Sony KDL-48R555C 121 cm : Guter Smart TV mit ein paar schwächen

Guter smart tv mit ein paar schwächen. Ich habe den tv vor ca 3 monaten gekauft. Der preis war damals noch etwas höher als momentan. Durch diverser software updates sind auch schon einige fehler (va. Bei der youtube app) ausgemerzt worden. + gutes preis/leistungsverhältnis+ gutes bild+ guter ton+ integrierter tuner+ apps für netflix, amazon prime, youtube und ein “operer store” sind vorinstalliert+ relativ einfache bedienbarkeit (im verhältnis zu anderen smart tvs)+ youtube app auf tv ist mit smartphone app koppelbar- bedienung etwas träge, va beim ein- und ausschalten, jedoch auch bei ausführen der apps. – nicht kompatibel mit fernbedienungs-apps von android smartphones- kein browser (finde ich besonders schade)- im “operer store” findet man nichts brauchbaresdurch firmware updates wurden bereits abstürze von youtube und einige fehler, wo man das gerät nicht mehr aus-/einschalten konnte, komplett behoben worden. Ich hoffe, dass durch ein neuerliches update auch ein browser eingepflegt wird, da dies ein wichtiger teil von einem smart tv ist (wie ich finde).

Sony kdl-40r555c 102 (40 zoll) fernseher. Der premium-versand erfolgte termingerecht. Die inbetriebnahme war problemlos; einfache handhabung; sehr gutes bild. Für den vorgesehenen verwendungszweck bestens geeignet.

Ein toller einstieg in die neue fernsehewelt von sony. Der fernseher wird gut verpackt geliefert und beinhaltet daneben die fernbedienung, 2 batterien, gebrauchsanweisungen, 1 fernsehständer, 1 netzteil und 1 kabelbinder für ein bisschen ordnung hinter dem fernsehgerät bei evtl. Um den fernseher auf den ständer zu bekommen kann es wohl zu verwirrungen kommen. Denn es werden 4 schrauben benötigt und diese sollten laut “startup guide” beim fernsehständer zu finden sein. Da waren zwar 4 schrauben, aber das sind die falschen. Ich fand die besagten schrauben auf der rückseite des fernsehers in vier tiefen löchen. Um das ganze letztlich erfolgreich über die bühne zu bringen legt man das gerät entweder flach auf eine weiche fläche oder nimmt sich zwei weitere hände zur hilfe. Auf der rückseite des gerätes findet sich tatsächlich noch ein alter scart-anschluss, 2 usb anschlüsse, sowie u. 1 hdmi und 1 hdmi arc, welches sowohl audio-signale empfangen, als auch senden kann. Nach anschluss an den strom erscheint auf dem bildschirm das installationsmenü (sprache, uhrzeit, sendersuchlauf, internet, kindersicherung, updatesuche). Sollte während der software-aktualisierung des systems ein fehler auftreten (4057), dann wurde er wahrscheinlich via wlan verbunden und hat zu wenig signalstärke. Abhilfe schafft es den fernseher näher an den router zu stellen und die updatesuche erneut zu starten. Ohne dieses update war beispielsweise bei mir der internetzugang gar nicht erst möglich.

Key Spezifikationen für Sony KDL-48R555C 121 cm (48 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV):

  • Typ: (LED-Backlight) Fernseher mit 121cm (48 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD)
  • Empfang: (DVB-T2 (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S2 (Satellit), CI+)
  • Heimnetzwerk und USB Media Play, Hotelmode, Kindersicherung mit Kanal-Blockierung, Sleep Timer, On-Off Timer, Variabler Bild-in-Bild Modus, One-Flick Entertainment, Amazon Instant Video kompatibel, USB HDD Recording (Diese Funktion wird im Laufe von 2015 in Form einer Firmware Aktualisierung verfügbar sein), Kostenlose Software zur Kanalsortierung erhalten Sie unter son.de/support/de/content/cnt-dwnl/prd-tvhc/sony-editor-for-2015-models
  • Lieferumfang: Sony KDL-48R555C

Kommentare von Käufern

“Guter Smart TV mit ein paar schwächen, Ungetrübter Seh-Genuss und viele Möglichkeiten, Toller Fernseher, wenn, ja wenn, Sony KDL-40R555C 102 (40 Zoll) Fernseher, Gutes Bild, nur leider schlechte Codec Unterstützung über DLNA, Ein toller Einstieg in die neue Fernsehewelt von Sony”

