste gerät nach 1 3/4 jahren kaputt gegangen (kein empfang auf einer tunerkarte) und jetzt das ersatzgerät nach gerade einmal 2 monaten (wahrscheinlich die hauptplatine, da im zweiten slot keine tunerkarte mehr funktioniert). Aber ich kenne keine wirkliche alternative.

Mit vti image, welches von der community permanent verbessert wird. Auf diesem receiver gibt es so gut wie keine grenzen. Anmerkung: für laien eher weniger zu gebrauchen. Flashen/ konfiguration braucht schon gewisse skills.

Einer woche benutze ich nun die vu+duo² mit fast originalem betriebssystem. Lange habe ich nach einem sat-receiver gesucht, der an die innovationen der mit neutrino modifizierten dbox2 von nokia aus den 90ern heran reicht. Meistens fehlte es am bedienungskomfort oder an der ausstattung. Dieses gerät hat nun endlich ein großes lcdisplay, auf dem man zusatzinformationen, wie zum beispiel restspielzeitbalken und informationen zum gerade laufenden beitrag anzeigen kann. Und es ist softwaremässig fast beliebig erweiterbar. Eigentlich ist es ein multimedia-rechner mit zweikern-arm-prozessor und enigma2-betriebsystem. Dementsprechend vielfältig sind die einsatz- und modifikationsmöglichkeiten. Es gibt modifizierte betriebssysteme und eine menge applikationen mit denen man die box seinen wünschen gemäß ausstatten kann. Es würde deutlich zu weit führen, hier alle möglichkeiten dieser gerätefamilie aufzuführen.

Ich habe mir die variante mit zwei kabeltunern gekauft und bin nach anfänglichen schwierigkeiten inzwischen sehr begeistert. + schneller bootvorgang (verglichen mit dreambox und abcom 9000hd)+ displays individuell konfigurierbar (programm, laufzeit, wetter, aufnahme usw. )+ viele plugins+ gute verarbeitung+ viele gleichzeitige aufnahmen bisher bis zu acht paralle getestet, ohne ruckler (nur zwei transponder zur zeit wg. Der zwei tuner)- automatischer sendersuchlauf funktioniert nicht, muss manuell gemacht werden daher nur vier sterne.

Habe dieses gerät nach langem Überlegenund ausgiebiges recherchieren endlich gekauft. Bei diesem preis überlegt man dies schon sehr (490,- €). Erster eindruck: optisch, technisch topund diese möglichkeiten :-)alles was man sich wünscht, kann dieses gerät(ok, zum bäcker am sonntag geht sie noch nicht. )nach einigen tagen allerdings trat folgender fehler auf:bild gefriert (bleibt stehen) ton läuft aber weiterüber die fernbedienung lässt sich das gerät nicht mehr bedienenes bleibt nur noch der netzschalter am gerät. Nachdem dieser ausgeschaltet und kurz darauf wiedereingeschaltet wurde läuft das gerät wieder einwandfrei. Dieser fehler trat noch öfters sporadisch auf,egal welches programm gewählt wurde(sogar bei filme von der festplatte / firmware habe ich aktualisiert, nochmals neu installiert –>keine abhilfe)daher wurde das gerät eingesendetund nach wenigen tagen wieder zurück. Leider erhielt der rücksendeschein keine fehlerangabe, bzw. Was am gerät eventuell ausgetauscht wurde. Werde nun die vu+ duo2 box wieder anschließen,mal sehen ob sie nun einwandfrei funktioniertnachtrag: habe inzwischen die info, dass das board getauscht wurde. 2014) funktioniert nun das gerät einwandfrei,keine abstürze mehr. Nun die Änderung auf 5 *****.

Ich fasse mich hier kurz :-)da meine dreambox sehr lange in reparatur war/ist, musste etwas anderes her mit 2 tunern und linux an board. Nach einigem stöbern in foren wurde es dann der vu+ duo2. Alle die einen receiver suchen der nur eingesteckt werden soll und dann mit dem originalen betriebssystem arbeiten soll, sollten sich einen receiver von technisat zulegen, die sind selbserklärend. Alle die ein wenig in die materie linuxboxen eintauchen, sind mit einem vu+ und auch einer dreambox gut beraten. Der receiver läuft sehr stabil mit dem vti-image, wie auch bei dreambox (dreambox image war newnigma2). Die umschaltzeiten der dream sind etwas besser als die des vu+. Die bedienung ist abhängig vom image und von den persönlichen einstellungen, aber in den unterschiedlichen images doch sehr ähnlich gehalten. Was mir aber aufgefallen ist, der tuner der dreambox ist besser. Ich konnte einige sender erst nach austausch der sat-zuleitungen mit dem vu+ empfangen, dies ging bei der dream auch mit den “schlechten” sat-kabeln. Wer also eine sauber laufende anlage hat, sollte keinerlei probleme haben.

