Yamaha RX V 365 5, Sehr guter Receiver zum kleinen Preis

Hallo miteinander,nachdem ich nach langem Überlegen mir den yamaha rx v 365 zugelegt hatte war ich wirklich begeistert. Habe ps3 per toslink (optisch) und einen cd player per chinch angeschlossen. Dazu noch 2x jbl e80 northwood standlautsprecher. Durch die automatische einmessung war alles ratzfatz passiert. Auch als ich später noch 2 ältere regalboxen als surround-ls angeschlossen hatte ging alles super easy. Einfach mitgeliefertes mikrofon anschließen, 2x eine taste drücken und schon gehts los. Am besten gefällt mir an dem receiver die bedienung und v. Durch die 4 “scene” tasten habe ich jede funktion auf einer taste mit eigenen einstellungen usw.

Ich hatte mir den receiver im mai bestellt und war bis letzte woche auch zufrieden. Mehr für wenig geld geht nicht. Da ich mir aber letzte woche einen bluray player zugeleget hatte wurde ich mit der hdmi kompatibilität des receivers vertraut gemacht. Und die ist eine katastrophe. Der hdmi eingang schleußt nämlich nicht den ton durch. Diesen muss man über einen separate optische verbindung durchschleifen. Da stelle ich mir die frage, weshalb hier der ton nicht auch über hdmi durchläuft???ist zwar kein beinbruch, aber trotzdem ärgerlich und unnötig.

Hab mir vor ein paar monaten den yamaha av-receiver rx v 365 5. 1 zugelegt und muss sagen, dass ich sehr beeindruckt bin von diesem greät. In dieser preisklasse hab ich nichts vergleichbares entdeckt. Hab das gerät im titan look. Doch wichtiger ist die technik, welche für mich keine wünsche offen lässt. Man kann einen zweiten raum mit stereo beschallen(a – b umschaltung), das tieftonsignal kann auf die hauptlautsprecher umgeschaltet werden, so dass man keinen zusätzlichen subbass braucht. Das war mir sehr wichtig, da ich schon ein sehr gutes passives lautsprecher system von jbl besitze. Der klang ist super und die leistung reicht locker für jedes wohnzimmer. Toll finde ich auch die scene tasten, wodurch auch meine frau kein grösseres problem mit der bedienung hat. Einzig die kleine fernbedienung ist gewöhnungsbedürftig, was mich aber nicht stört. Das einmess-programm mit messmikro hat kein 100%iges ergebnis geliefert, aber es nimmt einem doch schon ein wenig arbeit ab. Das feintuning liefert dann aber super ergebnisse. Ich kann dieses gerät jedem empfehlen, der nicht gerade spitzen-geräte für ein vielfaches an geld bevorzugt.

Unser alter verstärker von jamaha hat nach 14 jahren den geist aufgegeben und für mich war es keine frage das wir wieder einen von jamaha bekommen werden. Ich bin mit dem neuen was unsere anforderungen betrifft vollends zufrieden.

1 ist ein gutes gerät für den schmalen geldbeutel. Die bedienung ist recht einfach und auch für nicht surround-erfahrene anwender gibt der verstärker nach dem korrekten anschließen bestimmt ein brauchbares sound-ergebnis raus. Das mitgelieferte messmikrophon und die auto-setup funktion sind dabei mit sicherheit hilfreich. Ich habe nach dem einmessen allerdings noch ein wenig nachjustiert, um das für mich beste soundergebnis zu erreichen. Alles in allem macht der verstärker aber einen wirklich guten sound. Allerdings finde ich ein paar dinge nachteilhaft:- der verstärker braucht einen aktiven subwoofer wenn man diesen separat anschließen/steuern möchte- ein equalizer ist nur für den front-speaker einstellbar; für die restlichen lautsprecher gibt es nur klang-presets und eine lautstärkeregelung pro box- die hdmi- eingänge verteilen kein audiosignal an die speaker, der hdmi-out leitet das bild/ton-signal nur an ein entspr. So ist immer eine zusätzliche digitale oder analoge verkabelung der eingangsquelle (z. Dvd-player) nötig- um zwischen den beiden front-lr-speakern umzuschalten, muß man den speaker-taster am gerät drücken, diese funktion hätte ich mir auf der fernbedienung auch gewünscht- leider ist der verstärker nicht mit einem usb-port ausgestattet um einen mp3-player oder ähnliches anzuschließen- die eingangsquellen lassen sich nach belieben umbenennen und werden so im display angezeigt. Das gleiche hätte ich mir aber auch für die scene-programme gewünscht.

Tolles gerät mit super leistung. Wir sind hoch zufrieden mit dem receiver. Toller sound und leichte handhabung.

Key Spezifikationen für Yamaha RX V 365 5.1 AV-Receiver (5x105W, 2 HDMI in und 1 Out, HDMI 1.3, YPAO Einmesssystem, Scene Funktion) schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 5 Kanäle mit je 105W max/100W RMS
  • 1080p-kompatibel über HDMI (2 Eingänge/1 Ausgang)
  • SCENE – schnelle und einfache Bedienung
  • CINEMA DSP mit 8 DSP-Programmen
  • YPAO zur automatischen Lautsprechereinmessung

Kommentare von Käufern

“Sehr guter Receiver zum kleinen Preis
, Top Yamaha-Gerät und Qualität!!!
, Top

Meine kurze zusammenfassung:- viele ein- und ausgänge- leicht verständliches setup menü- einmessfunktion klappt prima, erkennt auch falsch angeschlossene lautsprecher- bedienung einfach- fernbedienung nicht überladenalles in allem gibts von mir 5 sterne und eine kaufempfehlung für dieses gerät :o).

Am samstag bestellt und am dienstag da gewesen. Habe mich für den schwarzen yamaha rx v 365 entschieden da ich es nicht einsehe nur wegen einer anderen farbe mehr zu zahlen. Ich habe in der preisklasse bis jetzt noch nichts besseres gefunden. Hab den verstärker am rechner (creative xfi-xtrem music) angeschlossen per multieingang – da ich noch auf das hdmi-kabel warte. Mit dem teufel kompakt 30 subwoofer und 5x dynavox tg1000b satellitenlautsprecher ein nahezu perfektes klangbild. Der subwoofer gibt auch töne von sich wenn nur stereo rein kommt. Das ypao einmesssystem ist kinderleicht zu bedienen einmal mitgeliefertes mikro anstecken ausrichten auf der fernbenienung enter drücken, warten bis er finish anzeigt menü drücken fertig. Yamaha RX V 365 5.1 AV-Receiver (5x105W, 2 HDMI in und 1 Out, HDMI 1.3, YPAO Einmesssystem, Scene Funktion) schwarz Bewertungen

Der yamaha receiver verbirgt hintter seinem gut ablesbaren display und den übersichtlich gestalteten tasten ganz schön power, die richtigen boxen vorausgesetzt. Was ich noch unbedingt sagen will: er ist kratzfest, da kann nichts passieren.

Dieser verstaerker liefert superleistung,sowohl preis/qualitaet als auch technisch. Bei mir arbeitet er mit klipsch lautsprecher der synergie serie,dh :vorne 2x klipsch f2,mitte der dazu passenden c2 center lautsprecher;hinten 2 surround klipsch s1,und dazu durch lfe ausgang,der klipsch ksw 10 subwoofer. Alles zusammen bringt dass eine verfuegbare leistung von 700 a 750 watt rms gesamtleistung. Mit volumeregelung auf – 25db erreicht mann einen klangvolumen,und eine ‘présence’ die schon ueberwaeltigend ist. Der verstaerker bringt dann ungefehr die haelfte seiner leistungsmoeglichkeit,und hat noch enorme reserven. Alles spielt sich ab in einen raum wo die decke 7 meter hoch ist. Der verstaerker wird gefuettert ueber hdmi von einen sony 350 er blue ray player. Bild ,auf ein sony hd flascreen 40inch,und klang ueber den yamaha 365 sind hervorragend. Unschlagbar in preis und qualitaet.

Der receiver hat einen guten klang, genügend anschlüsse und ein brauchbares handbuch. Das automatische einmessen mit dem mitgelieferten mikrofon ist kinderleicht.

Nach langen hin und her hab ich mich für den yamaha receiver entschiedenals satelliten lautsprecher nutze ich die alten meiner phillips surround anlage und einenaktiven subwoofer von magnat. Die zusammenstellung kann sich hören und sehen lassen. Habe den kauf bis heute nicht bereut,und würde sie immer wieder kaufennach langem hin und her hab ich mich für den yamaha receiver entschieden,und es bis jetzt nicht bereut. Ich nutze ihn mit den satelitenboxen meiner alten anlage von phillips. Der subwoofer ist ein aktiver von magnat. Alles in allem hat die anlage mit den boxen einen super klangwürde sie wieder kaufen.

Ich kann mich den vorgängern nur anschliesen. Der verstärker ist einfach super, betreibe ihn mit yamaha boxen und bin voll zu frieden. Besongers gut finde ich den 5 kanal stero modus.

Einfache bedienungsuper design.

Toller av-receiver mit vielen funktionen und absolut klasse klangverteilung. Automatische lautsprechereinstellung funktioniert perfekt. Anschluss einer ps 3 absolut problemlos über lichtleiterkabelkann das produkt absolut weiterempfehlen.

Ich habe den yamaha nun seit 3 monaten. Das gerät ersetzt meinen in die jahre gekommenen technics dolby surround receiver. Grund hierfür war mein wunsch nach aktuellen standards wie dts, dolby digital und optischen eingängen. Der anschluss der komponenten stellte keine großen hürden dar. Allerdings wirft sich eine frage auf: warum schleift der receiver das hdmi signal nur durch, greift aber nicht das audiosignal ab?. Die “sparlösung” die hier gewählt wurde, sorgt letztendlich für ein zusätzliches audiokabel (bei mir optisch) pro zuspieler. Und da das einstecken der hdmi kabel nun so gar keinen sinn mehr macht, habe ich auf diesen umweg verzichtet und diese direkt in den fernseher gesteckt. Alles andere an dem gerät befriedigt meine bedürfnisse vollständig. Die dsp programme bieten für jeden geschmack etwas, wobei der audiophile liebhaber wahrscheinlich gänzlich auf sie verzichtet und sowieso zu einem höherpreisigen gerät greift.

Hallo erstmal,erstmal an leute die meinen der bass wäre nicht “volumig” oder “tief” genug. Da kann ich nur 2 sachen sagen, entweder ist derjenige jemand der immer nur im auto mit 15″ tieftönern sitzt und keine ahnung hat was eine klare wiedergabe ist, oder er hat das gerät nicht richtig eingestellt. Ich habe quadral standboxen, und ich kann nur sagen das das eine sehr klare wiedergabe ist, bässe sind ebenfalls klar, tief aber nicht dumpf, einfach sehr gut. Nun zum gerät:+ edles design auch wenn ohne metallblende bzw. Metallfüße+ temperatur ist ganz normal für diese av-receiver art+ display ist groß genug um auch noch aus 5 metern enfernung alles zu erkennen. + wichtigster punkt (für mich), extrem gute klangqualtiät bei den richtigen einstellungen. + viele gute anschlussmöglichkeiten+ fernbedienung ist nicht zu groß, aber handlich, und mit den wichtigsten funktionen ausgestatteteinziges minus:- um ton über hdmi zu erhalten muss noch zusätzlich ein extra kabel angeschlossen sein (meiner meinung nach nicht schlimm aber für leute die schon mit einem kleinen kabelsalat auf 180 gehen nicht gut 😉 )preisleistungsverhältnis ist meiner meinung nach top,andere online shops verkaufen dieses gerät ebenfalls unter “spitzenklasse”ich kann diesen yamaha av-receiver mit reinem gewissen jedem weiterempfehlen. Jedoch sollte man auch immer erst die bedienungsanleitung solcher geräte lesen bevor man sich über irgentetwas aufregt. Mit freundlichen grüßen,~scorpex~.

