Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung schwarz – Sehr guter SlimLine AV-Receiver

Av-receiver, der keine wünsche offen lässt. Anschlüsse für jeden zweck machen den receiver sehr vielseitig. Durch die schlanke bauweise lässt sich der receiver gut im wohnzimmer unterbringen. Sehr gutes internet-radio, dadurch ist für mich das eingebaute ukw-radio entbehrlich.

Sehr guter slim line receiver mit vielen features. Aufgrund meiner wohnzimmereinrichtung war ich bei der auswahl eines av-receivers auf die slim line modelle beschränkt. Meine wahl fiel anfang jänner 2014 auf den yamaha rx-s600, da er mit einer höhe von nur 11,1 cm problemlos ins fach passt, welches bei mir nur ca. Dadurch ist auch noch etwas raum für die warme abluft vorhanden, allerdings kann ich keine besondere hitzeentwicklung feststellen. Ich betreibe den receiver mit zwei teufel ultima 40 mk2 standlautsprecher. Da ich genügend kabel zuhause hatte, habe ich die lautsprecher im bi-wiring-modus angeschlossen – in der yamaha anleitung wird es als “bi-amping” bezeichnet, was meiner meinung nicht 100% korrekt ist. Mir kommt vor, dass sich der klang dadurch wirklich ein wenig verbessert hat, ich war aber eigentlich vorher auch schon sehr zufrieden. Die verbindung zum fernseher (samsung ue55f6500) erfolgt über hdmi vom hdmi out am receiver zum hdmi 2 eingang am tv, da dieser bei meinem tv der audio return channel (arc) ist. Am receiver hängt am hdmi1 eingang eine playstation.

  • Sehr kompakter und hochwertiger AV-Receiver
  • Sehr guter Slim Line Receiver mit vielen Features!
  • Besser Als Denon.

Sehr guter slim line receiver mit vielen features. Aufgrund meiner wohnzimmereinrichtung war ich bei der auswahl eines av-receivers auf die slim line modelle beschränkt. Meine wahl fiel anfang jänner 2014 auf den yamaha rx-s600, da er mit einer höhe von nur 11,1 cm problemlos ins fach passt, welches bei mir nur ca. Dadurch ist auch noch etwas raum für die warme abluft vorhanden, allerdings kann ich keine besondere hitzeentwicklung feststellen. Ich betreibe den receiver mit zwei teufel ultima 40 mk2 standlautsprecher. Da ich genügend kabel zuhause hatte, habe ich die lautsprecher im bi-wiring-modus angeschlossen – in der yamaha anleitung wird es als “bi-amping” bezeichnet, was meiner meinung nicht 100% korrekt ist. Mir kommt vor, dass sich der klang dadurch wirklich ein wenig verbessert hat, ich war aber eigentlich vorher auch schon sehr zufrieden. Die verbindung zum fernseher (samsung ue55f6500) erfolgt über hdmi vom hdmi out am receiver zum hdmi 2 eingang am tv, da dieser bei meinem tv der audio return channel (arc) ist. Am receiver hängt am hdmi1 eingang eine playstation.

Av-receiver, der keine wünsche offen lässt. Anschlüsse für jeden zweck machen den receiver sehr vielseitig. Durch die schlanke bauweise lässt sich der receiver gut im wohnzimmer unterbringen. Sehr gutes internet-radio, dadurch ist für mich das eingebaute ukw-radio entbehrlich.

Merkmal der Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Mit vielen Audioformaten wie Dolby True HD und DTS-HD Master Audio kompatibel
  • Mithilfe der neuen AV Controller App ist es möglich auch mit dem iPod, iPhone, iPad oder Android-Gerät diverse Funktionen des Receivers zu steuern
  • Der USB-Anschluss am Frontpanel des Receivers ermöglicht den Anschluss eines iPods/iPhones/iPads und lädt zugleich den Akku auf.
  • Lieferumfang: Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver, Fernbedienung

Ich bin seit jahren schon fan von yamaha. Bisher hatte ich ausschließlich yamaha av-receiver und musste nun, durch eine neue wohnwand mit flachem lowbord umsteigen. Die auswahl an slim receivern ist nicht so groß, pioneer und marantz waren neben dem yamaha in der engeren auswahl. Nun ich versuchte es mit dem rx-s600 mit einer höhe von 11,1cm. Optik: durch die alufront und die symmetrie sehr edel. Hat was von der a serie bei yamaha. Sound: ich kann mich absolut nicht beklagen.