Nach etlichen jahren von einer betagten vu+ duo auf diese duo hoch 2 gewechselt. Bei der alten box konnte ich den sender nur mit mühe erkennen. Jetzt kommt das sender-logo auf dem zusätzlichen linken display, für meinen geschmack, mit im Übermaß strahlender anzeige daher. Was früher überaus dezent war, kommt nun prollig daher.

Lange habe ich überlegt bevor ich mich für diesen nicht ganz billigen receiver entschieden habe. Ein kaum zu unterschätzender grund ihn bei der auswahl immer wieder zur seite zu schieben waren nicht vorhandene linuxkenntnisse. Letzten endes gab aber amazon’s rückgaberecht und mein ehrgeiz den ausschlag. Ich habe mich für das gerät ohne festplatte entschieden, mir ist eine externe 3tb wd my book lieber -schon bestellt. Bin blond, eine frau, ungeduldig, aaaber das gerät lässt sich wirklich gut einstellen. Okay, die unendlichen weiten dermöglichkeiten unter linux werde ich erst im lauf der zeit erkunden, taste mich ran. Es gibt wirklich gute foren und klasse mitglieder die einem, wenns mal stockt, unter die arme greifen. Man steht da echt nicht alleine vor. Das bild ist hervorragend, wobei ich hier sagen muss das mein fernseher ein 3d beamer ist. Ein problem das ich keine hd sender sehen konnte und pay-tv karte nicht funzte lag z. Mussman erst mal drauf kommen. Wer nichts dagegen hat sich ein wenig mit der technik zu befassen ist mit diesem gerät bestens bedient.

Gleich vorne weg – ich bin kein übertriebener technik-freak und hatte daher aufgrund einiger bewertungen etwas bedenken, ob ich mit dem receiver zurecht kommen würde. Völlig umsonst, wie sich herausstellte: was man wirklich braucht, kann man weitgehend intuitiv und ohne umfangreiche installation/konfiguration machen. Aber: bei der installation (in meinem fall u. Mit dual dvb-s2 tuner) muss man eine von 5 anschlussarten auswählen. Nur die erste wird in der beiliegenden installations-kurzanleitung (deutsch und englisch – je 18 seiten) erklärt. “für die anderen modi sehen sie bitte in der bedienungsanleitung ihres duo2 nach. ” leider gehört diese jedoch (mit auch “nur” 100 seiten) nicht zum lieferumfang sondern muss erst gegooglet werden. Bei dem preis erscheint mir das das nicht angemessen. Noch mehr enttäuscht war ich, als ich feststellen musste, dass der receiver nur über ci-interfaces (und nicht ci+) verfügt und die smartcard-reader nur xcrypt unterstützen – ein standard, der anscheinend nur von 2 xxx-sendern verwendet wird.

Ich hab lang überlegt bevor ich 500 eur ausgegeben habe, ich doch eine stange geld für einen receiver. Aber es hat sich voll und ganz gelohnt. Der vu+ duo-2 ist so universell nutzbar, dass ich meinen gerätepark drastisch reduzieren konnte und nur mehr eine fernbedienung hier liegen habe (die vu+ kann auch meinen fernseher schalten). Den trekstor-mediaplayer konnte ich in rente schicken, das macht die vu+ so nebenbei auch noch. Der zweite sat receiver konnte auch verschwinden, wenn meine frau die box belegt, streame ich mir einach ein anderes programm auf meinen pc oder das handy. Ich bin echt überwältigt von dieser vielfalt. Bisher läuft die box stabil. Der einbau einer 1,5tb platte war auch problemlos (achtung: nicht mit ext4 sondern mit ext3 formatieren ). Probleme hatte ich bisher keine, ich hoffe das bleibt so. Nachtrag nach 2 wochen intensiver nutzung:es gab keinerlei probleme, die box arbeitet nach wie vor hervorragend.

Parallele aufnahme von 5 hd sendungen. Nutze das vti (team image) und plugins für auto-timer (programmiert z. Alle “james bond”, sobald sie im epg eines senders auftauchen, es sei denn der titel ist schon auf der platte), cover downloads und tv spielfilm fernsehzeitung.

Sehr guter und leistungsstarker linux receiver, am anfang dachte ich es gibt immer wieder probleme mit der software weil das bild ständig eingefroren ist, dem war aber nicht so. Es war ein hardwaredefekt (vermutlich beim versand, wenn das paket geworfen wird) und wurde ohne probleme von amazon umgetauscht. Jetzt läuft der receiver ohne probleme. Im vu+ forum bekommt man viel hilfe und vieles mehr noch. Der receiver bietet sehr viele möglichkeiten. Danke noch mal an amazon für die unkomplizierte und schnelle bearbeitung.

