Sony BDP-S7200 Blu-ray Player : der aktuell beste Blu-Ray-Player

Schon gestern wurde mir der sony bdp-s7200 geliefert. Endlich ein teil von sony das nicht von seiner form aus der reihe tanzt, und sich harmonisch in meine bestehende denon anlage integriert was auch ein kaufkriterium war. Nach dem einrichten macht das gerät erst einmal ein firmware-update. Danach werden die vielen apps aktualisiert. Die menüführung auf dem bildschirm ist genau wie bei der ps3. Besitzer derer brauchen nichts mehr dazu zu lernen. Vorher habe ich amazon instant video mit der playstation (ps3) genossen. (?)gestern schaute ich zum ersten male mit dem bdp-s7200. Meine feststellung war sofort, das die bildqualität und der ton wesentlich besser gegenüber der ps3 ist.

Innen topgerät, außen billigware. Vorweg: wir benutzen den player nur als bluray / bluray 3d-player, keine streamingdienste oder videos von usb-sticks usw. Es musste ein leiser nachfolger für unseren betagten bdp-s350 wegen 3d her. Nachdem unser zweitplayer bdp-s490 eher ein hubschrauber als ein bluray-player war, haben wir uns nach den amazon-bewertungen entschieden den s7200 zu versuchen. Top:- bild ist eine klasse für sich- reagiert superschnell (ladezeiten usw. )- die gewohnte, einfache und leicht bedienbare menü-oberfläche- super super leise. Endlich wieder ein player im bezahlbaren segment wo man den film und nicht die laufgeräusche der discs genießen darfflop:- kein optischer ausgang für ton- verarbeitung und material des gehäuses ist echt mies: die standfüße sind unterschiedlich hoch, und es wurde ein großer aufkleber von sony mit werbung für das gerät oben auf den klarlack geklebt, welchen wir ganz vorsichtig entfernt haben. Der ganze klebstoff blieb auf dem klarlack haften, der klarlack an sich ist so hauchdünn, dass wenn man nur ein wenig mit dem fingernagel drankommt, hat man schon einen kratzer. Den kleber haben wir versucht mit einem sanften reinigungsmittel für kunststoffoberflächen zu entfernen ->die ganze oberflÄche wo der aufkleber war hat sich aufgelöst .Da ist wirklich nur ein hauch von klarlack auf dem billig-plastik.

Leiser player mit wirklich guten bildeigenschaften. Also ich bin mit meinem sony bdp-s7200 sehr zufrieden. Hatte vorher den philips bdp9600, welcher auch echt ein sehr geiles bild gemacht hat und auch nach dem austausch von der lautstärke angenehm war. Doch der sony passt vom design besser zu meinem pioneer lx73, ist im vorteil wenn es um das einlesen von medien geht und dazu noch leiser als der philips. Was mich aber umgehauen hat sind die video filter, denn diese haben es echt in sich. Man kann viel besser feinjustieren als beim philips, hat einen unschlagbaren rauschfilter, wo eigentlich nur das korn gefiltert wird, jedoch nicht die schärfe (wahnsinn). Da macht das gucken mit meinem beamer jvc x30 richtig spaß. Also ich vermisse den philips nur wegen dem stabilen alugehäuse und der verarbeitung. Sony, bitte wieder was in der art anbieten, denn ich würde für eine alufront usw. Gerne 100 eur mehr bezahlenbeim ton fällt mir jetzt nicht wirklich was auf, da ich eh immer über hdmi gehört habe und da sollte der ton eh immer gleich sein.

  • Sehr guter Blu Ray Player
  • An einem 4k TV der absolute Wahnsinn!
  • Technisch ein super Gerät, gemessen am Preis geht auch der Rest in Ordnung
  • Gute Qualität beim abspielen, vielseitiges und vor allem schnelles Gerät
  • Pefekt. Leise, schnell, tolles Bild, gute Bedienung – Abstriche bei Amazon Video
  • Schön leise und top Qualität