Sehr schönes gerät in der slim-line klasse. Da in meinem lowboard leider nur ein schlankes gerät passt, musste ich mich von meinem normalgroßen onkyo trennen. Dieses gerät ist aber in keinem punkt minderwertiger oder ähnliches. Die kommunikation über hdmi mit dem fernseher und der ps3 sowie das internetradio funktionieren einwandfrei. Lediglich der preis ist etwas höher als bei den normalgroßen geräten.

Ich bin sehr zufrieden, aber ich hoffe, dass die firmware noch verbessert wird. Leider merkt sich der receiver nicht, welche klangquelle als letztes eingestellt war. Sehr gerne und häufig internetradio und da wäre es klasse, wenn beim einschalten der letzte gehörte sender kommen würde und man sich nicht erneut immer aufs neue durch das menü arbeiten müsste. Vermutlich ist das ein minifeature, was man leicht per firmwareupdate nachrüsten könnte. Mit dem klang bin ich sehr zufrieden.

Ich habe mir den yamaha wonders gekauft da ich ihn etwas günstiger bekommen hane. Ich bin seit jahren eigendlich immer bei denon(avr-x 2000, avr-x 1000 und avr-1912) gewesen doch da mir leider die letzten immer sehr schnell kaputt geganen sind warum auch immer habe ich mir nun den yamaha gekauft. Was soll ich sagen ich bin wünschlos glücklich damit. Es läuft alles wie es soll vom klang bin ich total begeistert der ist deutlich besser als bei den denons die ich bis jetzt hatte mag auch daran liegen das die endstufen analog sind und nicht digital. Zum lip-sync kann ich nur sagen das ich damit keine problem habe oder hatte. Ich würde ihn mir noch mal kaufen.

So habe ich mir das vorgestellt. Ich habe den rx-s600 nun seit ein paar tagen in gebrauch. Vorher hatte ich einen pioneer 919, dort gingen mir nun die hdmi eingänge aus, deshalb habe ich ausschau nach einen neuen av-receiver gehalten. Mein wohnzimmer ist 30m2 , ich habe ein 5. 1 system (brüllwürfel von canton). Ausschlaggebend für den rx-s600 war seine kompakte bauform, da wir neue möbel bekommen wo es reichlich eng zugeht. Hätte ich keine platznot währe es der yamaha rx-v475 geworden, dieser hat anschlusstechnisch etwa die gleiche ausstattung (475 ein composite eingang mehr. Soweit ich das beurteilen kann (von bildern des innenlebens) hat der rx-s600 etwas höherwertige komponenten verbaut. Von der verarbeitung ist der rx-s600 auf jeden fall besser, hier gibt es alu statt plastik und einen drehschalter für die wahl der eingänge (gefällt mir persöhnlich besser).

Ein neuer glanzstern im design und klang. Viel leistung und super klang für das kompakte design. Nur das onscreenmenü ist verbesserungswürdig. Aber sind wir mal ehrlich kommt immer noch auf den sound an und vielleicht gibts noch nen update.

Ein neuer glanzstern im design und klang. Viel leistung und super klang für das kompakte design. Nur das onscreenmenü ist verbesserungswürdig. Aber sind wir mal ehrlich kommt immer noch auf den sound an und vielleicht gibts noch nen update.

Sehr guter slimline av-receiver. Gesucht war ein multimedia av-receiver im schlanken format. Alternativ stand ein marantzprodukt auf dem zettel, da das abgerundete frontdesign allerdings bei mir nicht ins bild passte, habe ich kurzerhand den yamaha bestellt – ergebnis:volle punktzahlschnell geliefert, sicher verpackt, schnell aus- und aufgebaut, leicht zu verkabeln (teufel cubycon 5. 1 rearspeaker wireless), sehr gute performance. Vom w-lan bis zum airplay läuft alles reibungslos und war intuitiv einzurichten. Die android/ios- app lässt sich gut bedienen. Net-radio über v-tuner läuft einwandfrei. Einmessung über mikro auch sehr gut. Der einzige kritikpunkt ist das angestaubte design des osd. Dafür ziehe ich allerdings keinen stern ab, da man den av-receiver einmal richtig einstellt und dann alles über app oder fb regeln kann.