Gut günstig aber mit schwächern im tunerbereich wie auch wenn man lautsprecher mit 4ohm hat da der reciever sichbei lauter musik abschaltet. Dieser verstärker habe ich nun eingestellt und muss sagen er hat mich überzeugt. Klänge gut aber nur mit equalizer ist dieser verstärker von den klängen sehr gut. Trotzdem kann ich das gerät jedemweiterempfehlen und zum kauf anmuten.

Um es kurz zu machen: dieser receiver bringt gemeinsam mit dem 5. 1 system von teufel beim anhören meiner dvd-sammlung völlig neue klänge zum vorschein. Das gerät ist völlig ausreichend, um ein normal dimensioniertes wohnzimmer ordentlich zu beschallen. Lieferung, anschlüsse und einjustierung völlig problemlos.

Nachdem jetzt auch mein zweiter harman kardon high-end receiver unter altersschwäche litt (thermische tonaussetzer) und der neue lcd flatscreen an der wand nach besserem kinosound verlangte, habe ich mich diesmal für diese preisgünstige alternative von yamaha entschieden. Und bin fasziniert – welchen sound dessen technik aus meinem boxen-set zaubern kanndie leistung(sreserven) von 100w reichen allemal, zumal die power nicht mehr für dauer-disco-beschallung benötigt wird. Im gegenteil – jetzt ist eher eine perfekte 5-kanal surround beschallung gefragt. Und da spielt der yamaha seine technik gegenüber dem alten hk gerät auszunächst kam die simple und exakte soundeinmessung per mitgeliefertem mikro für die hörer(sitzplatz)position zum einsatz: korrektur bei mir zwischen 0 und -3db lautstärkeausgleich und. Mit genauer entfernungsangabe zu den einzelnen lautsprechern (nachgemessen)was mir besonders gefällt, sind die vielfältigen wähl- und einstellbaren soundmodi. Vermittelt wirklich den eindruck eines lifekonzertes. Sehr positiv: wenn man sich mal die zeit für die optimierung der eingangsquellen genommen hat, lassen sich die einstellungen für vier eingänge per scene-taste speichern und die angeschlossenen geräte dann ohne erneute nachregelung beliebig wählen. Auch genial: der enhancer modus – zur soundoptimierung von komprimierten musikformaten (mp3 etc.

Nach langer suche und lesen einiger rezessionen entschloßich mich für diesen receiver und muß sagen, das ich voll begeistert bin. Für wenig geld haben wir jetzt einen super sound der die alte anlage inallen belangen bei weitem übertrifft. Auch das automatische einmessen hat mich positiv überrascht. Also auchfür anfänger und neueinsteiger bestens geeignet. Super receiver zum ultra kleinen geld.

Hallo,ich habe den yamaha jetzt ca. Ich betreibe an dem reciver ein teufel concept p system, wo ich die front speaker gegen 2 teufel t400 stand-lautsprecher getauscht habe. Das automatische einmessen, funktioniert tadellos. Nur ich musste noch etwas nachstellen. Nach 2 stunden stellerei bei verschiedenen dvd’s, und stereo musik, bin ich nun entlich zufrieden,,,der reciver bietet sehr viel verstellmöglichkeiten, sodass jeder mit diesem gerät zufrieden sein müsste.

Habe den receiver seid mitte des jahres in verbindung mit dem canton movie 120 mx 5. Für mich lässt der receiver keine wünsche offen, funktioniert alles tadellos. Die benutzung der scene-funktion (siehe beschreibung) ist eine echt gute erfindung, es erspart das ständige umschalten der klang-funktion wenn man z. Von tv auf radio umschaltet. Eine klare kaufempfehlung von mir.

Also, ich habe den yamaha nun seit weihnachten und bin wirklich zufrieden. Die anschlüsse waren leicht zu bedienen, auch für einen anfänger. Der sound ist echt gut und die fernbedienung hochwertig. Habe dazu ein teufel concept s system und alles ist kompatibel. Die optik ist hochwertig (silber). Eine große hitzeentwicklung kann ich auch nicht erkennen. Also, wer nicht unbedingt “hihg end” braucht, kann hier getrost zuschlagen.

Ich fasse mich kurz: der av-receiver hat einen kräftigen sound. Die installation war einfach und schnell. Alles funktioniert einwandfrei und ich bin wirklich zufrieden. Versand verlief wie immer super schnell. Kann den receiver nur weiterempfehlen.

Was soll ich sagen ich bin mehr als zufrieden. Habe dieses gerät in verbindung mit eiem teufel-kompaktsystem gekauft und das ist einfach ein super guter klangkann man echt weiterempfehlen.

Hallo,habe das gerät seit mehreren monaten nun. Es funktioniert super mit meinem teufel compaq system. Leider sind die plastikklemmen für die kabel schlecht. Eines ist beim einklemmen der boxen abgebrochen. Sehr klein, da hätte man besseres leisten können. Ansonsten absolut zuverlässig und gut.

Nach dem ich meinen alten yamaha dsp 22 kilo – boliden verkauft hatte, war ich natürlich auf der suche eines neuen yamaha – gerätes. Diesmal , wollte ich aber nicht mehr so viel geld ausgeben. So stieß ich auf dieses gerät hier bei amazon, da hier der service hervorragend ist. Bestellt und ruck zuck war er auch da. Mit großer vorfreude packte ich das gerät aus. Schon lustig , wenn der dvd – player tiefer ist wie der receiver. Über boxen und kopfhörer test im reinen stereo normal. Was da raus kam, entsprach nicht ansatzweise meiner vorstellung.

Ich habe in den letzten jahren verschiedenste rxv aller größenordnungen im familien- und bekanntenkreis eingesetzt und bin jedesmal sehr zufrieden gewesen. Das preis-leistungsverhältnis ist hervorragend, besonders wenn auslaufmodelle zu stark reduzierten preisen angeboten werden. Zu den videofunktionen kann ich mich nicht äußern, da ich sie nicht einsetze, weil ich sie nicht benötige. Auch dieses modell funktioniert als universeller audioverstärker und schaltzentrale in einer gemischten video und hifi-stereo umgebung sehr gut.

Wieder erst mal prompte lieferungdesweiteren zu dem preis echt ein top gerät, wer aber allerdings mehr hdmi kabel verwendet sollte welche verwende die nur für bild sind denn der ton wird über die ausgänge nur durchgeschleicft und hört sich leicht kratzig an. Leistung ist top und über die ganz normalen chinkabel ist der sound hammer. Auch das programm für die selbsteinstellung ist sehr gut und bringt die einstellungen raumgerecht hin. Ein bische feintuning brauchen nur die absoluten soundfanatiker.

Bis auf die verschiedenen klangeinstellungen, welchen nach belieben erst für den entsprechenden film eingestellt werden müssen, was bei diesem produkt jedoch häufig mit einer kurzen wartenzeit verbunden ist, ist das produkt sehr zu empfellen. Zudem waren die grundeinstellungen mit dem mitgelieferten richtmikrofon einfach und ohne probleme durchzuführen. Im großen und ganzen überzeugt das produkt durch den mit anderen geräten verglichenen niedrigen preis und einem ansprechenden äußeren optischen design.

Ein super teil, aber was für mich wichtig war, hat er leider nicht: wenn ihr den receiver über hdmi-kabel mit einem video und ton signal speist, dann wird das audio signal nicht abgegriffen und direkt auf den boxenausgang gelegt. Da muss noch ein weiteres kabel dazwischen, sonst kommt aus den boxen kein ton. Erst bei den höheren yamaha-verstärkern wird der ton mit abgegriffen.

Der receiver ist wie beschrieben. Es ist ein genuß musik und dvd damit zu hören. Für seine preisklasse alle achtung. Ich hatte lange überlegt ob ich mir einen av receiver von sony in der gleichen preisklasse kaufen soll. Aber nach langer recherche bin ich zum entschluß gekommen den von yamaha zu kaufen.

Nach langem Überlegen und rezessionen studieren wurde es der yamaha rx-v365 a/v receiver. Zur wahl stand noch ein sony sowie onkyo receiver. Der sony str-dh500 war wegen seines preis- leistung verhältnisses eine Überlegung wert, jedoch seine soundqualität bei musik nicht überragend. Dem onkyo receiver in gleicher preisklasse ereilte das gleiche schicksal, zumal dieser mit knapp 43cm tiefe doch relativ wuchtig war. Der yamaha receiver gibt ein wunderbares klangbild. Die anschlüsse sind vielfältig und kombinierbar. Einzig, dass bei hdmi lediglich der ton und bild durchgeschleift wird, und der ton leider nicht wie erhofft gleich verarbeitet wird, kostete mich ein wenig begeisterung. Daher erschließt mich der sinn von hdmi anschlüssen an receivern überhaupt nicht, außer eben den kabelsalat zu reduzieren. Kurz einige werte:+ verarbeitung top, wenn auch kein aluminium an der frontblende wie bei höherklassigen modellen+ sound ist spitzenklasse im surround+ zahlreiche soundmodi, die den film und musik noch umwerfender erscheinen lassen+ klasse stereo sound, dank straight modus+ kompakte bauformich betreibe den receiver mit jbl cs460 lautsprechersystem. Für stereo genuss sind aber größere frontlautsprecher empfehlenswert.

1 receiver hat meine erwartungen mehr als erfüllt. Der aufbau und das einrichten geht relativ leicht, allerdingssollte man sich schon zeit nehmen, da die einstellmöglichkeiten dieses gerätes sehr vielfältig sind. Das einmessen mit dem beiliegendenmikrofon als auto setup geht prima. Einfach anschliessen, zwei tasten drücken und der vorgang startet. Nach 1 minute ist das setup fertigund das ergebnis kann sich sehen bzw. Wer will kann noch manuell nachbessern, ist aber im prinzip nicht unbedingt nötig. Bei den verschiedenen soundfeldprogrammen müsste für jeden etwas dabei sein. Sehr gut finde ich da auch die enhancer funktion, die sehrklar und direkt rüber kommt.

Ich bin sehr begeistert von dem a/v receiver. Hier eine kurze gegenüberstellung pro contra. Ich kann den receiver empfehlen, wenn man nicht viel geld hat/ausgeben will, aber dafür einen soliden und guten einsteiger-avr haben will. Pro:- geringer preis- einmesssystem- gute dsp-programme (z. Music enhancer benutze ich fast täglich)- (noch) genug leistung um zwei standboxen mit 100 watt sinus, einem center mit 60w und zwei surround-ls mit jeweils 50w zu befeuern (ich habe es zumindest noch nicht geschafft ihn an seine leistungsgrenzen zu bringen)- für mich ausreichende anschlüsse- gute und vorallem große bedienungsanleitungcontra:- keine soundausgabe über den hdmi-anschluss (zusätliches spdif-kabel notwendig) da ich der festen Überzeugung bin, dass die meisten avrs nicht “klingen”, kann ich nur noch einmal den yamaha empfehlen. Wenn man auf die hdmi anschlüsse verzichten kann, empfehle ich einen gebrauchten avr aus einer höheren preiskategorie zu kaufen.

