Magnat Monitor Supreme Sub 301 A – Preisverhältnis sehr gut!!

Guter subwoofer für relativ schmales geld. Habe mir diesen sub als zweitsubwoofer zugelegt und muß sagen das er – wie schon betitelt – ein gutes preis/leistungsverhältnis hat. ( zweitsub deswegen weil ich normalerweise einen nubert aw-1000 bei mir stehen habe ) ich war erst skeptisch wegen des woofers, denn ich kenne magnat aus dem car-hifi bereich und da bin ich nicht wirklich glücklich gewesen weil dort die qualität immer mehr gesunken ist. Der sub macht optisch einen guten eindruck und ist durch sein schlichtes auftreten recht einfach im wochnzimmer zu integrieren. Der standby-modus funktioniert sehr gut,er schaltet den sub zügig zu und lässt sich zum glück etwas zeit bei abschalten. Leistungstechnisch steht der magnat recht gut da. Er wird bei mir von einem alten aber sehr effektiven reciver angesteuert ( onkyo tx-sv727r ) ca. Parallel als sorrondlautsprecher habe ich 4 x jbl control 1g bei mir hängen die ebenfalls von dem reciver befeuert werden. Aufgrund des relativ leistungsstarken magnatsubwoofer habe ich bei den sonst auch so leistungsstarken jbl`s ( kenner wissen wovon ich spreche ) jeglichen bass rausgenommen, denn der sub macht einen guten job. Der sub ist bis kurz über die hälfte aufgedreht und die frequenz des woofers steht bei ca. Reicht also das resultat aus meiner sicht:an meinen nubert kommt er zwar nicht ran, aber das liegt halt auch an der leistung der komponenten. Der magnat-sub ist eine gute anschaffung wenn man ein gutes einsteigermodell haben möchte ohne dabei ein vermögen auszugeben. Ich hoffe ich konnte ein bißchen zur beratung beitragen und wünsche viel spaß damit, wenn ihr euch dafür enscheiden solltet.

Es hatte mich so genervt, dass ich zwar einen guten (alten) verstärker habe (4 kanal, ohne subwoofer-ausgang), aber einfach keine bässe “fühle”. Das budget, um selbst semi-high-end-boxen zu bauen fehlte mir aber mehr als das wissen hierfür (das vorhanden wäre). Also entschied ich mich für diesen subwoofer. Um dem subwoofer dann mal auf den zahn zu fühlen, hab ich mir von meinem vater eine orgelmusik-cd geliehen. Die kirchenorgel ist das instrument mit den tiefsten bässen (16hz). Da hört man gleich, was ein lautsprecher so drauf hat. Dann hab ich noch vangelis angehört – da sind auch sehr sehr tiefe bässe drauf, die bei einer guten anlage das herz aus dem rhythmus bringen können 😉 dabei geht es mir nicht um ohrenbetäubende lautstärke. Ich will nur die tiefen bässe ein bisschen hören und fühlen, um gute musik zu genießen (klassik, jazz, latin,. Bei partymusik sind die bässe für mich nicht sooooo wichtig, da tun’s die lautsprecher, die ich schon habe, die bis ca. 35 hz runtergehen und auch “bumpern”). Mein erster eindruck: der subwoofer bringt auch die tieferen bässe (wenn auch nicht die ganz tiefen). Trotz allem darf man die leistung auch nicht überschätzen. Um die richtig tiefen bässe gut zu übertragen, muß einfach “luft bewegt werden” und das kostet kraft. Ein 500-watt-tieftöner bringt bei gleicher lautstärke der musik einfach ein anderes sounderlebnis. Die einstellmöglichkeiten an diesem aktiven subwoofer sind gut, ich werde jedoch noch testen, ob das dazwischenschalten eines equalizers noch weitere verbesserung bringt. Noch reicht nämlich die leistung des eingebauten verstärkers im subwoofer nicht, um die bässe optimal einzustellen (der subwoofer steht auf max, mein verstärker auf 20%, wenn ich lauter drehe, werden mir die höhen zu laut, die bässe dürften jedoch noch mächtiger sein).