Schön klein und macht anständig krawall. Ich habe es an mein sony tv system mit angeschlossen, verwende internet radio und einen cd player. Es läßt sich recht gut über eine ios app steuern, ist aber nicht immer stabil. Auch die spotify funktion verliert mal gern die verbindung. Habe da bisher auch keine lösung gefunden. Habe mir deshalb ein bluetooth adapter zugelegt und streame damit.

Ich bin seit jahren schon fan von yamaha. Bisher hatte ich ausschließlich yamaha av-receiver und musste nun, durch eine neue wohnwand mit flachem lowbord umsteigen. Die auswahl an slim receivern ist nicht so groß, pioneer und marantz waren neben dem yamaha in der engeren auswahl. Nun ich versuchte es mit dem rx-s600 mit einer höhe von 11,1cm. Optik: durch die alufront und die symmetrie sehr edel. Hat was von der a serie bei yamaha. Sound: ich kann mich absolut nicht beklagen.

Ich habe mir den yamaha wonders gekauft da ich ihn etwas günstiger bekommen hane. Ich bin seit jahren eigendlich immer bei denon(avr-x 2000, avr-x 1000 und avr-1912) gewesen doch da mir leider die letzten immer sehr schnell kaputt geganen sind warum auch immer habe ich mir nun den yamaha gekauft. Was soll ich sagen ich bin wünschlos glücklich damit. Es läuft alles wie es soll vom klang bin ich total begeistert der ist deutlich besser als bei den denons die ich bis jetzt hatte mag auch daran liegen das die endstufen analog sind und nicht digital. Zum lip-sync kann ich nur sagen das ich damit keine problem habe oder hatte. Ich würde ihn mir noch mal kaufen.

Sehr kompakter und hochwertiger av-receiver. Ich besitze den yamaha rx-s600 jetzt seit anfang november. Meine anforderungen waren:- 5. 1 receiver- metallfront- für lowboard geeignet- min. 4 hdmi eingänge- 2x optische eingängeich hatte lange überlegt, ob ich diesen receiver nehmen soll, da er erst mitte 2013 heraus gekommen ist, keine rezensionen oder testberichte verfügbar waren, der preis mit über 600 euro deutlich höher angesetzt war, als der, den ich ausgeben wollte und ich eigentlich zufriedener onkyo-besitzer bin. Beim jetztigen preis von 439 euro würde ich mich schneller für ihn entscheiden. Die alternativen, die ins lowboard passen, waren für mich nicht sonderlich attraktiv und sind an zwei fingern abzählbar. Sie kommen aus dem hause pioneer und marantz. Dann waren nur noch die alternativen übrig, die nicht ins lowboard passen, denon avr-x1000, yamaha rx-v475, onkyo tx-nr626 (dies ist ein 7. Leider geht bei allen herstellern der trend zu plastik-frontblenden, was ich absolut nicht nachvollziehen kann, wenn man einen stereo-verstärker aus dem gleichen haus für den halben preis mit 5mm-alublende bekommt. Ein bekannter hatte einige tage zuvor den rx-v475 an land gezogen. Laut yamaha-prospekt ist dieser technisch in vielen punkten identisch mit dem rx-s600. Abgesehen vom design, das eher an die premium-serie von yamaha (rx-axxx) angelehnt ist, besitzt der rx-s600 endstufen mit etwas geringerer leistung, mehr dsp-programme und bessere lautsprecherklemmen. Für den rx-v475 gab es bereits testberichte, u.

Ich bin sehr zufrieden, aber ich hoffe, dass die firmware noch verbessert wird. Leider merkt sich der receiver nicht, welche klangquelle als letztes eingestellt war. Sehr gerne und häufig internetradio und da wäre es klasse, wenn beim einschalten der letzte gehörte sender kommen würde und man sich nicht erneut immer aufs neue durch das menü arbeiten müsste. Vermutlich ist das ein minifeature, was man leicht per firmwareupdate nachrüsten könnte. Mit dem klang bin ich sehr zufrieden.

