Yamaha R-S700 Stereo Receiver – Der nette Dinosaurier von Nebenan.

Yamaha r s 700 – hifi genuss pur. Zur einleitung möchte ich mitteilen, dass ich ein stereo fan bin und vom klang einer 5. Hochwertigen) nicht überzeugt bin. Für mich zählt das musik-klangerlebnis auch wenn ich über diese anlage so manchen film rauschen lasse. Als ein neuer stereo-verstärker nötig war, standen 2 geräte für mich und dem dazugehörigen geldbeutel zur wahl: 1. Der yamaha as-700 verstärker oder 2. Die entscheidung fiel auf den rs-700 receiver. Wie immer war die lieferung von amazon korrekt und schnell. Das gerät machte schon beim auspacken einen bulligen und starken eindruck. In einem soliden aluminium-kleid steckt die für einen receiver bärenstärke technik. Ein defizit sind für mich die plastikdrehknöpfe. Hier spart yamaha am falschen ende. Das gerät ist optisch sehr gelungen, bedienungsfreundlich und hat einen klaren, satten und ausgewogenen aber nicht aufdringlichen klang. Der bass und die höhen sind ein stereo-highlight. Der receiver spielt bei mir die cd`s über einen cambridge player azur 350c ab und gibt den sound an 2 magnat altea 7 standboxen weiter. Für mich eine gelungene kombination (natürlich geschmackssache).

Ich habe mir selbst lautsprecher gebaut und war auf der suche nach einem günstigen verstärker. Nach langer suche habe ich mich für diesen hier entschieden und über die warehousedeals einen schnapper gemacht. Ich brauche keine digitalen eingänge (und auch kein radio) das display ist aber trotzdem recht nützlich. Im vergleich zu einem uralten jvc receiver klingt der yamaha viel dynamischer und druckvoller, ich bin sehr zufrieden mit dem klang. Ein a-s1000 war mir zu teuer. Ich bereuhe meinen geiz nicht ;).

  • Versuch eines Vorstoßes in die Welt der Hifi-Rezensionen
  • In Summe doch 5 Sterne!
  • Soooo muss das sein 😉
  • Yamaha R S 700 – HIFI Genuss Pur
  • Stereoklang! Nubert Nuline 82
  • you get what you pay for

Bin super zufrieden mit dem verstärker. Habe 2 x 100 watt schneider boxen von 1989 angeschlossen. Der verstärker gibt damit eine super saund ab und für 40 qudrat m reichen die 2×100 watt. Habe eine logitech bluetooth adapter angeschlossen und er funktioniert mit dem verstärker. Weil der von yamaha ja nicht mehr für den r-s hergestellt wird. Kann den verstärker weiterempfehlen.

Ein klassischer stereoreciever der mittelklasse mit zeitlosem design, mal von den plastikknöpfen abgesehen, aber wenn man die fernbedienung nutzt interessiert das ja eh keinen. Klanglich gibt es absolut nichts zu bemängeln. Zu wenig bass wird ihm ab und zu mal unterstellt. Ich höre ausschließlich über pure direct und habe einen ordentliche, satten und trockenen bass. Also zuspieler benutze ich den cd-s700 und einen dual cs-607. Hierzu sei gesagt, dass der phonoeingang, das kaufargument für diesen verstärker positiv beinträchtigt. Wer nicht gleich für den verstärker mehrere 1000€ ausgeben will, was bei manchen geräten durchaus gerechtfertigt ist, der kann mit diesem gerät sehr glücklich werden.

Merkmal der Yamaha R-S700 Stereo Receiver (Apple iPhone/iPod/Bluetooth kompatibel, 2x 100 Watt) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Hohe Leistung von 2 x 160 W (max.), 2 x 100 W (RMS)
  • Aufwändige Kühlkörperkonstruktion
  • Pure Direct-Schaltung mit kurzen und direkten Signalwegen
  • CD Direct-Verstärkung und Kaltgeräte-Netzbuchse
  • Lieferumfang: Yamaha R-S700 Stereo Receiver schwarz

Warum ist die musik zuhause detailreicher als anderswo?. Da mein alter harman kardon schon langsam in die jahre gekommen ist, und ich immer noch nicht wirklich glücklich mit dem klang war, begab ich mich auf die suche nach einem neuen. Da hier viele positive rezensionen gab und der preis okay ist, habe ich mich für diesen entschieden. Ohne probehören, da in meiner gegend keine händler sind, die mit stereo verstärker dienen können. Das paket kam, hier merkt man schon gleich das gewicht. Richtig schwer, wie es sich für einen anständigen verstärker gehört. Ich habe das schwarze modell gekauft, das einzige was störend wirkt, ist die silberfarbene, fummelige fernbedienung dazu. In schwarz würde sie edler wirken. Der klang zum harman sind zwei welten. Harman flach und detailreich, yamaha ist kraftvoll und sehr detailreich.