Das gerät ist jetzt knapp über 3 jahre bei uns im betrieb und es funktioniert noch alles wie am ersten tag, selbst die knöpfe an der fernbedienung funktionieren alle noch, sowas gab es bei meinen alten receiver nicht. Qualität und verarbeitung – top. . Wie viele schon geschrieben haben, man sollte sich vor der anschaffung dieses gerätes, schlau machen, um die volle nutzung ausschöpfen zu können.

Plug&play geht auch, dann bleiben 90% ungenutzt. Man kann diverse images (original, vti, blackhole,. ) einspielen – bin bei vti geblieben – und weitere plug-ins und systemerweiterungen runterladen. App und web-interface bieten noch weitere bedienungs- und zugangsmöglichkeiten und wer es noch nerdiger mag per telnet und linux shell. Zusätzlich zu den anderen rezensionen ist noch zu erwähnen: sehr schnelle umschaltzeiten, super epg features, streaming auf z. Ipad parallel zum laufenden programm, web interface epg ermöglicht remote aufzeichnungsprogrammierung. Mit plugins für fritzbox einbindung, e-mail-box info,. Ok alles kann ich doch nicht aufzählen, selbst erforschen macht ja auch noch spaß.

Man muss wissen, worauf man sich einlässt: je mehr möglichkeiten ein gerät bietet, desto intensiver muss man sich damit befassen. Dafür kann man es ins eigene netzwerk einbinden, die passende festplatte einbauen und sich so gleich mit der hochwertigen hardware vertraut machen. Dass bei der konfiguriererei die fernbedienung gelitten hat (der mufu-ring fing nach ein paar monaten an, zu schwächeln) tat der freude aber keinen abbruch, da der umtausch absolut problemlos verlief. Inzwischen mache ich das lieber vom pc aus, klappt janun habe ich viele meiner fime, die als unsortierte dvds im schank herumgeisterten, auf die festplatte gelegt, ebenso alle meine fotos. Die verbindung zur fritzbox (im display bzw. Am fernseher werden die anrufer angezeigt) ist ebenfalls ein tolles feature.

Habe in der vergangenheit schon etliche receiver der bekanntesten hersteller gehabt und versucht und doch war nie alles perfekt. Während man bei receivern der konkurrenz nachgucken muss, ob eine bestimmte funktion unterstützt oder vorhanden ist stellt sich bei diesem gerät höchstens die frage, was muss ich machen/einstellen damit es klappt. Zunächst einmal kann ich vielen vorrednern nur zustimmen, dass man die werksfirmware durch z. Die vti firmware ersetzen sollte. Zwar läuft das gerät auch so und bietet schon etliche funktionen, durch einen firmwaretausch wird allerdings noch viel mehr möglich. Ist auch nicht wirklich schwer, im internet gibt’s genügend schritt-für-schritt-anleitungen. Natürlich ist die menüführung im vergleich zu anderen herstellern an manchen stellen etwas verschachtelter und womöglich unübersichtlicher, dies liegt aber meiner meinung nach einfach an der vielzahl der einstellungsmöglichkeiten dieser box. Und eben mit diesen einstellungen kann man sie eben perfekt auf die individuellen wünsche und bedürfnisse einrichten. Wer dazu keine lust hat oder wem dies zu umständlich ist kann natürlich auch die werkseinstellungen benutzen, da hat man eigentlich auch alles, halt nur nicht immer genauso wie man es selber am liebsten hätte.

Mir war schon klar, daß es bei einem auf linux basierten receiver ev. Etwas komplizierter werden könnte. Das hatte ich aus anderen rezensionen schon mitbekommen. Die vielfältigen möglichkeiten haben mich aber voll überzeugt. Ich konnte einen aufbau mit einem anderen älteren receiver und einem großen flachbildschirm realisieren und habe jetzt nur noch eine fernbedienung auf dem tisch liegen. Bild, umschaltverhalten, alles im oberen bereich. Wenn man eine einbau-festplatte besitzt, kann man den receiver ohne festplatte kaufen. Einbauen muss man die festplatte sowieso selbst. Die anleitung hierzu war gut verständlich, trotzdem hätte ich erwartet, daß die kombination receiver mit festplatte auch komplett zusammengebaut bei mir ankommt. Da ich jedoch schon jede menge festplatten in pc und notebooks installiert habe, war der einbau eine sache von 15 minuten.

Summary
Review Date
Reviewed Item
VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual Tuner 1 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p
Rating
4.5 of 5 stars, based on 378 reviews