So habe ich mir das vorgestellt. Ich habe den rx-s600 nun seit ein paar tagen in gebrauch. Vorher hatte ich einen pioneer 919, dort gingen mir nun die hdmi eingänge aus, deshalb habe ich ausschau nach einen neuen av-receiver gehalten. Mein wohnzimmer ist 30m2 , ich habe ein 5. 1 system (brüllwürfel von canton). Ausschlaggebend für den rx-s600 war seine kompakte bauform, da wir neue möbel bekommen wo es reichlich eng zugeht. Hätte ich keine platznot währe es der yamaha rx-v475 geworden, dieser hat anschlusstechnisch etwa die gleiche ausstattung (475 ein composite eingang mehr. Soweit ich das beurteilen kann (von bildern des innenlebens) hat der rx-s600 etwas höherwertige komponenten verbaut. Von der verarbeitung ist der rx-s600 auf jeden fall besser, hier gibt es alu statt plastik und einen drehschalter für die wahl der eingänge (gefällt mir persöhnlich besser).

Schön klein und macht anständig krawall. Ich habe es an mein sony tv system mit angeschlossen, verwende internet radio und einen cd player. Es läßt sich recht gut über eine ios app steuern, ist aber nicht immer stabil. Auch die spotify funktion verliert mal gern die verbindung. Habe da bisher auch keine lösung gefunden. Habe mir deshalb ein bluetooth adapter zugelegt und streame damit.

Sehr schönes gerät in der slim-line klasse. Da in meinem lowboard leider nur ein schlankes gerät passt, musste ich mich von meinem normalgroßen onkyo trennen. Dieses gerät ist aber in keinem punkt minderwertiger oder ähnliches. Die kommunikation über hdmi mit dem fernseher und der ps3 sowie das internetradio funktionieren einwandfrei. Lediglich der preis ist etwas höher als bei den normalgroßen geräten.

Sehr kompakter und hochwertiger av-receiver. Ich besitze den yamaha rx-s600 jetzt seit anfang november. Meine anforderungen waren:- 5. 1 receiver- metallfront- für lowboard geeignet- min. 4 hdmi eingänge- 2x optische eingängeich hatte lange überlegt, ob ich diesen receiver nehmen soll, da er erst mitte 2013 heraus gekommen ist, keine rezensionen oder testberichte verfügbar waren, der preis mit über 600 euro deutlich höher angesetzt war, als der, den ich ausgeben wollte und ich eigentlich zufriedener onkyo-besitzer bin. Beim jetztigen preis von 439 euro würde ich mich schneller für ihn entscheiden. Die alternativen, die ins lowboard passen, waren für mich nicht sonderlich attraktiv und sind an zwei fingern abzählbar. Sie kommen aus dem hause pioneer und marantz. Dann waren nur noch die alternativen übrig, die nicht ins lowboard passen, denon avr-x1000, yamaha rx-v475, onkyo tx-nr626 (dies ist ein 7. Leider geht bei allen herstellern der trend zu plastik-frontblenden, was ich absolut nicht nachvollziehen kann, wenn man einen stereo-verstärker aus dem gleichen haus für den halben preis mit 5mm-alublende bekommt. Ein bekannter hatte einige tage zuvor den rx-v475 an land gezogen. Laut yamaha-prospekt ist dieser technisch in vielen punkten identisch mit dem rx-s600. Abgesehen vom design, das eher an die premium-serie von yamaha (rx-axxx) angelehnt ist, besitzt der rx-s600 endstufen mit etwas geringerer leistung, mehr dsp-programme und bessere lautsprecherklemmen. Für den rx-v475 gab es bereits testberichte, u.

Sehr guter slimline av-receiver. Gesucht war ein multimedia av-receiver im schlanken format. Alternativ stand ein marantzprodukt auf dem zettel, da das abgerundete frontdesign allerdings bei mir nicht ins bild passte, habe ich kurzerhand den yamaha bestellt – ergebnis:volle punktzahlschnell geliefert, sicher verpackt, schnell aus- und aufgebaut, leicht zu verkabeln (teufel cubycon 5. 1 rearspeaker wireless), sehr gute performance. Vom w-lan bis zum airplay läuft alles reibungslos und war intuitiv einzurichten. Die android/ios- app lässt sich gut bedienen. Net-radio über v-tuner läuft einwandfrei. Einmessung über mikro auch sehr gut. Der einzige kritikpunkt ist das angestaubte design des osd. Dafür ziehe ich allerdings keinen stern ab, da man den av-receiver einmal richtig einstellt und dann alles über app oder fb regeln kann. Besten Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung schwarz Einkaufsführer