Yamaha RX-V675 Netzwerk AV-Receiver : Absolutes Topprodukt

Ich hatte über 13 jahre einen technics sa-dx940 im einsatz. Nun habe ich mein kinozimmer aktualisiert, mit einen 3d panasonic tv, sony bdp-s790 blu-ray player und einen htpc, diese nutzen alle hdmi. Sowas gab es damals aber leider noch nicht, also musste auch ein neuer receiver her. Da ich schon immer positives von yamaha (sound, langlebigkeit, qualität) gehört habe, stand schon die marke fest. Das zweite was wichtig für mich war, das das gerät auch sehr viele analoge anschlüsse bietet und einen guten upscaller hat. Ich habe dort die ps2, und dvd-player, kabel-receiver an die analoge anschlüsse angeschlossen. Mit den einmessmikrofon ypao hat man schon eine gute einstellung, es kann aber auch manuell feinjustieren, wie man den klang gerne haben möchte, den es gibt hier leider nur einen einmesspunkt. Hat 8 einmesspunkte, hat dafür aber leider nicht die vielen analogen anschlüsse, die dieser yamaha hat. Betrieben wird der yamaha av-receiver an einen bose accoustimas lautsprecher-system, das auch schon seit über 13 jahre ohne probleme im einsatz ist. Zu den einen punkt abzug kommt es, da für zone 2 nur billige klemmstecker eingebaut wurden + nur einen einmesspunkt. Nachtrag:nach rund 11 monate betrieb ist der yamaha receiver in schutzschaltung gegangen (läßt sich nicht mehr einschalten.

Hallo,ich habe den rxv-675 seit etwa 1 woche im einsatz und bin begeistert. Wenn schiefe töne auftreten kommen diese aus den lautsprechern, nicht vom verstärker. + die bildqualität ist ebenfalls sehr gut. Ich hatte zuerst befürchtet dass das bild darunter leidet wenn es vom bd-player erst in den receiver und von dort in den tv geleitet wird. Up-skaling funktioniert, aber aus mist gold machen kann der receiver selbstverständlich nicht. Ein analoges vhs-tape wird auch auf 1080p nicht hd, das liegt halt am ausgangsmaterial, das kann man dem receiver nicht anlasten. + für den, der es braucht: 2 (in worten: zwei) subwooferausgänge, Übernahmefrequenz von 200-40 hz einstellbar, phasenlage ebenfalls einstellbar+ die ausstattung an wiedergabequellen ist auch sehr reichhaltig. Kein rauschen, keine verzerrungen, einfach das antennenkabel einstecken und los gehts. )internetradio über den dienst vtuner. (achtung, lesezeichen können nur über den browser angelegt werden, dafür muss man sich mit der mac-adresse des receivers bei vtuner registrieren, und sollte vtuner den dienst einstellen war es das mit intenretradio.

Sowohl im- stereo als auch im surroundmodus einfach in dieser preisklasse überzeugend. Ich kann diesen receiver nur weiterempfehlen. Einstellmöglichkeiten ohne ende, man sollte sich jedoch vorher mit der bedienungsanleitung aus dem netz vertraut machen.

Hatte vorher schon einen receiver von yamaha, jedoch ohne den aktuellen möglichkeiten der anbindung an das heimnetzwerk etc. Bin insgesamt mit der qualität und den möglichkeiten in der anwendung des gerätes sehr zufrieden. Die einmessung mit dem beiliegenden mikrofon hat bei mir gut geklappt. Der erste klangeindruck war nicht überragend. Habe dann jedoch die möglichkeiten der individuellen anpassung genutzt. Mit dem equalizer kann man jeden lautsprecher separat einstellen. Habe nach mehreren test jetzt einen sehr stimmigen sound. Die anbindung an smartphone, laptop und iphone klappt fantastisch. Auf dem laptop kann man ohne probleme wiedergabelisten erstellen und die musik dann an den receiver senden. Von smartphone und iphone klappt das mit der entsprechenden app ebenfalls sehr gut.

Mein denon avr 1909 hatte seine arbeit schlagartig eingestellt. Die wichtigsten zu erfüllendem bedingungen für mich waren:- preisrahmen einhalten (angemessenes preis-leistungsverhältnis)- 7. 1 betrieb mit 2 zonen funktionalität. Hier dienen 2 hochwertige stereoboxen zur wiedergabe von radiosendern und zum hören von cd’s. – einfache bedienung und konfiguriermöglichkeit (mein denon war da nicht optimal)- zumindest die hauptfunktionen ohne fernbedienung nutzbar- höhen- und bassregelung nicht in den tiefen des menüs verstecktpositiv:nach dem vergleich einer reihe von geräten blieb der yamaha übrig. Dieses gerät isz ordentlich verarbeitet, es gibt für mich ausreichend anschlüsse, auch entsprechend analoge. Die konfiguration über das tv-gerät erfolgt mittels eines verständlichen menüs. Das einmessen (nur ein standort) mittels des mitgelieferten mikrofons war auch unproblematisch. Die konfiguration der zone 2 klappte auch gut, das einschalten sowie die zuordnung der quelle ist hier auch relativ einfach über tasten am gerät möglich.

Hallo,ich habe knapp 14 monate den onkyo (glaub 717) gehabt, dann war er defekt trotz sehr weniger nutzung. Das relais, was beim einschalten klick macht war defekt und es kam kein sound raus. Der receiver war bei amazon nicht mehr lieferbar, deshalb hat amazon mir das komplette geld erstattet, top. Besten dank für den service. Zum yamaha:ich hatte mir viele rezensionen durchgelesen von denon yamaha und anderen. Wirklich vergleich kan ich ihn mit dem onkyo und halt so wie er in der praxis wirkt. Internetradio ist toll, wir haben eine grottige verbindung 1,4 mbit. Obwohl wir mit handy pad und internetradio drinnen sind, läuft das radio ohne probleme, war beim onkyo nicht einmal so. Wie andere schrieben muss man sich einmal im netz anmelden. Ich hab mir meine 4 sender in die liste gezogen, fertig.

Yamaha RX-V675 Netzwerk AV-Receiver (7,2-Kanal, 150 Watt pro Kanal, MHL, DLNA, Dolby TrueHD, HDMI, AirPlay, USB) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kraftvoller 7-Kanal Surround Sound mit je 150 W/Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9 % THD)
  • HD Audio Formatdekodierung: Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio; Dolby Digital Plus und DTS-HD High Resolution Audio
  • Burr-Brown 192 kHz/24-bit DACs für alle Kanäle
  • Intelligente Verstärkerzuweisung für Surround Back – Front Presence oder Zone 2
  • Lieferumfang: Yamaha RX-V675 Netzwerk AV-Receiver (7-Kanal, 150 Watt pro Kanal, MHL, DLNA, Dolby TrueHD, HDMI, AirPlay, USB) schwarz, Fernbedienung

Ich hatte den rx-v575 mit dem ich schon sehr zufrieden war, aber zack eines tages ethernet-buchse defekt. Jetzt hab ich den 675 und hoffe das das nicht vorkommt ansonsten top teil.

Gerät funktioniert einwandfrei, applefunktionen funktionieren, musikübertragung problemlos. Zur installation empfehle ich das automatische setup mittels mitgeliefertem mikro, danach aber manuell nachsteuern. Zur manuellen installation muss es allerdings an einen ferneseher mittels hdmi angeschlossen sein. Dann ist es aber unglaublich simpel und selbsterklärend. App funktioniert ohne größere wehwehchen, gerät powert.

Ich kann die negativen rezensionen wegen schlechtem oder blechernen klang nicht nachvollziehen, vermutlich kommen manche mit den einstellungen nicht richtig klar. Ich betreibe den receiver an teufel theater 4 hybrid mit hervoragendem klangbild. Schnelle titelwechsel übers netzwerk oder usb sind ein weiterer positiver punkt, ebenso das internetstreaming beherscht das gerät perfekt. Bezüglich der fernbedienung muss ich auch zugeben, dass die mit den vielen (kleinen) tasten etwas überladen ist; aber dafür gibt es ja eine tolle app, mit der das gerät sauber zu steuern ist (ebenso übers webinterface). Alles in allem, ein perfektes gerät mit einem tollen preis- leistungsverhältnis.

Small problems:don’t like ypao system – speaker levels redefined manually. Bookmarks definitions in netradio required access to web – can be defined locally. Harmony remote has some problems in definition of activities macros (sound program). Lipsync delay time can’t be define per source.

Is mein zweiter yamaha av-reciever, deshalb gab es auch keine bösen Überraschungen, wie leistungsabfall oder hitze oder keine ahnung wat auch immer. Angeschloßen, ab ins menü auf bi-amp geschaltet, impendanz auf 6 ohm gestellt, dann kam ein update ( ca 20 min. ) anschließend noch die automatische einmessung gestartet. Feddichhab da das jamo s 608 hcs 3 heimkinosystem dran, un krieg dat grinsen nich mehr auße fresse. ( zwar unsachlich trifft aber den kern.

Yamaha RX-V675 Netzwerk AV-Receiver (7,2-Kanal, 150 Watt pro Kanal, MHL, DLNA, Dolby TrueHD, HDMI, AirPlay, USB) schwarz : Mein alter yamaha nx-600 hatte sich verabschiedet und jetzt musste ein ersatz her. Wichtig war mir die integration in die bestehende infrastruktur. Farblich war ich auf den yamaha festgelegt, weil er zu den restkomponenten passen musste. Ansonsten hätten mir auch onkyo und denon zugesagt. Die wahl auf den rx fiel wegen seiner ausgewogenheit zwischen preis und leistung. Er ist nicht yamahas top-modell, aber eben auch nicht die einstiegsklasse. Und nach jetzt fast einem jahr betrieb bin ich immer noch sehr positiv angetan von der qualität. Zuerst fand ich das gehäuse insbesondere im vergleich zum alten etwas billig. Aber dieser erste eindruck hielt sich nicht. Es fügt sich nahtlos ein und die gewünschte stahlschale und alu-elemente fehlen im alltag nicht wirklich.

Insgesamt ist der yamaha rx-v675 ein tolles gerät mit viel leistung, klang und ausstattungauf diese vorteile möchte ich in dieser bewertung deshalb nicht weiter eingehen sondern eher auf das, was man beachten sollte und was einen besonderen „wow effekt“ auslöst. Wer das gerät im w-lan verwenden möchte (smartphone steuerung, internet radio) muss sich ein zusatzgerät anschaffen. Ich habe mich hier für den “netgear wnce2001-100pes universal wlan internet adapter” entschieden. Die installation ging einfach und es funktioniert tadellos. Das speichern der internet radio favoriten funktioniert nur über ein online konto welches man auf yradio. Bei mir werden die favoriten bis jetzt noch nicht vom gerät erkannt. Hoffe das bekomme ich noch hin, tipps hierfür nehme ich gerne entgegen.

Der yamaha rx-v675 ist ein guter receiver der gehobenen mittelklassepro: gutes preis/leistungsverhältnis, gute features, dezentes design, guter sound, relativ einfache installationcontra: fernbedienung zu kleine knöpfe/beschriftung, beiliegender guide für schnelleinrichtungist viel zu knapp – ein paar seite mehr wäre gut, weil pdf-dokument so umfassend ist, dass man schwer was findetanschlüsse auf rückseite etwas verwirrend angeordnet bzw.

Nachdem ich einen 4 k tv gekauft habe mußte ein receiver mit 4 k her. Der receiver ist in preis leistung hervorragend und tut das was er machen muss. Super sound und tv signal durchschleifung mit hdmi gut.

Für mich ist das der beste av-receiver schlechthin. Problemloser anschluß, alle geräte laufen nun darüber und lassen sich direkt anwählen. Die auswahl der internet-radiosender ging über das tool vom pc aus sehr einfach. Das einstellen der lautsprecher war ein kinderspiel mit dem beigefügten mikrofon. Für mich ein langgehegter wunschtraum und ohrengenuss so einen receiver benutzen zu können.

