Magnat Monitor Supreme Sub 301 A Test- Gutes Preis Leistung Verhältnis

Ich werde versuchen die rezension möglichst übersichtlich zu gestalten, um ihnen überflüssige leserei zu ersparen. Meine rezension richtet sich eher an einsteiger und dient lediglich einem ersteindruck des geräts und keinem vergleich mit anderen subwoofern dieser preisklasse. ________________________________________optik/design:ich habe mich für die version in mocca entschieden. Das gehäuse ist aus hochwertigem holz und macht ordentlich was her. Vor allem die riesige membran vorne sieht beeindruckend aus. ________________________________________verarbeitung/ausstattung:die magnat monitor supreme reihe weist bei fast jedem produkt verarbeitungsfehler auf. Mittlerweile habe ich schon genug produkte dieser reihe getestet, um das behaupten zu dürfen. Auch bei meinem subwoofer waren die stoppeln, die das netz vorne halten sollten nicht alle richtig angeklebt, aber das war schnell selbst erledigt. Die ausstattung ist bei diesem preis schon beachtlich. High-level ein-/ausgänge, y-cinch line-in, volumsregler und noch einen regler für die Übergangsfrequenz.

Ich habe seit einer woche diesen subwoofer. Zuvor hatte ich einen kleinen yamaha mit 50watt. Leistungsmäßig ist dieser absolut überdimensioniert (ich betreibe ihn gerade mal auf 1/4 der lautsärke und am reciver habe ich ihn auch auf -8db stellen müssen). Der grund wieso ich ihn gekauft habe war einfach der, dass es keine kleinen subwoofer gibt, die wirklich diese tiefen frequenzen (. (musste gleichmal die gläser im regal außeinander rücken, da diese sonst klappern). Ich betreibe ihn an einem pioneer vsx-920 mit 2xmagnat supreme 200 lautsprechern und ebenfalls magnat center und rear boxen. Die maximale leistung kann ich nicht bewerten, aber der klang ist spitzeeinen kleinen schönheitsfehler hat er allerdings: ich betreibe ihn an einem monoausgang für subwoofer, er hat aber (nur?) einen stereoeingang. (mein alter hatte am linken kanal ein /mono stehen). Ich weiß nicht genau was passiert, wenn ich nur ein kanal anschließe. Ist einer offen, könnte die integrierte entstufe störfrequnzen einfangen. Deshalb musste ich erstmal ein y-kabel für chinch kaufen, um auf nummer sicher zu gehen.

Der subwoofer unterstützt meine canton-ergo sehr effektvoll. Mir geht es eher darum leise musikpassagen im sinne einer gehörrichtigen anpassung durch bässe zu unterstützen. Magnat bietet zu diesem preis ein großes chassis an, eine gute voraussetzung für die verschiebung großer luftmassen. Die erfahrung im lautsprecherbau zeigt sich dann doch recht gut. Allerdings ist das gehäuse sehr sehr einfach gehalten. Ein br-rohr aus pappe, ein schief angebrachtes label. Naja, aber billiger und schöner hätte ich es bei den gegebenen händlerpreisen selbst nicht bauen können. Die angegebene frequenz beginnende bei 20 hertz ist doch wohl eher ein theoretischer wert. Effektiv nutzbar wird der nicht sein.

Die verarbeitung ist sehr gut und schlicht gehalten. Habe alles angeschlossen und ich war enttäuscht. Es kamen keine sauberen bässe raus. Ich habe es für musik gekauft. Dafür ist der subwoofer nicht gemacht meiner meinung nach. Für fast das gleiche geld habe ich mir den canton as 85. 2 sc aktiver bass-reflex subwoofer gekauft und der ist viel besser und kleiner. Wer glück hat bekommt die neue version vom canton und dann habt ihr 200/250 watt.

Macht ordentlich rums, das ding. Habe jetzt erst (seit kauf) festgestellt, dass die werbung auch mit lfe arbeitet – beängstigend.

Der 301a macht ausgepackt ebenso einen mächtigen eindruck wie in der verpackung. Das furnier (schwarzbraun) ist von wirklich sehr guter qualität und muss sich nicht, wie befürchtet, hinter dem meiner b&w 683 verstecken, neben denen er ein wirklich gutes bild abgibt. Ich wollte den sub als tieftonergänzung für meine 2. 0 kombination im wohnzimmer (b&w 683). Angeschlossen fällt auf, dass es keinen phasenregler gibt, jedoch sehr feinfühlige einstellungen für crossover und level. Der bass spielt wie seien größe es erwarten lässt wirklich mächtig und druckvoll daher. Man muss sich immer vor augen halten, in welcher preisklasse man sich bewegt, dafür ist dieser bass allerdings wirklich sein geld wert. Leider ist es mir bis zuletzt nicht gelungen, einen geeigneten aufstellungplatz für den tieftöner zu finden, was aber eher an meinem seltsam geschnittenen wohnzimmer liegt, sodass ich bis zuletzt mit einem dröhnen leben musste, weswegen ich den sub letztendlich auch zurück geschickt habe. In der mitte des raumes war das problem nicht zu vernehmen, weshalb sich sagen lässt, dass wer platz für die aufstellung hat, mit diesem bass für wenig geld sehr glücklich werden könnte. +++++- extrem massives Äußeres des wirklich sehr großen lautsprechers (eine kiste bier daneben sieht sehr klein aus)- druckvolle und auch sehr laute wiedergabe- tolle verarbeitungsqualität beim furnier- sehr zuverlässige automatische standbyfunktion- durch den sehr großen treiber werden wirklich sehr tiefe frequenzen erreicht—— kein phasenregler- durch den großen treiber und den “verhältnismäßig” schwachen verstärker bei schnellen kickbässen teilweise etwas matschig.