  • Für den Preis, ein Dampfhammer!
  • Spitze Preis-Leistungsverhältniss!!!
  • Bassmonster für Heimkinoeinsteiger u. Mittelklasse

Seit nunmehr drei tagen habe ich den magnat sub 301a. Er ersetzt einen canton as10. Das sollte man wissen um meinen eindruck richtig einschätzen zu können. Somit darf ich sagen, dass die leistungsentfaltung enorm ist. Ich betreibe ihn an einen ca. Vier jahre alten yamaha receiver im zusammenspiel mit alten magnat zero 6 standlautsprechern. Dabei führt der 301a eine gewaltige qualitätssteigerung im gesamteindruck herbei die ich nicht für möglich gehalten hätte. Sei es cd, dvd, bluray oder auch mp3 (per wlan). Er rundet den hörgenuss erst zum hervorragenden gesamteindruck ab.

Toller und kräftiger sub. . Ich betreiben diesen prachtkerl an einem pioneer vsx-422-k av-receiver. Der bass ist wirklich sehr kräftig und schön anzuhören. Ich muss jedoch zugeben, irgendwie bringen die großen logitech dinger auch so viel druck rüber (eventuell sogar etwas mehr). Jedoch wird man bald erkennen dass das nicht alles ist. Der bass kommt hier viel schöner und genauer rüber. Es gibt kein dröhnen (außer er wird übersteuert) oder Ähnliches. Was mir vor allem imponiert und was ich bisher nicht kannte von meinen logitech subs, sind diese tiefen. Also ja bass ist tief und die logitech teile kommen schon gut runter und schlagen einem mit dem hammer auf die brust, doch solche tiefen habe ich noch nie gehört. Unglaublich wie tief das geht.

Merkmal der Magnat Monitor Supreme Sub 301 A, Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire, schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Aktiver Bassreflex Subwoofer mit 300 mm Tieftöner, Stabiles und resonanzarmes MDF-Gehäuse in hochwertigem Holzdekor
  • Belastbarkeit (RMS/Max.): 100/220 Watt Frequenzbereich: 16–200 Hz, Übergangsfrequenz: 50-150 Hz regelbar
  • Satte Bässe garantiert durch High-Power-Langhubwoofer und Front-Fire-Prinzip
  • Abnehmbare Stoffbespannung
  • Lieferumfang: 1 Stück mit resonanzdämpfenden Gummifüßen

Bassmonster für heimkinoeinsteiger u. Ich werde versuchen die rezension möglichst übersichtlich zu gestalten, um ihnen überflüssige leserei zu ersparen. Meine rezension richtet sich eher an einsteiger und dient lediglich einem ersteindruck des geräts und keinem vergleich mit anderen subwoofern dieser preisklasse. ________________________________________optik/design:ich habe mich für die version in mocca entschieden. Das gehäuse ist aus hochwertigem holz und macht ordentlich was her. Vor allem die riesige membran vorne sieht beeindruckend aus. ________________________________________verarbeitung/ausstattung:die magnat monitor supreme reihe weist bei fast jedem produkt verarbeitungsfehler auf. Mittlerweile habe ich schon genug produkte dieser reihe getestet, um das behaupten zu dürfen. Auch bei meinem subwoofer waren die stoppeln, die das netz vorne halten sollten nicht alle richtig angeklebt, aber das war schnell selbst erledigt.