Eigentlich ein gutes gerät. Ich brauche aber 2 ausgänge für tv und beamer. Dachte ich könnte den beamer über den component video ausgang oder ähnlichem versorgen. Das klappt leider nicht, habe deshalb den rx-v775 geholt.

Hatte vorher ein modell aus der rx-v775 (15jahre) und war auch zuerst etwas entsetzt, weil ich hier meine 4 kabel die aus den lautsprechern kommen nicht getrennt (a&b) anschließen konnte. Was am tonklang negativ äußern würde. Bin ich sehr zufrieden mit dem gerät und es bereitet mir sehr viel freude. Die steuerung per app oder die verknp. Ich habe alles von yamaha (dvd, cd-wechsler, tape) und würde es auch immer jedem weiter empfehlen.

Habe mit dem gerät meinen sr308 von onkyo ersetzt. In erster linie wegen der netzwerkfunktionen. Von der leistung bietet der yamaha aber auch deutlich mehr und die ausgewogene (und zurückhaltende) kraftentfaltung gefällt mir sehr gut.

Mit dem gerät wurde eine 9 jahre alte jbl-5. 1-anlage ersetzt, weil die vorhandenen anschlussmöglichkeiten einfach nicht mehr dem aktuellen stand entsprachen. Die rx-v675 hat alle aktuellen möglichkeiten, leider aber kein eigenes wlan. Somit muss man aber lan gehen oder etwas wie apple-tv einsetzen. Allerdings kann man eine eigene favoritenliste nur über das internetportal “vradio. Diese wird dann auf dem gerät angezeigt. Ist etwas umständlich, funktioniert aber gut. Einmal erstellt, ändert man diese liste ja auch nicht ständig. Die klanglichen möglichkeiten sind vielfach beschrieben und aus meiner sicht exzellent. Es hängt natürlich immer von den zugeordneten lautsprechern ab. Am angenehmsten zu bedienen ist das gerät über die kostenlose app und ein entsprechendes gerät (google oder apple).

Ich besitze den receiver nun seit etwas über einem monat und bin mittlerweile hoch zufrieden. Der klang ist einfach super und mittlerweile wird sogar spotify (seit der neusten firmware) unterstützt. Damit kann ich nun songs vom handy über die spotify-app direkt auf meinen yamaha streamen, in super qualität und sehr schnell. Der receiver schaltet sich dann sogar selbständig ein und fängt an zu spielen. Die yamaha-app zur allgemeinen steuerung des rx-v675 nutze ich auch. Sie ist am anfang etwas gewöhnungsbedürftig, enthält aber sinnvolle funktionen und arbeitet einwandfrei. Den receiver darüber starten, die lautstärke und den sleep-timer einstellen und klangprogramme durchschalten, auch vom bett aus ;). Zum klang möchte ich noch etwas sagen: bei der ersten automatischen einmessung durch das mitgelieferte mikrofon war ich zunächst nicht so zufrieden. Mir fehlten die bässe und alles war irgendwie sehr mittenlastig und hatte irgendwie kein volumen. Die lösung war schließlich die manuelle einstellung über den parameter-equalizer:setup ->manuelles setup ->param. Eq ->haken bei “manuell” setzen und dann nochmals auf “enter” drücken, um in die equalizer-einstellungen zu gelangen. Hier gibt es auch die möglichkeit die, vorher durch das mic eingemessenen, profile in das manuelle profil zu kopieren und dann anzupassen. Dazu einfach im manuellen setup mit den pfeiltasten ganz nach unten navigieren. Dort befinden sich die funktionen zum kopieren der profile. Das einrichten ist zwar etwas mühsam, da man sich erst einmal mit den einstellungen vertraut machen und jeden lautsprecher einzeln einstellen muss, aber wenn man es erst einmal etwas raus hat, kann man super klangergebnisse erreichen. Nun klingt es bei mir jedenfalls wuchtig und satt – so wollte ich das haben ;).

Jeder kennt die probleme von “zu leisen sprachausgaben” über die centerbox. Viele filme sind einfach schlecht abgestimmt und “bedienen” die centerbox zu gering (darüber gibt es genügend foreneinträge). Eigentlich hätte auch ein kleinerer receiver gereicht, aber ich wollte gerne die funktionen von “dialog lift” kennenlernen. Jetzt kann ich gar nicht mehr ohneich muss sagen der receiver ist jeden cent wert. Mein kleineres vorgängermodell rx-v471 war auch schon gut. Aber jetzt mit dem anschluss ans netzwerk ist dieses gerät einfach nur spitzeich nutze auch gerne das kostenlose app zur steuerung und bin einfach nur restlos begeistert. Die verarbeitung und die leistung ist wie immer top.

Quizá la única pega es que no es aparato nuevo, se ve que ha sido usado. Esperemos que no de problemas.

Ich musste mir einen receiver zulegen um den sound meiner teufel anlage maximal empfangen zu können. Der receiver ich einfach nur spitze. Er leitet das audiosignal perfekt weiter und man bekommt einen traumhaft tollen sound zu hören. Durch die insgesamt 5 hdmi ports hat man genug platz für tv, konsole, bd o. Dvd player, pc und sonstigen geräten. Das menü ist überschaubar und man hat wirklich unendliche optionen zur perfekten soundoptimierung. Nebenbei sieht das gerät auch wirklich toll aus. Edles silber mit robustem material.

Ich habe mich nach 10 jahren entschlossen meinen alten yamaha receiver durch einen neuen zu ersetzen. Dabei war mir vor allem wichtig, das sich schnell und einfach auf internet radio, spotify, und dlna server zugreifen lässt. Ein weiterer wichtiger punkt war für mich der 2 zonen betrieb. 1 und in einem weiteren raum stereo betrieb. Ein weitere bonus ist, das nun auch alle video signale über den receiver geschaltet werden und dann nur noch ein hdmi kabel zum fernseher. Das macht das schalten und walten deutlich einfacher (obwohl das für mit als besizer einer logitech harmony remote kein echtes problem ist). Die android app zum steuern ist ebenfalls ein echtes highlight, vor allem auf einem pad, aber auch auf dem handy sehr gut zu benutzen. Hier die pros und kons in detail aus meiner sicht:+ sehr guter klang+ automatisches ausmessen und einstellen der boxen sehr einfach und sehr gut+ sehr gute android app zum steuern des receivers+ sehr gute multimedia integration (dlna, spotify, internet radio sowie napster und airplay, die beiden hab ich aber noch nicht benutzt)+ 2 zonen betrieb, sowohl gleiche quelle, als auch (eingeschränkt) verschiedene quellen möglich+ sehr geringer verbrauch im standby- bei den lautsprecher anschlüssen für die 2te zone würde gespart.

Der rx-v675 ersetzt meinen alten pioneer vsx-514 und ich bin überrascht was mein zugegeben nicht besonders hochwertiges teufel concept s boxensystem für einen klang erzeugen kannes ist jeden tag ein traum das gerät in betrieb zu nehmen. Dies tue ich vorrangig mit der app, die ich mir auf auf mein galaxy s3 installiert habe. Von hier aus lässt sich die anlage super steuern und mp3 musik lässt sich im wahrsten sinne spielend kabellos auf den receiver streamen. Aber auch netradio lässt sich via w-lan super über die app steuern – klasse. Einzig mit dem teufel subwoofer kam ich im zusammenhang mit dem yamaha nicht mehr klar. Daher habe ich mir einen aktiven canton 2015 as gekauft. Dieser rundet nun den klang nahezu perfekt in unserem 28 qm großen wohnzimmer ab. Ich kann für den rx-v675 eine klare kaufempfehlung geben und würde ihn jeder zeit wieder kaufen.

Der yamaha receiver hat meinen alten onkyo sr806 abgelöst, da ich mein heimkino auf 3d aufgerüstet habe und mein alter receiver kein hdmi 1. Bisher hatte wechselnd onkyo und yamaha av-receiver. Als alternativ habe ich mich mit dem onkyo tx-nr626 beschäftigt. Da die beiden produkte bei verschiedenen test immer mal wieder der oder andere vorne lag, habe ich letztendlich wegen der airplay unterstützung für den yamaha entschieden. Diese entscheidung habe ich nicht bereut. Der receiver war innerhalb einer halben stunden eingemessen und mit ps3, beamer und kabel receiver verbunden. Die automatische einmessung mit dem beigelegten mikrofon war problemlos, allerdings habe ich die vom onkyo gewohnt möglichkeit vermisst, mehrere hörpositionen einzumessen. 1 betrieb steht meinem alten onkyo thx receiver in nichts nach (betrieben mit teufel boxen).

Nachdem ich 3 jahre den yamaha rx-v671 hatte, dachte ich, ein neuer müüse her. Leider, kann ich jetzt im nachhinein sagen. Nach einem kurzen “fremdgehen” zum pioneer vsx-923 bestellte ich nun doch wieder den yamaha. Für den pioneer muss man ja fast studiert haben, um diesen optimal einzustellen. Auch die app dafür war nicht wirklich gut und gut zu überblicken, daher der yamaha. Verkabelt, angeschlossen, eingemessen, gewundert. Klang blechern und ohne druck. Ein blick ins menü zeigte dann, dass er die boxen falsch erkannt hat. Der subwoofer, direkt neben der front links box positioniert wurde mit einem abstand von über 12 metern erkannt, die box mit 3,70m somit fast keine ansteuerung des subwoofers. Aber das kann man ja zum glück manuell korrigieren.

Das geraet kann ich nur empfehlen. Ohne probleme angeschlossen. 1 system alles super funktioniert.

Ich bin nicht audiophil, kein spezialist und meine ohren sind gut, aber ich erkenne sicher nicht jeden frequenzunterschied, ich habe auch keinen konzertsaal, sondern nur ein wohnzimmer zu beschallen, daher von meiner seite nur eine paar details:1. Design: sieht gut aus, farblich okay. Material allerdings plastik (preislich aber zu verschmerzen). Hatte vorher einen denon x4000, der natürlich edler ist, aber auch teurer und hochgezüchteter (für mich absolut überdimensioniert)2. Einrichtung: schnell und gut. Meine boxen sind standard, mein anspruch auch. Ich will guten raumklang, gute effekte, angenehme dynamik. Das erreiche ich problemlos. Die dsps sind nett, aber nach einiger zeit wird man wohl nur einige wenige überhaupt nutzen.

. Und für das home-cinema wirklich laut genug. Das meiste ist ja schön gesagt. Für mich gilt: super leistung für vergleichsweise wenig geld(tip: stiftung warentest 11/2013: testsieger unter den 7.

Als stereoverstärker für meine jm lab elektra 926 ist er hervorragend. Der guten bewertung des ukw empfangsteiles andere tester kann ich mich allerdings nicht anschließen, da ist er eindeutig schlechter als mein alter kenwood tuner. Aber man hat ja das netz und damit gleicht er alles aus.

Meine meinung nach bald einem monat in gebrauch:++der klang: sowohl in stereo als auch surround sehr überzeugend. Betreibe die anlage mit nubert boxen (511, ds 301, cs 411) und der klang steht meiner alten kombo nad/dynaudio erstaunlicherweise in nichts nach. Tipp: zum stereo hören pure direct nutzen+einrichtung: geht schnell von der hand, nach einmessung musste ich jedoch noch manuell nachkonfigurieren. +verarbeitung gefällt, allerdings kommen andere receiver optisch aufgeräumter daher. +bedienung: intuitiv, im gegensatz zu meinen vorrednern finde ich die fernbedienung auch okay. +kaum erwärmung, stromverbrauch verhältnismäßig gering. +netzwerkfeatures funktionieren problemlos, airplay ebenso. +upscaling gut, jedoch kein onscreen oder info möglich. +teils sehr gute soundmodi (standard, drama, scifi für action)°on screen menu: Übersichtlich, macht was es soll. Aber die optik des menüs eines 10 jahre alten röhrenfernsehers.