Ich habe mir vor kurzem den yamaha r-s700 zugelegt und bespiele damit dynavoice definition df-8 boxen (ebenfalls sehr zu empfehlen). Ich kenne mich nicht großartig mit der technik dahinter aus und würde sagen auf dem gebiet absoluter laie zu sein. Daher kann ich auch keine technische bewertung schreiben, sondern lediglich die aus sicht eines otto-normal käufers. Das gerät ist extrem leicht zu verkabeln, die anschlüsse für die boxen leicht zu bedienen und sehr übersichtlich angeordnet. Was dann jedoch als erstes auffällt ist die etwas klapprige fernbedienung, wie es auch schon von mehreren anderen erwähnt wurde. Dass die drehregler am gerät ebenfalls billig seien kann ich jedoch nicht bestätigen, ich finde das gerät wirkt insgesamt schon sehr hochwertig. Zunächst hab ich dann mal die power getestet und kann sagen, dass es für den normalen hausgebrauch eine obergrenze gibt, die recht schnell erreicht ist. Man kann das gerät also permanent im unteren leistungsbereich (mit halbwegs guten boxen jedenfalls) benutzen, so dass man stets eine lineare verstärkung haben sollte (ich hoffe mal das stimmt auch so, ich nehme einfahc mal an, dass der grenzbereich nie gut ist). Die bedienung von weiteren peripheriegeräten ist ebenfalls ziemlich einfach, lediglich das radio zu programmieren finde ich etwas aufwendig.

Solider stereo receiver mit viel leistung. Der yamaha r-s700 mußte meinen stereo verstärker von techniks ersetzen weil die endstufe nach 30 jahren regelmäßigen gebrauches die funktion eingestellt hat. Da ich 2 große lautsprecher von canton mit jeweils 250 watt musikleistung in meiner musikanlage habe mit einem widerstand von 4 ohm bin ich nach langem suchen auf den r-s700 gestoßen. Der yamaha ist mit seiner starken leistung in der lage auch bei höchstlast die lautsprecher problemlos zu versorgen ohne die betriebstemperatur wesentlich zu erhöhen. Das spricht wohl für das vorbildliche kühlsystem in dem receiver. Die nicht vorhandene bluetoothfunktion kann ich leicht entbehren, zumal diese verbindungsmöglichkeit über einen bluerayrecorder und beim sony 4k fernseher mittels bilschirmspiegelung z. Vom smartphone aus gut funktioniert. Obwohl der yamaha r-s 700 schon einige jahre auf dem markt ist, kann ich ihn wegen seiner soliden bauart und besonders starken ausgangsleistung wärmstens empfehlen.

Aufgrund eines technischen defektes des vorgängergerätes (marantz pm-14), musste kurzfristig ersatz beschafft werden. Sie werden sich wundern – pm-14???.Sie haben recht, obwohl der vorgänger bereits 14 jahre alt ist, liegen doch in klanglicher und verarbeitungs-mäßiger anmutung 2-3 qualitätsstufen zwischen diesen geräten. Die reparatur dieses gerätes ist bislang noch nicht sicher gestellt und ein kostenvoranschlag liegt noch nicht vor. Daher als Übergangslösung dieser neue yamaha. Es ist bereits eine längere ahnenreihe von yamaha verstärkern / receivern durch meine hände / ohren gegangen:a700, ax420, ax550, ax750, ax10, ax592, rx797 neben einigen geräten von pioneer, denon, harman kardon und marantz. Spätestens mit den geräten ax592, ax596 und rx797 wandelt yamaha klanglich auch in der mittelklasse auf guten pfaden. Nicht dass ältere yamaha geräte klanglich schlecht waren, aber minuspunkte gab es teilweise bei der audiophlilen performance (audiophiler klang findet sich gern in gehobenen preisklassen, aber in ansätzen wird es halt auch schon in der mittelklasse gern gesehen und gehört), auch war oftmals eine, bei aller feinauflösung, technisch – sterile klangperformance eine eigenart älterer yamaha verstärker.