Super gerät – spielt wunderbar mit meinen (xl) iq frontspeakern mit. Halloich liebe diesen sub, erstmal hat er eine auto und eine on einstellung. Nichts hasse ich mehr als aktive subs die sich einschalten wann sie lust haben. Der sub steht bei mir auf on, abends wird er auf auto gestellt, dann geht er in den standby. Zur leistung muss ich nicht viel sagen, bei mir ist folgende vorraussetzung:ich habe zwei iq trend 3 lautsprecher als front, und der sub greift diesen monstern nochmal so richtig unter die arme, der sub ist zur hälfte aufgedreht, trennfrequenz ist auch knapp bei der hälfte und trotzdem hat das einmessmikrofon meines verstärkers die sub ausgabe auf -10 () gestellt, nur zur info was der sub kann wenn man brutal sein möchte ;-)wenn ich den sub am verstärker auf -4 stelle und dann einen film mal so richtig aufdrehe denkt meine stadt der nächste krieg wäre ausgesbrochen. )trotzdem ist der bass einfach nur da, er stört nicht, er ist nicht zu orten sondern unterstützt prächtig die restlichen speaker. Das hätte ich magnat nicht zugetraut. Er ist meiner meinung nach um einiges besser was man sonst in dieser preisklasse bekommt. Ein tip: nehmt kein chinch auf chinch kabel, sonder ein zweifach chinch auf chinch kabel, am besten ein gutes speziell für subwoofer.

Es hatte mich so genervt, dass ich zwar einen guten (alten) verstärker habe (4 kanal, ohne subwoofer-ausgang), aber einfach keine bässe “fühle”. Das budget, um selbst semi-high-end-boxen zu bauen fehlte mir aber mehr als das wissen hierfür (das vorhanden wäre). Also entschied ich mich für diesen subwoofer. Um dem subwoofer dann mal auf den zahn zu fühlen, hab ich mir von meinem vater eine orgelmusik-cd geliehen. Die kirchenorgel ist das instrument mit den tiefsten bässen (16hz). Da hört man gleich, was ein lautsprecher so drauf hat. Dann hab ich noch vangelis angehört – da sind auch sehr sehr tiefe bässe drauf, die bei einer guten anlage das herz aus dem rhythmus bringen können 😉 dabei geht es mir nicht um ohrenbetäubende lautstärke. Ich will nur die tiefen bässe ein bisschen hören und fühlen, um gute musik zu genießen (klassik, jazz, latin,. Bei partymusik sind die bässe für mich nicht sooooo wichtig, da tun’s die lautsprecher, die ich schon habe, die bis ca. 35 hz runtergehen und auch “bumpern”). Mein erster eindruck: der subwoofer bringt auch die tieferen bässe (wenn auch nicht die ganz tiefen). Trotz allem darf man die leistung auch nicht überschätzen. Um die richtig tiefen bässe gut zu übertragen, muß einfach “luft bewegt werden” und das kostet kraft. Ein 500-watt-tieftöner bringt bei gleicher lautstärke der musik einfach ein anderes sounderlebnis. Die einstellmöglichkeiten an diesem aktiven subwoofer sind gut, ich werde jedoch noch testen, ob das dazwischenschalten eines equalizers noch weitere verbesserung bringt. Noch reicht nämlich die leistung des eingebauten verstärkers im subwoofer nicht, um die bässe optimal einzustellen (der subwoofer steht auf max, mein verstärker auf 20%, wenn ich lauter drehe, werden mir die höhen zu laut, die bässe dürften jedoch noch mächtiger sein).