Dieser kauf hat sich gelohnt, alles lässt sich gut konfigurieren und die werte lassen genug spielraum für allerlei träumereien in sachen komponenten (ein schönes boxenset von nubert z.

It was what i was looking for. The sound quality is great and all the functionalities are really great. The phone app also works fine. I could plug it to the house network using a regular wi-fi usb adapter (no need for yamaha brand). The construction and design are very solid and nice. Downside for me is the built-on net radio. It is not very advanced and not the easiest if you wanna store and manage favorites. There is quite some room for improvement. I am really happy with this product, its rocking my living room.

Yamaha YAS-201 Soundbar mit Wireless Subwoofer mit Advanced YSTII, Schnapper für 180 Euro – Top

Macht, wofür ich es gekauft habe. In dolby pro logic kommt ein richtig satter bass, leider nur von blu-rays. Das clear voice ist okay, aber leider lässt sich die lautstärke nicht steuern, wie es bei panasonic ist. Aber dialoge sind schon ein wenig besser verständlich als wenn man es ausschaltet. Das univolume funktioniert auch recht gut, aber die werbung wird nur weniger laut, ganz eliminieren kann die funktion das nicht.

Vorweg: so eine soundbar ist natürlich immer nur eine notlösung, wenn der platz für ein heimkinosystem zu knapp ist. Wer also die gleichen leistungen wie bei einem system erwartet, dem muss ich raten, sich besser über die unterschiede zu informieren. Und ja, solche verwechslungen mit enttäuschten kunden gibt es. Habe das schon selbst erlebt, daher warne ich lieber. Der erste pluspunkt: die größevorteil dieser soundbar von yamaha ist ihre größe, mit der sie wirklich überall einfach unterzubringen ist. Falls sie zu hoch sein sollte, lässt die yas-201 das abschrauben der standfüße zu, sodass die bedienung des fernsehers trotz soundbar uneingeschränkt möglich sein sollte. Für sehr niedrige infrarotfernseher gibt es aber selbst jetzt noch eine lösung: die system-fernbedienung kann infrarotsignale zum fernseher weiterleiten. Und wer immer noch nicht glücklich ist, dem empfehle ich schlichtweg die wandmontage, die dank einer mitgelieferten bohrschablone einfach von der hand geht. Der zweite pluspunkt: der einfache aufbaueigentlich bin ich kein freund davon, technik selbst aufstellen und aufbauen zu müssen – wofür habe ich einen mann. Es gibt aber situationen, in denen dies unumgänglich ist, beispielsweise wenn die soundbar sofort nach ankunft getestet werden will, weil die käuferin ungeduldig ist.

Ich habe diese soundbar in weiss geschenkt bekommen, und für diesen preis ist sie absolut gerechtfertigt. Wer sich natürlich eine bessere klasse erwartet muss auch mehr bezahlen. Außerdem sind heimkinosysteme jeglicher art für musik sowieso nix. Musik sollte stereo bleiben. Für filme, fernsehen und zocken ist diese soundbar ideal. Vielleicht liegt es aber auch an meinen erwartungen,welche in bezug auf filme und zocken nicht so hoch liegen wie bei musiksound. Also für jemanden der seinen sound am tv deutlich aufwerten will ist es im vergleich eine platzsparende, preiswerteund ideale lösung. Ich persönlich empfinde die optik nicht als billig, der subwoofer sieht auf jedenfall edel aus. Aber geschmäcker sind verschieden.

Key Spezifikationen für Yamaha YAS-201 Soundbar mit Wireless Subwoofer mit Advanced YSTII (Air Surround Extreme, UniVolume) schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Air Surround Xtreme-Technologie für kraftvollen Surround Sound
  • Stylisches Design und Hochglanz-Finish passt hervorragend zu den neuesten TV-Geräten
  • Bass-reflex (Advanced YST II mit Linear Port)
  • Front Lautsprecher-System: 5,5 cm Konus × 2, Subwoofer: 16 cm Konus Tieftöner
  • Lieferumfang: Yamaha YAS-201 Soundbar schwarz

Kommentare von Käufern

“Naja, eine Soundbar für die kleine Geldbörse
, Top Produkt zum Top Preis
, Yamaha soundbar YAS-201

1 anlage aber deutlich besser als der ton aus den mickrigen flachbildlautsprechern. Würde sie daher wieder kaufen. Der preis ist auch angemessen.

Früher hing ein daumen immer an der lautstärke-taste der fernbedienung. In einem altbau macht man sich nämlich keine freunde, wenn die lautstärke plötzlich hoch geht. Ausserdem gingen mir die ständigen lautstärke-schwankungen in filmen immer schon auf die nerven. Die musik ist laut, die stimmen sind leise. Und man versucht ständig gegenan zu regeln. Mit univolume passiert das nicht mehr, nur ganz selten fasse ich noch den lautstärkeknopf an. Aktiviert man zusätzlich noch clearvoice, werden die stimmen hervorgehoben. Ebenfalls sehr angenehm vom sound ingesamt hatte ich mir mehr erhofft. Im hoch- und mittelbereich wirkt alles etwas gepresst, aber das geht noch in ordnung. Yamaha YAS-201 Soundbar mit Wireless Subwoofer mit Advanced YSTII (Air Surround Extreme, UniVolume) schwarz Einkaufsführer

Ein loft würde ich damit nicht beschallen, aber für ein 35 qm zimmer reicht diese sondbar aus. Die bedienung, einstellung und das anschließen ist denkbar einfacht.

Yamaha yas-201 soundbar mit wireless subwoofer mit advanced ystii (air surround extreme, univolume) schwarzso, einer guter freund hatte sich nach preiswerten soundbars umgeschaut. Selber nutze ich die yamaha ysp-3300 soundbar, welche meinem freund aber zu teuer ist. Allerdings wollte er unbedingt eine preiswerte version von yamaha haben und da wurde er mit der yas-201 fündig. Bestellt, schnell erhalten, aufgebaut und in betrieb genommen. Naja, meine begeisterung hielt sich in grenzen, aber wahrscheinlich bin ich durch die ysp-3300 etwas zu verwöhnt. Ok, das klangbild ist nicht schlecht, aber mit den eingängen hätte man etwas großzügiger sein sollen (näheres bitte der produktinfo entnehmen). Weiter sind die einstellmöglichkeiten beim klandbild recht mager, aber wer es schlicht mag kommt damit hin. Positiv möchte ich erwähnen, das die fernbedienung einen lernmodus hat und somit die tv-fb übernehmen kann, wodurch dann diese in der schublade bleiben könnte. Habe es allerdings nicht getestet. Was noch zu erwähnen wäre, man sollte sich beim kauf auf jeden fall ein längeres optisches kabel besorgen, denn die beilage bei der soundbar ist recht kurz.

Habe den schnapper gebraucht gekauft, was mich begeistert, sehr leichte innbetriebnahme, ein netzstecker & optische verbindung , fertig. Habe auch nach den soundbars ohne externen subwoover geschaut und einige gehört. Also, ohne subwoofer kein kino sound. Der yamaha gibt extrem tiefe bass frequenzen wieder, aslo muss sagen genauso wie kino, fast kein unterschied, beispiel captain amrerica, gibt da die szene auf dem schiff wo nur bass im hintergrund, der bass macht sogar die verschieden tiefen perkekt, hammer geil .Und, läst sich auch seperat via fernbedienung + / – steuern. Einziges mank, schwächen im hochton, aber, einfach ganz leise den fernseher mitlaufen lassen, mein samsung kompeniert das perfekt . Also leute, kaufen, ruhig die alte variante zum schnapper preis :-).

Habe die soundbar seit mehreren wochen in betrieb. Mir war klar, dass sie mein altes 5. 1 system nicht ersetzen kann, dass der unterschied aber so gravierend sein würde, im negativen sinne, überraschte mich schon. Wer einen led oder plasma mit sehr lausigen audioeigenschaften besitzt wird mit der soundbar vielleicht glücklich, wer aber etwas höhere ansprüche in bezug auf die klangqualität hat, wird mit diesem system, wie auch den anderen in dieser preisklasse nicht glücklich. Hatte im direkten vergleich auch noch die panasonic und lg soundbar testen können, mich dann für die yamaha entschieden. Wer verstehen will woran es hakt, muss sich nur den soundriegel genauer ansehen. Zwei minitröten mit 5cm durchmesser sitzen in einem schlanken plastikgehäuse und mühen sich angelieferte kost brauchbar umzuwandeln. Das klappt aus genanntem grund mehr schlecht als recht. Tonal vollkommen unausgewogen macht sich das bei musik-dvds extrem negativ bemerkbar, weniger bei actiongeladenen sequenzen. Der subwoofer macht da insgesamt eine wesentlich bessere figur, aber nur wenn er in der nähe des riegels plaziert werden kann.

Die alternative für klaren, kraftvollen klang ohne dolby-surround-anlage am led-tv ist eine soundbar. Vor dem fernseher positioniert kommt hier der raumklang aus nur zwei boxen. Der bauartbedingt große karton des systems präsentiert sich beim auspacken inhaltlich spartanisch: die soundbar, der subwoofer, ein optisches kabel, fernbedienung und anleitung, mehr wird nicht benötigt, um seinem tv oder blu-ray player vernünftigen klang abzugewinnen. Die soundbar passt mit ihren knapp 87 zentimetern breite, 12,1 zentimetern tiefe und nur 9,8 zentimetern höhe vor so gut wie jeden flachbildschirm. Verdeckt die soundbar aber dann den empfänger des tv, können die standfüße abgeschraubt werden, so dass hier nur noch genau 8 zentimeter höhe übrig bleiben. Sollte dies dann immer noch zu viel sein, ist die fernbedienung des systems lernfähig. Sie „merkt“ sich die infrarotsignale der tv-fernbedienung und leitet diese durch. Alternativ ist über die mitgelieferte bohrschablone auch die wandmontage möglich. Die installation des kompletten systems ist so simpel, dass man tatsächlich zu dem gedanken kommen könnte, hier etwas vergessen zu haben: aufstellung der soundbar, anschluss des optischen kabels, aufstellung des subwoofers, einschalten und genießen. Lediglich schmale leds zeigen an, dass die soundbar betriebsbereit ist und in welchem modus sie sich befindet.

Mit dieser soundbar bin ich sehr zufrieden. Satter, klarer und unverzerrter sound bei jeder lautstärke. Leichte bedienung, optisch sehr schön und kein kabelsalat. Über diese perfekte soundbar und den günstigen amazon-preis freue ich mich.

Ich war auf der suche nach einer simplen soundbar um den sound meines tv’s ein wenig aufzupeppen. Da mein fernseher auf einem fernsehschrank steht und der fuss meines 65″ tv’s recht groß ist, habe ich leider keinen platz die soundbar vor dem fernseher auf dem schrank zu platzieren. Daher musste ich eine soundabr mit standfüssen wählen, die ich über den fuss meines fernsehers stellen konnte. Leider bietet nur yamaha soundbars mit standfüssen an. Also viel meine auswahl auf die yas-201 oder die yas-101. Weil ich aber in allen hifi-foren und in diversen fachmärkten immer gesagt bekam “bei einer sounbar muss eine bassbox dabei sein, sonst bringt die gar nichts”, habe ich mich für die 201 entschieden und ich kann nur sagen es war definitiv die richtige entscheidung. Der klang, egal ob beim fernsehen oder blu-ray schauen, wird um ein vielfaches verbessert, dass ich gar nicht in worte fassen kann. Man hört auf einmal geräusche bei einem film, die man zuvor nie gehört hat. Ich kann jedem den kauf einer soundbar nur wärmstens empfehlen.