Ich betreiben diesen prachtkerl an einem pioneer vsx-422-k av-receiver. Der bass ist wirklich sehr kräftig und schön anzuhören. Ich muss jedoch zugeben, irgendwie bringen die großen logitech dinger auch so viel druck rüber (eventuell sogar etwas mehr). Jedoch wird man bald erkennen dass das nicht alles ist. Der bass kommt hier viel schöner und genauer rüber. Es gibt kein dröhnen (außer er wird übersteuert) oder Ähnliches. Was mir vor allem imponiert und was ich bisher nicht kannte von meinen logitech subs, sind diese tiefen. Also ja bass ist tief und die logitech teile kommen schon gut runter und schlagen einem mit dem hammer auf die brust, doch solche tiefen habe ich noch nie gehört. Unglaublich wie tief das geht. :dvor allem bei filmen oder z.

Also der 301a ist der oberhammer, hab nen 20 m² raum und dafür ist er echt zu groß. Betreibe ihn deswegen nur auf ein viertel des möglichen. Aber mit meinen sony av-reciver lässt sich der 301a super einstellen. So kann ich bei bedarf kino und discó ins haus holen.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Preis-Leistung ist bei diesem Artikel super!!!
  • Toller und kräftiger SUB.
  • Muss man einfach kaufen !!!

Nachteile

Seit nunmehr drei tagen habe ich den magnat sub 301a. Er ersetzt einen canton as10. Das sollte man wissen um meinen eindruck richtig einschätzen zu können. Somit darf ich sagen, dass die leistungsentfaltung enorm ist. Ich betreibe ihn an einen ca. Vier jahre alten yamaha receiver im zusammenspiel mit alten magnat zero 6 standlautsprechern. Dabei führt der 301a eine gewaltige qualitätssteigerung im gesamteindruck herbei die ich nicht für möglich gehalten hätte. Sei es cd, dvd, bluray oder auch mp3 (per wlan). Er rundet den hörgenuss erst zum hervorragenden gesamteindruck ab. Da stellt sich die frage warum man sich nicht schon wesentlich eher um so ein ding bemüht hat.

Huge sub, not that loud but sounds fresh and crispyremember you need a different wire than the other speakers.

Der subwoofer ist einfach der hammer. Die verarbeitung ist excelent. Der 301a liefert einen extrem satten und sehr trockenen bass. Hierbei ist es ihm egal, ob er am keyboard, computer oder an einer anderen sound anlage hängt. Wer bass fühlen möchte, ist mit diesem gerät sehr gut bedient. Natürlich verfügt das gerät auch über alle notwendigen anschlüße agal ob low- oder high-pegel. Ich kann den magnat 301a nur uneingeschränkt weiter empfehlen.

Sicher verpackt, kam der subwoofer per dhl an. Nachdem ich alles angeschlossen und eingemessen habe, wurde es natürlich ausgiebig getestet. Der klang ist leider nicht sehr sauber bzw. Präzise, aber für das geld ist es in ordnung. Optisch ist der subwoofer okay. Das furnier ist leider nicht sehr sauber verarbeitet aber im großen und ganzen ein gutes produkt.

Ich liebe diesen subwoofer 🙂 bei diesem subwoofer stimmt einfach alles, der klang ist super und der bass enorm :d betreibe ihn auch nur auf 50 % weil sonst mein zimmer auseinander fliegen würde haha. Am anfang war ich ein wenig entäuscht, weil alles so dröhnend rüberkam aber nach ein paar einstellungen, war das vorbei und es war einfach nur noch ein orgasmus ^^ einzigstes minus ist das man bei dem subwoofer keine phasenspannung einstellen kann, das heißt man muss erstmal einen geeigneten platz für den subwoofer finden da sonst der bass in einer ecke sehr hoch ist und in der anderen fast keiner vorhanden ist. Aber bei dem preis kann ich das sehr gut verkraften.

Macht einen hochwertigen eindruck. Ich habe den subwoover als unterstüzung für unseren partyraum (ca. 100 m2) in dem 4 standboxen an einem pioneer a602 verstärker laufen bestellt. In dem system ist bereits ein teufel subwoover mit 25 cm membrane am werk. Ohne den teufel im hintergrund macht der magnat einen guten job, wird aber von selbigen, trotz 30 cm bass fast komplett in die tasche gesteckt. Die anschaffung hätte ich mir eigentlich sparen können, hab den magnat aber behalten. Ein bischen was bringt es ja doch und der würfel sieht wichtig aus. Das preisleistungsverhältniss ist aber top.

Merkmal der Magnat Monitor Supreme Sub 301 A, Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire, mocca

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Aktiver Bassreflex Subwoofer mit 300 mm Tieftöner, Stabiles und resonanzarmes MDF-Gehäuse in hochwertigem Holzdekor
  • Belastbarkeit (RMS/Max.): 100/220 Watt, Frequenzbereich: 16–200 Hz, Übergangsfrequenz: 50-150 Hz regelbar
  • Satte Bässe garantiert durch High-Power-Langhubwoofer und Front-Fire-Prinzip
  • Abnehmbare Stoffbespannung
  • Lieferumfang: 1 Stück mit resonanzdämpfenden Gummifüßen

Besten Magnat Monitor Supreme Sub 301 A, Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire, mocca Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Magnat Monitor Supreme Sub 301 A, Aktiver Bassreflex Subwoofer Frontfire, mocca
Rating
4.5 of 5 stars, based on 14 reviews