Guter subwoofer für relativ schmales geld. Habe mir diesen sub als zweitsubwoofer zugelegt und muß sagen das er – wie schon betitelt – ein gutes preis/leistungsverhältnis hat. ( zweitsub deswegen weil ich normalerweise einen nubert aw-1000 bei mir stehen habe ) ich war erst skeptisch wegen des woofers, denn ich kenne magnat aus dem car-hifi bereich und da bin ich nicht wirklich glücklich gewesen weil dort die qualität immer mehr gesunken ist. Der sub macht optisch einen guten eindruck und ist durch sein schlichtes auftreten recht einfach im wochnzimmer zu integrieren. Der standby-modus funktioniert sehr gut,er schaltet den sub zügig zu und lässt sich zum glück etwas zeit bei abschalten. Leistungstechnisch steht der magnat recht gut da. Er wird bei mir von einem alten aber sehr effektiven reciver angesteuert ( onkyo tx-sv727r ) ca. Parallel als sorrondlautsprecher habe ich 4 x jbl control 1g bei mir hängen die ebenfalls von dem reciver befeuert werden. Aufgrund des relativ leistungsstarken magnatsubwoofer habe ich bei den sonst auch so leistungsstarken jbl`s ( kenner wissen wovon ich spreche ) jeglichen bass rausgenommen, denn der sub macht einen guten job. Der sub ist bis kurz über die hälfte aufgedreht und die frequenz des woofers steht bei ca. Reicht also das resultat aus meiner sicht:an meinen nubert kommt er zwar nicht ran, aber das liegt halt auch an der leistung der komponenten. Der magnat-sub ist eine gute anschaffung wenn man ein gutes einsteigermodell haben möchte ohne dabei ein vermögen auszugeben. Ich hoffe ich konnte ein bißchen zur beratung beitragen und wünsche viel spaß damit, wenn ihr euch dafür enscheiden solltet.

Für meine erste anlage wollte ich noch einen subwoofer dazu holen. Hauptsächlich um bei filmen den tollen wums zu haben. 0 boxen mit front-standlautsprechern. Die waren ok wenn die den bass mitgemacht haben, aber bei einigen musikstücken war ich der meinung dass die sich schon “angestrengt” bei eignen basslastigen kombinationen anhören, wenn sie den ganzen frequenzbereich mitmachen. Also war ein subwoofer für mich noch eine sinnvolle ergänzung. Wir schauen zwar mehr film als musik, aber bei musik empfand ich eine schwäche beim bisherigen setup. Wie kann man den messbaren aber nicht hörbaren feenstaub aus dem ganzen hifi abzockmarkt herausfiltern?.

Magnat monitor supreme sub 301a aktiver bassreflex subwoofer, frontfire 90 db schwarzalso ich habe schon sehr lange keinen sub mit solchen leistungen gehört dann noch für den preis einfach perfekt ein muss mit magnat supreme 100/200.

Für bis zu 25m² ok, darüber dann nicht mehr. . Hab mir mal den magnat 301 subwoofer bestellt und muss sagen das ich positiv überrascht war, was da so an druck aus so einem billigwoofer mit 100watt rms rauskommt. Ein bekannter von mir hat ihn in seinem 25m² wohnzimmer und da ist er auch vollig ausreichend. Man kann bei einen dolby digitalfilm schon mal richtig aufdrehen ohne einen tiefenverlust dabei festzustellen. Macht echt eine hammermucke das ding. Man hört es nicht nur, sondern spürt es vorallem im ganzen körper. Anders sieht es aber leider dann bei mir zuhause aus. Ich habe ein 40m² wohnzimmer und da kommt der sub schnell an seine grenzen. Für normale lautstärken ist er zwar wunderbar geeignet, aber will man mal richtig aufdrehen um z. Einem freund den sound vorzuführen, dann muss man schon mal angst haben das die dann klapperne nicht mehr schön klingene membran rausfliegt. Deshalb musste ich das teil dann leider doch wieder zurück schicken, was aber einer positiven bewertung nichts anhaben kann. Schließlich hat der sub für den preis ja trotzdem mächtig dampf, aber eben nur in zimmern bis rund 25m². Was will man auch mehr erwarten bei 100watt rms-leistung. Zuhause steht nun bei mir ein in die jahre gekommender nubert aw-880 subwoofer und da könnte der raum auch ruhig 100m² an größe haben.

Sehr kompetente produktberatung, schnelle lieferung und tolles produkt. Ich habe durch ein geräteupgrade die neue version “sub 302 a” erhalten und bin sehr zufriedender große hubraum des 30cm subwoofers und sein ordentlicher tiefgang sorgen für einen voluminösen, trotzdem nicht aufdringlichen bass. Kundenservice war ebenfalls klasse, upgrade war gegen einen kleinen aufpreis zu haben und geliefert wurde nach 2 tagen.