Habe das teil seit 3 tagen bin voll und ganz zufrieden preis/leistung stimmt alsofür filme sehr gut geeignet der bass ist gut einstellbar und dröhnt nicht wie andere anlagen eine 5. 1 wird und kann eine soundbar nicht ersetztenallerdings ist sie eine sehr gute lösung für den kleinen geldbeutelmusik kann man auch sehr gut damit anhören da man die einstellung von surround auf stereo vornehmen kann.

Die soundbar war nicht gerade billig, hat aber einen recht guten klang und macht einen hochwertigen eindruck. Auch passt sie besser unter den fernseher als gedacht. Die lieferung erfolgte superschnell.

Als glücklicher ultra hd besitzer war es nicht einfach für mich eine passende soundbar zu finden. Ich war ohnehin nicht bereit sehr viel geld in die hand zu nehmen. Eigentlich waren allerhöchsten 100-120€ geplant. Schließlich wollte ich ja nur etwas besseren ton. Wenn ich unbedingt bass und kristallklaren sound will , ist der pc um die ecke. Als erstes lungerte ich mich durch etliche internetseiten. Weil ich einfach keinen blassen schimmer von der thematik habe. Also kaufte ich blind ne soundbar von lgdoch diese behinderte leider meine wlan verbindung. Der sound war nur minimal besser. Dann dachte ich mir das es mal zeit ist paar kröten mehr in die hand zu nehmen und diese yamaha zu testen.

Super sound, würde ich empfehlen. Sieht gut aus, klang ist auch laut noch toll. Passt gut zum tv der ein schmalen rand hat.

Das gerät ist leicht zu bedienen. Die fernbedienung ist mir etwas zu klein(wie bei den meißten soundbars)es ist ein gutes preis leistungsverhältnis.

Anschluss an den tv sehr einfach. War aber dann vom sound enttäuscht. Klar ist das eine soundbar nicht an eine gute receiveranlage anstinken kann. Hätte mir von dem hersteller mehr erwartet.

Die soundbar sollte unserem neuen tv einen besseren klang – vor allem räumlichen klang verleihen. Bisher haben wir immer auf “ausgewachsene” anlagen aus av-receiver, sieben boxen und einem woofer zurückgegriffen. Da wir mittlerweile weniger technik im wohnzimmer stehen haben wollen, viel unsere wahl auf die soundbar mit woofer – klar kommt diese lösung nicht zu 100 prozent an eine anlage von beispielsweise onkyo heran – jedoch bietet die bar samt woofer satten klang und ordentliche bässe, welche nicht nur krach machen, sondern tatsächlich schöne bässe. Auch der raumklangeffekt ist deutlich merkbar und macht spaß. Fazit: für leute, welche das wohnzimmer nicht mehr mit technik vollgestopft haben wollen aber dennoch erstklassigen sound genießen wollen, ist dieses set die richtige lösung (set darum, weil die soundbar ohne den woofer einfach zu wenig satte bässe aufweist).

Habe den soundbar als update für den schwachen sound unseres flachbild fernsehers bei amazon als warehouse deal gekauft. Der bar war leicht mit dem mitgelieferten optischen kabel anzuschließen und funktionierte auf anhieb. Meine “mithöhrer” und ich waren sofort der meinung das er richtig gut klingt. Der mitgelieferte subwoofer sorgt für den nötigen wums. Kein echter surround aber der wurde weder gewünscht noch erwartet. Kurzum für mich eine prima lösung. Alternativ hatte ich vorher den yamaha 101 7. Der klang auch sehr gut hatte aber etwas zu wenig bass (wums).

Auf die technischen details will ich hier gar nicht eingehen, weil das meine vorredner zur genüge getan haben. Das prob meiner frau und mir war, dass wir sonntagabend die fitzelstimmen im tatort/polizeiruf einfach nicht mehr verstanden haben. Die lautsprecher unseres full-hd von lg brachten es nach 7 jahren einfach nicht mehr. Zusätzlich fingen sie an zu knarzen, so dass ich schon über den neukauf eines 4k nachgedacht habe. Dann bin ich auf diese lösungsmöglichkeit gestoßen, die auch eine völlig preiswertere alternative zum neuen tv darstellte, zumal der lg vom bild und allem anderen völlig top ist. Bestellt, geliefert, in betrieb genommen. Ein unterschied wie tag und nacht. Ich möchte dieses teil nicht mehr missen.

Yamaha RX-V 775 7 : absolut genialer AV-Receiver

Hauptsächlich habe ich mich aus zwei gründen für den yamaha rx 775 entschieden:-ich wollte einen av-receiver mit phonoanschluß, weil ich keine zwei systeme im wohnzimmer rumstehen haben will und halt immer wieder gerne doch mal ne olle vinylscheibe auflege. -ich wollte wieder einen yamaha. :)die lobeshymnen des großteils der rezensionen hier, was den klang angeht, will ich nicht wiederholen, vielmehr will ich ein paar dinge ansprechen, die ich in den anderen rezenzionen bislang vermißt habe, die aber (zumindest für mich) wichtig sind. Dennoch nochmal ganz kurz zum “saaaauuuund”: bislang betrieb ich an einem ebenfalls sehr überzeugenden yamaha ax 397 stereo-vollverstärker zwei boxenpaare parallel: einmal zwei fette partyboxen von jensen, einmal zwei “hitachi”-regalboxen, die ich vor 20 jahren als schüler bei meinen eltern abgestaubt habe, als diese ihre phonotruhe() in den ruhestand schickten. Jedes boxenpaar für sich klingt scheiße, die partykühlschränke viel zu mumpfig, die hitachi “unnerum” etwas schwach auf der brust. Übereinandergestapelt glichen jedoch die einen die nachteile der anderen aus und so kam aus der kombination tatsächlich erstaunlich guter, in allen frequenzbereichen klar differenzierter stereosound. Ja, auch bei klassischer musik. Die regalboxen sind nun als surroundboxen ins, haha, regal gewandert, meine befürchtung war, daß durch das räumliche auseinanderreißen der pärchen beim musikhören der hörgenuß etwas leidet. Dem war absolut nicht so: tatsächlich hört sich musik über den rx 775 sogar noch besser an als vorher mit dem ax 397, egal aus welcher quelle. Womöglich liegt’s am einmessen durch ya.

Yamaha rx-v775 netzwerk av-receiver (7,2-kanal, 160 watt pro kanal, mhl, dlna, dolby truehd, hdmi, airplay, usb) schwarzzunächst hatte ich einen onkyo tx-nr626 im test, der meinen inzwischen 22 jahre alten kenwood ukw receiver der mittelklasse ablösen sollte. Der onkyo lockt mit seiner ausstattung, fällt aber bei klang (trotz gleicher werte auf dem papier) und zone2 ab. Die konkurrenz liegt dicht beisammen und keiner kann zum halben preis mehr ausstattung bieten, ohne anderswo abstriche zu machen. Das wurde mir wieder einmal am beispiel des onkyo deutlich vorgeführt. Der onkyo hat zwar auf dem papier die gleichen werte bei der ausgangsleistung, hört sich aber deutlich schwächer an. Auf das wlan kann ich verzichten, da der router nicht weit entfernt steht. Schließlich wurde der onkyo tx-nr 626 durch einen yamaha rx-v775, der für rund 200€ mehr gehandelt wird, ersetzt. Die verarbeitung und das design des yamaha finde ich richtig gut. Das display ist groß und gut strukturiert. Schier überwältigend sind auch beim yamaha die vielzahl von funktionen und einstellmöglichkeiten.

1 system war ein komplettsystem welches ich vor ein paar jahren günstig im internet gefunden habe. 1 system klingen muss damit es spaß macht war es nur eine zeitfrage wann ich auf ein höherwertiges system umsteige. Als lautsprecher habe ich vorne links und rechts die heco victa 201, center und rear sind kleine canton lautsprecher aus einem heimkinoset welches ich bei ebay ersteigert habe. Der subwoofer ist ein magnat beta sub 30 a. Ich habe mir lange zeit überlegt ob ich mir einen günstigen av receiver (dachte erst an den rx-v375) zulegen soll oder doch etwas mehr investieren sollte um für die zukunft gerüstet zu sein. Am ende fiel die wahl dann auf den rx-v775. Der rx-v775 ist, soweit ich das beurteilen kann, sauber verarbeitet und das schlichte und wertige design gefällt mir sehr gut. Zu den anschlüssen muss ich denke ich nichts schreiben, da es genügend bilder gibt auf denen alles gut zu erkennen ist.

Hallohabe das gerät nicht bei amazon gekauft. Das vorweggenommender yamaha ersetzt einen in die tage gekommenen kenwood 5. Ich betreibe ihn mit einem paar tl lautsprecher eigenbau in der größe 1200 x 350 x 440 mm 2 wege 120 w musik, einem canton center cd 250. 2 , 2 canton 3 wege lautsprecher als surround und 2 magnat needle alu lautsprecher und 2 mivoc hype 10 g2 aktiv subwoover. Also der sound sucht seines gleichen. Zum glück habe ich keine nachbarn und meine kinder sin musik stress resistent :-)mir war wichtig ein echten phono eingang zu haben der hier zu meiner vollsten zufriedenheit funktioniert. Ebenfalls sollte er 3d vorbereitet sein und bringt im zusammenspiel mit meinem samsung 3d led tv beste ergebnisse. Was ich zum geier nicht hinbekommen habe ist das nur ein hdmi kabel zum tv das der ton auch übertragen wird ?????keine chance. Liegts an meiner dummheit ?.

  • es spukt
  • Guter Klang, hat leider nicht lange gehalten.
  • vollkommen zufrieden, alle Geräte eingebunden

Yamaha RX-V 775 Black 7.2-Kanal AV Receiver (3D-Ready, HD Audio, HDMI upscaling, Dolby True-HD, UKW/AM-Tuner, AirPlay, DLNA, USB) – refurbished

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Lieferumfang:FB

Okay, ein vergleich fällt schwer, wenn man keine lust und zeit hat durch die geschäfte zu tingeln und sich geräte unter identischen bedingungen vergleichend anzuhören. Hatte vorher einen denon 3802 von 2001 und wollte mich nicht dramatisch verschlechtern und endlich einen av mit hdmi haben. 1 und die gängigen tonformate (dekoder) waren auch pflicht. 4k kompatibel sollte er auch sein, weil er wieder 10-15 jahre halten sollte. Über die tonqualität kann ich gar nichts sagen. Das nutzerprofil hat sich sowieso verändert: die zeiten des überlauten event-kinos zu hause sind irgendwie vorbei. Was mich stört: es erschließt sich mir nicht alles. Bis heute habe ich es nicht hinbekommen, dass ich eine video-quelle mit einer audio-quelle “mischen” kann. Mit dem denon konnte ich eine video-quelle laufen lassen, während man aber radio (tuner) hören konnte (statt video).

Den av receiver kann ich nur jedem empfehlendie geräte vom mitbewerber denon, harman kardon und onkyo habe ich zuvor ebenfalls getestet und entnervt wieder zurück geschickt. Der yamaha hat auf anhieb, ohne einstellungen tätigen zu müssen funktioniert. Die app arbeitet ebenfalls gut, könnte lediglich etwas schneller sein. Handling und bedienung ebenfalls. Das gerät ist absolut empfehlenswert.