Der kurzfristige ausfall meines receivers braun studio 520 cev nach etwas über 30 jahren einwandfreien betriebes zwang mich am mittwoch letzter woche in vollkommener markt-unkenntnis einen neuen stereo receiver auszusuchen. Wie immer folgte ich dem rat den amazon-fan-gemeinde, also den diesbezüglichen rezessionen. In die engere auswahl kam der yamaha receiver, jedoch hätte ich nach studium der rezessionen fast auf die bestellung dieses gerätes verzichtet. Die letztendliche entscheidung dann doch für dieses produkt kam denn mehr oder weniger aus dem bauchgefühl heraus und darum eine ganz kurze rezession von mir zu diesem produkt. Ich bin kein hi-fi fetischist und zu diesem preis kann man auch kein solches gerät erwarten. Dies irritierte auch meine auswahl bei amazon entsprechend. . Also:der yamaha receiver war 1 tag nach der bestellung im haus, bravo amazon, über die verpackung schweige ich mich mal aus, die habe ich bei amazon separat reklamiert und das wird sich hoffentlich nicht wiederholen. Da ich in kürze ein zweites gerät kaufen werde, kann ich das in kürze verifizieren. Letzter satz sagt schon alles.

Einfach spitze, genaus so wie ich es mir vorgestellt hatte, zwei lautsprecherpaare anschließbar und getrennt einsatzfähig, habe in küche ein paar eingebaut und im wz eine soundanlange angeschlossen, wichtig für mich der phonoanschluss für meine alten schallplatten. Kaufempfehlung auf jeden fall.

Was braucht man mehr an einem stereoreciever?. Tadellose funktion und verarbeitung. Einzig die knöpfe hätte aus alu statt kunststoff sein können, aber das ist in die preisklasse zu verschmerzen. Jedem der einen stereoreciever ohne schnickschnack sucht kann ich dieses gerät wärmstens empfehlen.

Hallo zusammen,vorerst möchte ich mich bei amazon für den tollen service und die reibungslose rückerstattungsoption bedanken (was besonders bei receiverm, verstärkern und lautsprechern seeehr hilfreich ist). Getestet mit 2 nubert nubox 681. Nun zum receiver, verglichen mit einem harman kardon hk 980 der fast in den gleichen preisliga spielt – jedoch nicht in der gleichen klangliga wie der rsder harman kardon kam heute an und nach den ersten tönen der jeweiligen geräte wurde schnell klar das der harman kardon keine chance hatte. Der yamaha ist besser verarbeitet, sieht schick aus ( der harman kardon auf seine art allerdings noch einen tick edler), aber das wichtigste ist ja schließlich der klang. Der hk spielte etwas sanfter. Das war es allerdings schon :pder yamaha r-s700 hatte einen viel saftigern, kraftvolleren und klareren klang als der hk. Ich war anfangs erst skeptisch, da mein vorheriger yamaha rx-497 viel zu flach klang. Dieser yamaha hier allerdings ist kein verglich zu meinem alten. Saubere, druckvolle bässe, glasklare höhen und sehr gute differenzierte mitten sprechen für den yamaha und machen ihn für seinen preis zu einem echten highlight.

Nutze den verstärker jetzt seit einigen tagen. Vorwiegend höre ich damit cds und nutze den tuner. Angeschlossen sind ebenfalls neu angeschaffte nulines 82 von nubert, die zusammen mit dem atm-modul 82 betrieben werden. Das ist mit dem rs optimal möglich, da dieses als endverstärker eingeschliffen werden kann (coupler-buchsen sind dafür vorhanden. ) so können auch surround-prozessoren oder end-/vorverstärker zusammen mit dem rs eingesetzt werden. Ich bin kein hifi -spezialist und höre auch nicht das gras wachsen. Mit der jetzt betriebenen konfiguration möchte ich nur guten, unverfälschten stereo-sound hören. Verglichen habe ich keine weiteren systeme gleicher preisklasse.