Der subwoofer leistet nun schon seit mehreren wochen an meiner anlage seine dienste und egal ob laute oder leise musik, er erfüllt seine aufgabe richitg gutsind die komponenten sauber aufeinander abgestimmt so ergibt sich ein klasse musik oder film erlebnis. Klare kaufempfehlung von meiner seite, denn die verarbeitung ist super und bisher habe ich absolut keine mängel feststellen können. (4* deshlab, da mir der vergleich zu absoluten oberklasse produkten fehlt. Ich kann nur meinen subjectiven eindruck bewerten.

Sauber verarbeitet und drückt ganz gut. An sich bin ich kein ausgeschriebener magnat fan – aber das schlichte design passte mir ganz gut und habe mich hierfür entscheiden. Das erste auf was ich achtete war die äußerliche folierung der box an sich. Das chassis selber ist sehr ebenund gut ausgerichtet in die box plaziert worden. Die einschaltautomatik funktioniert tadelos. Der sound ist voll und macht gut dampf. Keine unnötigen neben oder störgeräusche. Einfach nur schöner satter tief dumpfer sound.

Gutes preis leistung verhältnis. Macht einen hochwertigen eindruck. Ich habe den subwoover als unterstüzung für unseren partyraum (ca. 100 m2) in dem 4 standboxen an einem pioneer a602 verstärker laufen bestellt. In dem system ist bereits ein teufel subwoover mit 25 cm membrane am werk. Ohne den teufel im hintergrund macht der magnat einen guten job, wird aber von selbigen, trotz 30 cm bass fast komplett in die tasche gesteckt. Die anschaffung hätte ich mir eigentlich sparen können, hab den magnat aber behalten. Ein bischen was bringt es ja doch und der würfel sieht wichtig aus. Das preisleistungsverhältniss ist aber top.

Huge sub, not that loud but sounds fresh and crispyremember you need a different wire than the other speakers.

Für den preis, ein dampfhammer. Hallo heimkinofreundeerstmal zu meinem equipment,ich habe zwei canton ergo 900dc standlautsprecher, einen canton 500 cm center und passende surr. Lautsprecher an einem onkyo tx-ds787 thx receiver der wiederum mit einem onkyo bd-sp808 blu-ray player verbunden ist. . Ich hatte vorher einen kleinen as 20 subwoofer von canton der natürlich voll und ganz den ansprüchen meiner frau gerecht wurde. Jetzt wollte ich einfach mal etwas größeres haben und dachte mir, bevor ich 600,00 € ausgebe, probier ich es erstmal mit nem günstiger sub mit guten rezessionen aus. Also hab ich mir den magnat 301 einfach mal bestellt. Erster eindruck – jo, schon ziemlich groß und schwer gegenüber dem kleinen canton von vorher. Er wirkt sogar neben meinen großen ergo 900 dc boxen ziemlich eindrucksvoll, was natürlich auch viel erwarten lässt. . Erstmal auf 80 hz übernahme voreingestellt, an seinem platz gehievt und angeschlossen. Jetzt ne cd rein die etwas basslastig ist und zu meiner Überraschung bebte das halbe wohnzimmer.

Huge sub, not that loud but sounds fresh and crispyremember you need a different wire than the other speakers.

Liebe kaufgnossen,hier gibt es keine böse Überraschung, magnat liefert solide arbeit, in meinem fall als gute ergänzung zu quadral mittelklasse standlautsprechern, angesteuert direkt über den sub-ausgang mit y-cinch. Die einstellungsmöglichkeiten am sub sind ausreichend, die anschlussmöglichkeiten gut. Die größe und leistungsfähigkeit würde ich als optimal für räume zwischen 25 und 50qm beurteilen. Durchaus auch brauchbar zum reinen stereo musikgenuss, also nicht nur in verbindng mit soundsystemen. Optimal passt der sub wirklich zu lautsprechern, die selbst auch in der lage sind mittlere bässe adäquat wiederzugeben, da der 301 aufgrund seiner größe eher für die wirklich tiefen bässe geeignet ist. Hier verrichtet er, wie gesagt, sehr solide arbeit, unaufdringlich aber sehr deutlich wahrnehmbar. Nach einer einspielzeit von 10 bis 15 stunden empfehle ich als testsong, um mal die range des sub zu hören und “fühlen” : lindsey stirling mit crystallize.