Der receiver ist eine kaufempfehlung. Er hat zwar kein dab+, dafür aber die möglichkeit zum internetanschluss der jedoch selbst einzurichten ist. Hier hätte yamaha nicht sparen sollen. Die anschlussmöglichkeiten – fernseher, ps3, netzwerk, lautsprecher 7. 1 – und steuerung über die fernbedienung ist gut.

Ist auf jeden fall den preis wert. Top qualität, edles design, arbeitet echt super, sodass ich das gerät auf jeden fall weiter empfehlen muss .

Alles bestens und funktionsfähig. Nur anschluss der kabel hinten etwas klein und fummelig. Beim falschen anschluss aber korrigiert und informiert die anleitung einem und kann man neu anschliessen.

Habe mir den receiver vor knapp 2 jahren gekauft , kompatibel für alle geräte. Das teil ist unfassbar laut- musste alles ins negative drehen um den nachbarn nicht zur weißglut zu treiben ;)ich habe meine ps4, etc angeschlossen. Aber viel zu viel leistung für zu hause. Man kann die leistung leider nicht voll auskosten, wenn man in einer mietwohnung lebt (ruhestörung)ansonsten top zufrieden – kann ich nur weiter empfehlen.

Ich war auf der suche nach einem nachfolger für meinen sony str-da50 es. Er sollte folgendes können / haben:- 7. 2 kanäle ansteuern- die aktuellen heimkino-tonformate beherrschen- eine automatische lautsprechereinmessung- 2 hdmi-ausgänge und ausreichend hdmi-eingänge- internetradio wiedergeben- einen ipod video steuern- ein annehmbares aussehen- über wlan fernbedienbar seinkurzum – das kann er alles und punkt. Was der receiver, meiner meinung nach, sehr gut kann / zu bieten hat:- präzise mehrpunkteinmessung und erkennung der lautsprecher mit ausnahme der subwoofer- ausgezeichnete wiedergabe der centersignale und dialoge bei filmen von diversen quellen- ausgeglichene, neutrale tonwiedergabe- schöne haptik mit gefälligem design- endlich wieder bananensteckertaugliche lautsprecherklemmen gibt – beim 775er modell sogar für zone 2. Was besser sein könnte:- integriertes wlan wäre nett, da der yamaha wlan-adapter nicht gerade ein gutes preis/leistungs-verhältnis hat- dröhnende subwoofer besser einmessen, also dämpfen und verstärken, wäre sinnvoll und hilfreich- ein rückseitiger usb-daten-port (der vorhandene speist nur 5v-verbraucher, wie meinen router)- die internet-radiostationen lassen sich nur am pc/mac auf der seite vtuner. Com in die favoritenliste via netzwerk setzen- die tasten der fernbedienung sind winzig und klein beschriftet – wie vor 10 jahren bei meinem harman kardon avr80 (mein tip die av-conroler applikation für android oder ipad)- eine mitgelieferte abdeckung für die frontseitigen eigänge wäre schön (im wortsinn) und nur ein centartikel- ein gedrucktes handbuch scheint heute luxus – leiderdas liest jetzt vielleicht so, als ob es nur verbesserungswürdiges gibt, aber das gegenteil ist der fall. Der receiver zeigt sich bis jetzt als würdiger nachfolger meines sony str-da50 es zum vernünftigen preis.

Das gerät hält alles, was es verspricht. Traum sound (in verbindung mit teufel-boxen und b&w), absolut empfehlenswertwer lust auf top-qualität hat: bitte sehr.

Ich hatte meinen rx-v775 offensichtlich zum richtigen zeitpunkt hier bei amazon gekauft. Nun ist er wieder bei über 600 eur. Für 500 eur bietet er wirklich einen sehr guten gegenwert, der kaum wünsche offen lässt (2 x hdmi out, pre-outs für alle kanäle, mittlerweile spotify connect via firmware update usw. )ich betreibe meinen rx-v775 an 3 x nubert nuline 24 (fronts + center), 2 x elac bs 52. 2 (rears) und einem nubert aw-500. Grundsätzlich bin ich sehr, sehr zufrieden. Ein einziger punkt stört mich. Beim einmessen werden die frequenzverläufe der fronts, center & rears per parametrischem eq angepasst, um dann am hörplatz einen möglichst liniaren frequenzgang zu haben (je nach ausgewählter kurve). Leider wird dieses beim subwoofer nicht gemacht.

2 hdmi-ausgänge sind nötig, um wahlweise tv oder beamer zu betreiben, ohne hinter den schrank kriechen zu müssen um umzusteckensignalausgang zu zone 2 war nötig, um tv-sound rechtwinklig im raum zum beamer-sound hören zu können, denn oft ist die lange raumachse zum beamerbetrieb nicht identisch mit der raumachse zum tv-betrieb. Eigentlich ist zone 2 ja für ein anderes musikprogramm in einem anderen raum gedacht – aber wer braucht das?. Im “party-modus” werden beide zonen parallel beschallt. Der trick besteht nun darin, im “party-modus” die mute-taste zu drücken. Dann schweigt die zone1, die ich für den beamerbetrieb nutze, das tonsignal kommt aber über den ausgang zone 2 an meiner alten stereoanlage an, die ich für den tv-betrieb nutze, auch mit diversen klangbildern. Alle bild- und tonquellen (plattenspieler, cd, dvd, bluray, tonbandgerät, s-vhs, sat-tuner) und 5. 1-lautsprecher von vorgängeranlage (8 ohm) angeschlossen, klappte alles perfekt. Altes bildmaterial wird auf hd hochskaliert, natürlich kann man keine wunder erwarten, aber die verbesserung ist deutlich. Da an den einzelnen quellen die ausgangssignale gemäß deren bedienungsanleitungen optimal einzustellen waren, hatte ich einige tage zu tun, lesen, programmieren, nachdenken. Ich habe alles auf einem tisch mit 1 m abstand vom phonoschrank verkabelt und getestet und erst zum schluss den zweiarmestarken kabelbaum nebst rx-v775 in den schrank gepresst, es hat gerade so geklappt, aber 60 cm schranktiefe sind nötig, oben müssen zur wärmeabfuhr 30 cm luft sein.

Ich kann ja yamaha generell nur empfehlen. Passent dazu habe ich mir zwei yamaha ns 777 lautsprecher gekauft und einen yamaha ns-sw700 subwoofer.

Mit dem rx-v775 wollte ich meinen in die jahre gekommenen harman kardon avr 230 ablösen und suchte mir für das hd-zeitalter einen angemessenen nachfolger. Ich betreibe damit zwei alte heco superior boxen als front l+r und das gute alte bewährte 5. 1 system hkts 11 von harman kardon. Aufgrund vieler testergebnisse und positiver meinungen fiel meine wahl auf den yamaha. Da unser wohnzimmer aufgrund hoher decken und einen dachgiebel akkustisch gesehen eine problemzone ist, habe ich mich für die größere variante von yamaha entschieden. Das gerät selbst sieht hochwertig aus und macht einen grundsoliden eindruck. Die einrichtung klappte wunderbar und die 8-punkt einmessung funktioniert hervorragend, außerdem erkennt sie falsch gepolte lautsprecher. Die bedienung über die app ist hervorragend und die klangprogramme sind auch super. Auch das nachträgliche feinjustieren klappte sehr gut und im stereo-modus liefert der verstärker einen tollen sound. Und jetzt zum großen und entscheidenden aber.

Da meine vorredner schon nahezu alles sagten, hier nur kleine anmerkungen, wofür es den stern weniger gibt:zone 2 kann nur mit bestimmten oder jeweils nur mit chinch oder und nicht gleichzeitig hdmi benutzt werden. Im klartext, zone 1 hdmi und zone 2 net radio funktioniert tadellos. Jedoch: zone 1 hdmi und zone 2 hdmi über ext. Verstärker nur Über hdmi mÖglich, nicht vorverstärkerausgang. Anders herum genau das gleiche. Und jetzt kommt der supergau: zone 1 net radio und zone 2 net radio (anderer sender) nicht möglich,sowie zone 1 net radio und zone 2 spotify ebenfalls nicht möglich. Aber am schlimmsten finde ich die kombination: zone 1 net radio und zone 2 airplay über hdmi out und oder v. Verstärkerausgang, einfach mal nicht möglich, da über eine feedbackschleife immer, und wirklich immer der verstärker in error geht^^genug vom gemaule, hier noch eine wirklich gute und ich meine wirklich außergewöhnlich gute eigenschaft: low latenz in allen eingängen.

Nun ist es ein fast vollständiges home entertainment refresh. Einleitung:wie erwähnt fing alles mit einem motor an, da ich meine akustiktransparente leinwand seinerzeit aus kostengründen nur mit handauszug beschafft hatte, war es nun zeit diese zu modernisieren. Dann stellte ich auch fest, das full hd / 3d beamer auch bezahlbar geworden sind, und schon war er auch gleich da. Als alles verkabelt und aufgeräumt war, hatte ich ein kleines komfort problem, zwei bildanzeigegeräte und drei bildwiedergabegeräte, immer umstecken, das ist nicht gut für mich und auf dauer auch nicht gut für die hdmi stecker und buchsen. Recherche:also google “av receiver mit 2x hdmi out”, dazu muss ich noch los werden, das ich seit früher jugend immer geräte von kenwood im einsatz hatte. Doch irgendwie vernachlässigt man ein wenig den home entertainment bereich oder anders gesagt, ich habe nichts passendes gefunden. Eines der suchergebnisse war auch der yamaha rx-v775, seine technischen daten abgeglichen, bezugsquellen und endverbraucher kritiken recherchiert und express bestellt (22. 2013) da lokal auch leider nicht verfügbar. Inbetriebnahme:ja da kam er und ja es hat sich sehr viel im av-receiver bereich getan.

Der yamaha rx-v775 ersetzt bei mir eine etwas in die jahre gekommene bang & olufsen anlage, die besonders im bereich der anschlussmöglichkeiten absolut nicht mehr auf der höhe der vernetzten, multimedialen zeit war. Die entscheidung für den 775, den “größten” receiver aus der rx-vx75 reihe fiel bei mir auf grund des zweiten hdmi ausgangs (z. Für den anschluss eines zusätzlichen beamers oder eines zweiten fernsehers in einem angrenzenden raum) sowie der “zone 2” unterstützung mit “party mode”. Einfach gesagt bedeutet das, dass man eine zweite hörzone (sprich: zweiten raum) entweder mit unterschiedlichem programm wie den hauptraum beschallen kann (beispiel: fernsehton im hauptraum und radiomusik im nebenzimmer) oder aber im “party mode” in beiden räumen die gleiche musik abspielen kann. Die kombination dieser eigenschaften bietet nur der größte rx-v. Der yamaha hängt bei mir per ethernet kabel an einem apple airport express router und die einbindung in mein bestehendes wlan klappte dank dhcp ohne weitere eingriffe problemlos. Sobald der receiver internetzugang hatte, bot er selbstständig einen firmwareupdate an, der ebenfalls schnell und problemlos funktionierte. Trotz guter und lernfähiger, beiliegender yamaha fernbedienung steuere und konfiguriere ich den receiver fast nur über das kostenlos im appstore erhältliche yamaha av controller app für iphone/ipad. Damit lassen sich von sendersuche, klarnamensvergabe für die vielen anschlüsse (“ps3” anstatt hdmi1, “iphone dockingstation” anstatt av1 etc.