Der yamaha r-s 700, eine klasse für sich. . Ich bin kein hifi profi, höre aber dennoch gerne musik mit genuss in guter qualität, das muss einfach sein. Bis vor kurzem leistete mir mein 30 jahre alter philips 386 gute dienste, leider zeigen sich gewisse alterserscheinungen mit diversen ausfällen. Ein neuer verstärker musste her. Auf der suche nach einer adequaten alternative und den rezensionen hier in amazon, entschied ich mich für den denon ae 520. Leider entsprach das leistungsbild ganz und gar nicht meiner vorstellung, das klangbild stellt sich sehr eingeengt und unklar dar. Bässe und höhen hören sich grausig an. Die rücksendung an amazon verlief wie zu erwarten, unkompliziert. Nach erneuter suche und probehören in einem hifi studio entschied ich mich für den yamaha r-s 700. Ausstattung betrifft, zeigt sich der yamaha leider mit plastikreglern. Sollte aber nicht wirklich stören.

Hifi-bolide top-ausstatung & -verarbeitung. Habe heute den r-s 700 bekommen und hier meine kurzkritik:++ hochwertig verarbeitet++ schweres gerät 11 kg++ hohe ausgangsleistung++ wertiges aussehen im retro-look++ kristallklarer klang++ hervorragender tuner (kabel) mit uhrzeit++ viele anschlussmöglichkeiten: phono, cd, 2x tape (mit aufnahme), 2 x line in++ schönes, klares 3fach dimmbares display++ direct-cd und pure-direct schalter (anzeige aus)++ umfangreiche fernbedienung++ tv-gerät und dvd-player auf fb programmierbar++ lautsprecher a/b per fernbedienung schaltbar++ subwoofer-anschluss++ vergoldete anschlüsse++ netzkabel austauschbar++ dockingstation-anschluss yds12 oder yba10++ preiswert- lautstärke- und klangrregler aus plastik (aber solide)- tuner sender-anzeige etwas kurz (z. Rtl radi)- fb-codes für tape decks, minidisc und cd anderer hersteller nicht angegeben, obwohl das leicht möglich wäre- dockingstation für apple ipod mit 70 eur teuer- keine hotline angegeben- hotline nur 2 1/2 stunden täglich (nicht) erreichbarich suchte seit monaten einen preiswerten und qualtitativ guten verstärker, der genügend anschlüsse bietet für meine vielen geräte. Der yamaha r-s700 hat mehr anschlüsse als der große verstärker a-s 700 aus gleichem haus, 5 hochpegel-eingänge neben phono (und eigebauten tuner), wobei 2 eingänge sogar mit rec versehen sind. So konnte ich mein minidisc-deck und mein analoges cassettendeck gleichzeitig anschließen, daneben noch einen wlan-tuner und mp3-player. Außerdem ist ein subwoofer-eingang vorhanden und ein anschluss für die dockingstation yds 12 von yamaha. Der verstärker klingt hervorragend, das tunerteil sehr sauber im kabelnetz, sogar besser als internet-radio. Meinen samsung dvd/sacd-player dvd-hd945 konnte per fernbedienungs-code programmiert werden, auch mein tv-gerät. Leider lassen sich mein md und cassetendeck nicht über den yamaha-geber fernbedienen.

Der yamaha receiver ist ein erstklassiger bolide zu (m)einem guten preis. Warum er anfang juni aber mehr als 100 euro billiger war, kann wohl nur amazon sagen?. Ich denke, dass yamaha ihn mitnichten jetzt teurer an großhändler abgibt. Das gesamte gerät strahlt wertigkeit aus, man sehe sich nur auf der rückseite die vergoldeten lautsprecheranschlüsse. Beim ersten probehören im hifi-studio störte mich noch, dass er kein airplay hat, was ja viele av-recieiver schon mitbringen. Doch einen av-receiver anzuschaffen, stelle keine alternative dar, da ich nur und ausschließlich hifi will. Wenn ich wirklich möchte, kann ich für ca. 100 euro mittels eines aktuellen apple tvs quasi airplay “nachrüsten” (mein apple tv 1g hat das noch nicht an board), aber so wirklich habe ich das noch nicht vermisst. Von den anschlüssen her (hochpegel) ist es mit 5 stück gut bestellt (wobei mehr natürlich immer besser ist).

In silber rund 106 euro billiger. Ich habe die silberne version genommen, weil diese tatsächlich 106 euro billiger ist als die schwarze. . Und für 369 euro ist der yamaha r-s700 meiner meinung nach wirklich unschlagbar.