Ungetrübter seh-genuss und viele möglichkeiten. Gut verpackt und mit einem stabilen styropor-rahmen gesichert kam der tv wohlbehalten an. Da der fernseher auf einer konsole stehen soll, musste zuerst einmal der standfuß bzw. Tischständer montiert werden, was sich jedoch als sehr einfach erwies und schnell erledigt war. Ebenso unkompliziert lief es mit dem anschluss am kabel und mit der anmeldung im wlan. Es folgte gleich eine software-aktualisierung, die das gerät seit der ersten inbetriebnahme nun in gewissen abständen immer mal wieder anzeigt und ausführt. Etwas mehr zeit nahm das sortieren der programme in anspruch. Die beiliegende anleitung ist eher spartanisch gehalten und spricht mache vorgänge nur sehr vage an. Aber man gewöhnt sich schnell an die menüführung des geräts, denn diese ist geradlinig und unkompliziert, und die meisten einstellungen und vorgänge lassen sich intuitiv steuern, so dass man die anleitung kaum benötigt. Aber nun zum natürlich wichtigsten punkt eines tv-geräts: das bild in full-hd ist absolut klar und gestochen scharf; die farben erscheinen brillant.

Manchmal vergehen ein paar sekunden bis das bild scharf wird aber das stört nicht.

Gutes bild, nur leider schlechte codec unterstützung über dlna. Ich habe mir den fernseher vor ein paar tagen fürs schlafzimmer bestellt. Voraussetzung hierfür waren: dvb-s2 und ein vernünftiger smart tv (amazon instant video, netflix und dlna)nichts zu meckern gibt’s bei den streaming dienste, diese funktionieren tadellos. Genauso positiv muss ich die bildqualität bewerten, diese ist wirklich sehr gut. Gestochen scharfes bild und knackige farben. Leider ist das problem – zumindest bei mir – der dlna client. Als backend verwende ich den dlna server “serviio”. Dieser läuft auf einem htpc in einem anderen zimmer. Meine wunschvorstellung war all meine daten von dort übers netzwerk an den tv zu streamen und nativ abzuspielen. Leider wird aber vom fernseher über dlna nur ein bruchteil der codecs unterstützt.

Geliefert wird der fernseher zusammen mit standfuß zum anschrauben, fernsteuerung mit 2 batterien, einer installationsanleitung für den standfuß und die fernsehanschlüsse (nicht ganz geglückt da etwas verwirrend, aber mit großen bildern), und einer bedienungsanleitung in papierform, die nicht allzu ausführlich, aber immer noch durchaus hinreichend ist. Meine installationsumgebung schloss eine wlan- oder sonstwie internetanbindung leider aus. Das ist natürlich angesichts der möglichkeiten, die der fernseher hier bietet (internetzugang, direkte smartphoneverbindung mit tv möglich und ganz besonders natürlich die updatefunktion, mit der der fernseher immer auf dem neuesten stand bleibt), schon ein bisschen eine verschwendung, aber doch vielleicht für alle interessant, die auch auf diese funktionen verzichten und schauen wollen, ob das mit diesem tv dann auch gut ausgeht. Zunächst einmal war der standfuß recht einfach zu montieren, allerdings wirkt er etwas schwächlich, billig und nicht wirklich stylisch. Ein bisschen musste ich überraschenderweise rumschauen bis ich die buchse zum anschließen des netzkabels am fernseher gefunden hatte, da sind die bilder in der installationsanleitung etwas irreführend. Dann wird der fernseher eingeschaltet und die sprache ausgewählt und der sendersuchlauf gestartet ‘ alles durch übersichtliche menüs gut geführt. Nach abschluss des suchlaufs geht es dann ans manuelle sortieren der sender, ein sender kann ausgewählt und dann an einen anderen reihenfolgeplatz verschoben werden. Hier war ich etwas länger beschäftigt und es passierte mir zwei mal, dass ich erneut irgendwie dabei aus versehen den sendesuchlauf startete. Bricht man dann den nicht ab und lässt ihn erneut durchlaufen, war die vorherige langwierige und schweißtreibende sortieraktion für die katz, die wird dann nämlich einfach wieder überschrieben. Sony KDL-48R555C 121 cm (48 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV) Bewertungen