Der aktuell beste blu-ray-player. Ich habe diesen schicken und hochwertigen player nun seit einer woche im betrieb und kann die bewertung von andy1207 voll und ganz bestätigen. Es handelt sich um den wohl aktuell besten blu-ray-player auf dem markt, auch wenn er recht teuer ist. Im vergleich zum high-end-player von panasonic, der auch sehr gut und hochwertig verarbeitet ist, ist er aber für die leistung noch recht günstig. Der sony hat aber den vorteil, dass dieser für amazon instant video kompatibel ist, was ein grosser vorteil ist. Zu der kritik von andy1207 noch eine ergänzung: ich finde es auch negativ und störend, dass das display des gerätes etwas zu klein ist. Wenn man weiter weg sitzt, ist es schwierig die anzeige zu erkennen. Fazit: wenn sony nicht an bestimmten stellen zu viel gespart hätte (display, anschlüsse. ), wäre dies der perfekte player gewesen.

Ich bin von diesem blu-ray-player absolut begeistert. Ich bin von diesem blu-ray-player absolut begeistert. Er ersetzt bei mir einen philipps bdp 7200. Das bild ist wirklich sensationell.

Merkmal der Sony BDP-S7200 Blu-ray Player (Entertainment DataBase Browser HDMI, 3D, SACD, Super WiFi, Internetradio, USB, 4K Upscaling) schwarz

  • Full HD 2D & 3D, Triluminos Colour, integriertes Wi-Fi, Online-Streaming, Wiedergabe über USB, TV SideView
  • Sehen Sie die neuesten 3D-Filme in Full HD 3D
  • Streamen Sie On-Demand-Filme, Musik und Spiele
  • Sehen Sie kristallklare Full HD-Bilder mit reinsten Farben.
  • Ein- und Ausgänge: HDMI Ausgang (1 hinten), koaxialer Audioausgang (1 hinten), Ethernet (1 hinten), USB (1 vorn, 1 hinten)

An einem 4k tv der absolute wahnsinn. Normal angeschlossen an meinen samsung 4k 55-zöller lieferte der sony 7200 ein durchschnittlich sehr gutes bild. Dann umgeschaltet auf die 4k-ausgabe, eröffneten sich völlig neue welten. Mit scharf kann man das bild schon nicht mehr beschreiben. Es ist einfach wahnsinnig detailreich und unglaublich realistisch. Dieser bildeindruck hat mich absolut begeistert. Der 4k-upscaler des sony ist um klassen besser als der vom tv. Mein sitzabstand beträgt nur 3m. Von dort aus sind keine artefakte oder ähnliche bildstörungen auszumachen. Das bild einer bluray ist einfach glasklar.

Bild, ton und bedienung sind einfach top absolute kaufempfehlung, vor allem für jene, die bereits einen sony-fernseher besitzen. Denn dann kann man beides mit einer fernbedienung steuern.

Funktionsvielfalt top, jedoch zwei stark verbesserungswürdige dinge. Optisch sieht der player gut aus, das er hauptsächlich aus plastik besteht, stört nicht weiter, solange man nichts drauf abstellt. Das laufwerk ist ebenfalls recht leise, auch wenn es doch bei leider cd-wiedergabe mit einem (leisen) hochfrequenten ton wahrnehmbar ist. Die startzeit ist annehmbar. Diese lässt sich per option auf wenige sekunden verkürzen, allerdings verbraucht das gerät dann im standby auch mehr strom. An der funktionsvielfalt gibts nichts zu meckern: es werden eine menge videodienste unterstützt (u. Youtube, amazon instant video, maxxdome, tagesschau), zusätzliche medieninfos gibts (abschaltbar) über gracenote. Ipv6 unterstützt der player ebenfalls schon. Da ist mir allerdings aufgefallen, das der dlna-server (bei mir ein freenas-system) schon ein paar minütchen laufen sollte, sonst werden keine kompatiblen dateien gefunden. Mein alter asus hdp-r1 war da schneller. Die wiedergabe ist dann aber super und läuft ohne probleme. Ein paar schattenseiten gibt es aber doch:1. Wie schon manche rezensenten ansprachen (und ein gewisser herr abstritt), findet ausser bei dvds/blurays eine zwangskonvertierung des materials auf 60fps statt, was zu unschönen mikrorucklern führen kann. Besten Sony BDP-S7200 Blu-ray Player (Entertainment DataBase Browser HDMI, 3D, SACD, Super WiFi, Internetradio, USB, 4K Upscaling) schwarz Bewertungen