Der receiver ist sehr zu empfehlen. Der klang ist exzellent und durch die “direct” schalter werden noch einmal alle klangfärbenden elemente umgangen und das bedeutet genuss pur mit großer dynamik und transparenz. Einen stern abzug gibt es, weil yamaha den passenden bluetooth adapter nicht mehr im programm hat. Nach vielem probieren habe ich mein ipad über den kopfhörerausgang an “line 1” angeschlossen. Auch das funktioniert tadellos ist aber eben nicht drahtlos.

Der r-s700 ersetzt meinen defekten tuner/verstärker von sony, angeschlossen, eingeschaltet, sendersuchlauf durchgeführt und getestet:super . Klassik, rock, pop von cd genau wie erwartet. Individuelle regelung mit der stufenlosen loudness, und klangreglern super-gelungen. Radioempfang und qualität trotz (billigster) ukw-wurfantenne sind sehr gut, auch bei hohen lautstärken noch rauschfrei. Ich habe ihn über amazon-warehouse auch noch günstiger bekoomen, bin einfach nur zufrieden und freue mich an dem sehr schönen klangerlebnis mit dem gerät in kombination mit meinem “altbestand”. Irgendwas zu meckern gibt es ja immer, so auch hier:die fernbedienung ist einfach nicht wertig, wirkt billig und hat kleine, fummelige tasten. Das paßt so gar nicht zum receiver der sonst wirklich top ist. Da das gerät ansonsten mich voll überzeugt, trotzdem 5sterne und kaufempfehlung.

Sehr gut mit kleinen mängeln. Nach rund zwei monaten technikbeschau in einschlägigen elektronikmärkten, lesen von amazon-rezensionen und lektüre in unzähligen hifi-foren fiel die wahl auf den yamaha r-s500. Dieser wurde jedoch letztendlich nicht gekauft, da ein r-s700 vorführmodell im elektronikmarkt stark vergünstigt angeboten wurde. Die übrigen komponenten meiner anlage:yamaha cd-s300canton gle 490 (werden eventuell gegen chrono 509 getauscht)klang:da im bekanntenkreis kürzlich ein onkyo a9377 sowie ein yamaha r-s300 erworben wurden, bot sich mir die möglichkeit eines direktvergleichs. Klanglich konnte auf zimmerlautstärke auch nach stunden des hörens von drei personen kein klanglicher unterschied festgestellt werden. Wer im jahr 2012 immernoch daran glaubt, dass verstärker einen eigenen klang haben, cd-player abgestimmt sind und armdicke lautsprecherkabel notwendig sind, der sollte sich anstatt mit der verkaufspropaganda der hersteller lieber mit dingen wie physik, autosuggestion, psychoakustik und kognitiver dissonanz befassen. Es ist also müßig, hier irgendetwas über den “eigenklang” des yamaha zu schreiben. Der yamaha, genauso wie jeder andere, vernünftig konstruierte und messtechnisch unauffällige verstärker tut nur eines: er verstärkt. Verarbeitung:alles sitzt und passt.

Insgesamt zufriedenstellend. . Ich habe den yamaha gekauft, nachdem mein 15 jahre alter kenwood krf-v8030d den geist aufgegeben hat. Der yamaha ist nicht so gut wie der kenwood (der in dieser klasse leider nicht mehr produziert wird). Das klangbild ist weniger differenziert und etwas sparsam war man auch bei den anschlüssen, aber insgesamt bin ich doch zufrieden. In der preisklasse gibt es wenig gleichwertiges.

Sehr gut ausgestatteter receiver. Dieser yamaha r-s700 ist perfekt ausgestattet. Punkt 1 sind die plastikknöpfe und punkt 2 ist die variable loudness funktion. Also ich dachte dass variabel besser ist als ein ein-ausschalter. Ist sie für mich zumindest nicht. Ich benötige loudness äussert selten möchte ich ich hinzufügen, bei yamaha werden nicht die bässe und höhen angehoben (es würde lauter werden) sondern die mitten abgesenkt. Das heisst je mehr man den loudness regler reindreht, desto leiser wird die musik. Am anschlag muss man um einiges lauter drehen. Besten Yamaha R-S700 Stereo Receiver (Apple iPhone/iPod/Bluetooth kompatibel, 2x 100 Watt) schwarz Bewertungen