Die bass-beschallung erfolgte bei mir mit einem 42-zentimeter doppelschwingspulen-bass einem selbstgebauten 1,5-kubikmeter-gehäuse. (hat mal in jungen jahren meinen kofferraum im auto gefüllt) den platz im wohnzimmer wollte meine frau endlich anders nutzen. Nach ein wenig recherche bin ich an diesem aktiven woofer hängen geblieben, da auch die restlichen lautsprecher meines hifi- und surroundsystems von magnat sind. Nach dem ersten einschalten war ich überrascht, wieviel druck selbst bei geringer lautstärke aus dem woofer kommt. Der geringe platzbedarf und der kraftvolle sound haben mich echt beeindruckt und lassen mich die alte riesenkiste nicht vermissen. Einzige persönlich träne: ich habe den ersten magnat-subwoofer auf garantie zurück schicken müssen, da er einen elektronikschaden hatte. Aber dafür kann amazon ja nichts und der austausch gegen ein neugerät ging innerhalb weniger tage über die bühne.

Super gerät – spielt wunderbar mit meinen (xl) iq frontspeakern mit. Halloich liebe diesen sub, erstmal hat er eine auto und eine on einstellung. Nichts hasse ich mehr als aktive subs die sich einschalten wann sie lust haben. Der sub steht bei mir auf on, abends wird er auf auto gestellt, dann geht er in den standby. Zur leistung muss ich nicht viel sagen, bei mir ist folgende vorraussetzung:ich habe zwei iq trend 3 lautsprecher als front, und der sub greift diesen monstern nochmal so richtig unter die arme, der sub ist zur hälfte aufgedreht, trennfrequenz ist auch knapp bei der hälfte und trotzdem hat das einmessmikrofon meines verstärkers die sub ausgabe auf -10 () gestellt, nur zur info was der sub kann wenn man brutal sein möchte ;-)wenn ich den sub am verstärker auf -4 stelle und dann einen film mal so richtig aufdrehe denkt meine stadt der nächste krieg wäre ausgesbrochen. )trotzdem ist der bass einfach nur da, er stört nicht, er ist nicht zu orten sondern unterstützt prächtig die restlichen speaker. Das hätte ich magnat nicht zugetraut. Er ist meiner meinung nach um einiges besser was man sonst in dieser preisklasse bekommt. Ein tip: nehmt kein chinch auf chinch kabel, sonder ein zweifach chinch auf chinch kabel, am besten ein gutes speziell für subwoofer.

Bassmonster für heimkinoeinsteiger u. Ich werde versuchen die rezension möglichst übersichtlich zu gestalten, um ihnen überflüssige leserei zu ersparen. Meine rezension richtet sich eher an einsteiger und dient lediglich einem ersteindruck des geräts und keinem vergleich mit anderen subwoofern dieser preisklasse. ________________________________________optik/design:ich habe mich für die version in mocca entschieden. Das gehäuse ist aus hochwertigem holz und macht ordentlich was her. Vor allem die riesige membran vorne sieht beeindruckend aus. ________________________________________verarbeitung/ausstattung:die magnat monitor supreme reihe weist bei fast jedem produkt verarbeitungsfehler auf. Mittlerweile habe ich schon genug produkte dieser reihe getestet, um das behaupten zu dürfen. Auch bei meinem subwoofer waren die stoppeln, die das netz vorne halten sollten nicht alle richtig angeklebt, aber das war schnell selbst erledigt. Besten Magnat Monitor Supreme Sub 301 A, Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire, schwarz Bewertungen