Ich bin schwer beeindruckt von diesem sound und multitalent monster. Ich betreibe diesen receiver mit dem teufel set lt-mk 2das einmessen der lautsprecher ging mit dem mikrofon kinderleicht. Ebenso einfach ist das anschließen ans internet. Wenn der heimrouter dhcp unterstützt,braucht man nur das kabel reinstecken und es geht los. Alles funktioniert einwandfrei. Internetradio läuft ohne probleme. Auch die remote app auf meinem iphone ist der wahnsinn. Ich kann alles steuern und einstellen von radio bis. . Sogar meine musik streamt er ohne probleme vom iphone über die app. Es funktioniert alles wie gesagt reibungslos.

Über die automatische einmessung wird bei allen herstellern viel geschimpft – das kann ich nicht nachvollziehen. Richtig einmessen und dem eigenen hörgewohnheiten eine chance geben, sich an das veränderte klangbild zu gewöhnen. Es klingt zwar meist anders als vorher, aber sollte sich vor augen führen, dass es mit klangkorrektur näher am original ist als ohne korrektur. Yamaha ist für seine guten dsp-programme bekannt, insbesondere mit den front-presence lautsprechern ergibt sich eine beeindruckende dreidimensionale klangkulisse. Bei mir lief der verstärker an 7 lautsprechern, davon 2 standboxen, und hat sich dabei kaum erwärmt. Leider sind bereits nach zwei monaten die endstufen der surround-lautsprecher im eimer. Nach dem einschalten kommt nur ein hässliches krächzen aus den lautsprechern. Dieser defekt trat bei meinem alten avr-5550 von harman/kardon erst nach 10 jahren täglichem betrieb auf. Jetzt geht das ding zurück und wird durch einen 677 ersetzt. Bin auf’s ypao-volume gespannt – hoffentlich tröstet es mich über die mehrkosten hinweg.

Details zum 775 in meiner rezension zum yamaha rx-v681, da habe ich auch die unterschiede beschrieben. Alleine daß der nachfolger wieder ein yamaha ist sagt denke ich alles aus :-).

Das klang echt gut und ich war rundum zufrieden. Nachdem ich neben dem flatscreen aber auch noch einen beamer installiert hatte, ging es aber einfach nicht mehr, weil der hk leider noch ohne hdmi ausgelegt war. Ich habe mit (externen) hdmi-umschaltern herum probiert aber das war letztlich alles käse. Es musste also ein av-receiver her, an den ich mehrere quellen per hdmi anschließen kann und der 2 hdmi-ausgänge für den fernseher und den beamer hat. Eine gute schaltzentrale mit super klang eben. Nach einigen recherchen fiel meine wahl auf den yamaha rx-v775. Angeschlossen habe ich einen hd sat-receiver (der als auflösung 1080i liefert), einen bluray-player (1080p und 3d) und eine playstation 3.

Its the last year a/v receiver from yamaha. It packs full of features and has enough power to drive 5. There are reviews over the net for this products so i suggest you read them. As for any negatives, the gui interface seems rather poor with graphics not so special but i guess i can live with it. It also has a nice android program for controlling the device. Overall for the price range of 455euro + shipping i am happy.

Viele einstellmöglichkeiten. Equalizer für front ls abschaltbar auch nach einmessung. Guter, sehr neutraler, analytischer klang sowohl bei filmen als auch bei musik, lediglich der sub wird bei der einmessung stark untersteuert. Sauber und hochwertig verarbeitet.

Bin früher onkyo besitzer gewesen tx-nr 807 und zwecks der nicht enden wollenden problematik des defekten hdmi boards bin ich nun seit kurzem besitzer eines rx-v775. Ist noch ein wenig eine umgewöhnung doch bis jetzt kann ich keine großartigen schwächen gegenüber meinem alten gerät finden. Ausgewogener klang und leistung sind gut, der reciver versorgt ein teufel boxensystem kommt echt gut rüber, satter bass. Aber liegt eben auch an dem was hinterm reciver kommt. Ein top reciver macht die müden alten boxen nicht besser :-).

Yamaha SRT1000BL TV Soundstage – Super Preis-/Leistungsverhältnis

Das sounddeck ist schick, hat einen überzeugenden klang. Einziges manko, die höhen werden aus meiner sicht unzureichend abgebildet. Normalerweise achte ich nicht so auf den klang, aber das ist mir halt aufgefallen.

Habe mir diese soundstage gekauft, da ich durch einen umzug kein platz mehr für mein 5. Und ich muss widererwartend sagen, dass ich wirklich begeistert bin. Klar ist das mit dem virtuellen sorround immer so ne sache aber der eindruck ist sehr gut. Was mich ebenfalls sehr überzeugt hat, war der satte bass der stage. Wegen dem integrierten subwoofer habe ich auch zu so einer soundstage statt einer klassischen soundbar gegriffen. Ich kann es wirklich nur weiterempfehlen, der aufbau ging super schnell und der filmgenuss kann beginnen.

Super sound ich bin begeistert. Habe ihn bei meinem hisense tv 42 zoll digital angeschlossen super klang total einfach zum bedienen und einstellen. Schaltet mit der fernbedienung vom tv. Hier sind die Spezifikationen für die Yamaha SRT1000BL TV Soundstage:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Echter 5.1 Surround Sound dank Digital Sound Projector-Technologie
  • Zwei integrierte 8,5 cm Subwoofer sorgen für einen kraftvollen Bass
  • Mit der HT Controller-App machen Sie Ihr Smart Device zur Fernbedienung
  • Passt optimal zu TV-Geräten bis 55 Zoll
  • Lieferumfang: Yamaha SRT1000BL TV Soundstage schwarz

Erstklassiges produkwar anfangs skeptisch ob der klang meinen vorstellungen entsprechen wird, da ja kein zusätzlicher subwoofer bei der soundbar dabei ist. Angekommen, aufgebaut, angeschaltet und mehr als begeistertwürde die yamaha jederzeit wieder kaufen.

Ich habe die soundbar nicht bei amazon gekauft. Für den preis umschlagbar ordentliche bässe auch ohne subwoofer (ich habe aber aktiven jbl subwoofer 13 jahre alt, dran wollte ihn nicht verkaufen) sauberer klang der anderen lautsprecher. Bluetooth geht ohne zicken mit iphone. Einfaches anschließen der kabel und auch von oben zugänglich. Fernbedienung ist sehr einfach gehalten was ich gut finde. Zwei optische anschlüsse sind super für firetv und satreciever und ohne probleme.

Kommentare von Käufern :

  • Toller Sound auch bei Zimmerlautstärke
  • Kompakt, schön, kräftig
  • So klein aber mächtig !

Kann diese soundbar nur empfehlen. Wenn man den raumklang über die handy app konfiguriert hat man richtig gutes surround feeling. Wünschenswerte ist das man den hochton berreich auch in plus fahren könnte, sowie man es ja mit dem bass machen kann. Wem die bässe nicht reichen, das system kann man mit einen aktiven subwoofer noch ergänzen. Besten Yamaha SRT1000BL TV Soundstage (136W, 5.1, Dolby Digital, DTS) schwarz

Das gerät ist für nutzer zu empfehlen, die sich für ihren modernen flachbild-tv einen besseren klang wünschen. Wer sich aber eine professionelle heimkino-soundanlage wünscht, muss sich anders gebaute (und preisintensivere) lösungen suchen. Habe mich nach gründlichem vergleich mit der bose-lösung (solo 15 tv sound system schwarz) und vorführung beider geräte im fachhandel für die yamaha-soundstage entschieden, obwohl mich bose vom design eher ansprach. Hauptargument für mich war die eindeutig bessere performance der yamaha-soundstage in sachen surround-klang und bei den bässen, während bose sicherlich vorteile bei den mitteltönen und der sprachwiedergabe hat. Wesentlicher pluspunkt der yamaha ist, dass sie (trotz mitgelieferter, separater fernbedienung) die signale der tv-fernbedienung lernen kann (was einfach und problemlos klappte). Damit kann man die wesentlichen funktionen der station (ein/aus, laut/leise, stummschaltung) mit der tv-fernbedienung steuern. Bose bietet insoweit zwar die umgekehrte lösung einer lernbaren fernbedienung der sound-anlage, aber beim probieren zeigte sich, dass diese längst nicht alle funktionen der komplexen fernbedienungen moderner tv’s abbilden kann. Die yamaha-soundstage gefällt zunächst durch den einfachen aufbau, der durch die gut nachvollziehbare bedienungsanleitung erleichtert wird. Der anschluss an den tv durch das optische kabel gelingt problemlos. Beim einschalten funktioniert die anlage sofort.

Vorallem bluetooth funktioniert super. Klang ist super und perfekte einstellmöglichkeiten für alle quellen. Abzug fürs fehlende display und den fehlenden hdmi-anschluss.

Man muss sich bei so einem gerät immer vorher fragen: “wozu brauch ich es”. Ich habe mich für das gerät entschieden, da ich ein 5. 1 erlebnis ohne kabelsalat wollte. Des weiteren wollte ich nicht großartig viele boxen herum stehen haben. Einem halben jahr bei mir im wohnzimmer und ich bin vollstens zufrieden. 1 hört man, funktioniert aber nicht richtig, da ich ein sehr verwinkeötes wohnzimmer habe. Bei allen die ein normales 4-eckiges zimmer haben, kommt der 5. 1 sound mit sicherheit super rüber, da das gerät ja mit schall über die wände arbeitet. Die bluetooth-verbindung zum handy oder smartphone baut das gerät sehr schnell auf. Leider ist der sound bei stereo nicht sehr gut. Deshalb beim musik hören immer auf “game” oder “movie” stellen. Ich versuch die rezession kurz zu halten, da man sicher vor dem kauf mehr davon liest. Lieferung: positivaufbau und anschluss: positivsound bei film/fernsehen/serien: positivsound beim musik im stereo: negativverarbeitung und design: positivalles in allem: kaufempfehlung auf jedenfall.

Super with the app to control the sound.

Sehr gutes preis – leistungsverhältnis. Der klang ist super auch ohne externen subwoofer. Kann diese soundstage uneingeschränkt empfehlen.

Gekauft um einen 55 zoll tv etwas höher positionieren zu können in der schrankwand erstaunliche räumlichkeit mit feintuning in der ht app. Wuchtiger bass, bei musik gefällt mir im vergleich meine bose soundtouch 20 besser, aber dies ist wie immer geschmackssache. Alles in allem gebe ich eine uneingeschränkte empfehlung für den einsatz bei tv und video, ich vermisse allenfalls eine klare anzeige über ein display hinsichtlich des gerade gewählten dsp programm, game movie oder sport. Einen hdmi anschluß vermisse ich nicht, sat receiver und blueray sind über hdmi mit dem tv verbunden, per optischem kabel wird der ton dann zum yamaha geleitet, kein audio delay, kein wuchtiger verstärker, kein kabelsalat zu den lautsprecher, burosch test dvd eingelegt und es fliegt tatsächlich der hubschrauber gut ortbar durch das wohnzimmer.

Ursprünglich wollte ich eine günstigere variante von sony kaufen, aber im direkten vergleich war die srt1000 ihr geld wert. Nach etwas möbelrücken, war der surround sound super zu hören. Ich war echt platt, dass auf einmal hinter mir ein rauschen zu hören war, obwohl da eigtl keine lautsprecher sind. Das fehlende display ist geschmackssache, meiner meinung nach ist die handy-app ein sehr guter ersatz. Somit braucht man auch kein display. Der integrierte subwoofer hat mich etwas erstaunt, ich muss sogar den subwoofer runter drehen, da meine nachbarn sonst streiken :-)zusätzlich klasse sind die unterschiedlichen programme für music, movie usw. Nutze die srt1000 für tv, music via bluetooth von handy und laptop.

Ich habe viele soundbars ausprobiert um ordentlichen tv klang für filme als auch für musik zu bekommen. Dies hier ist für mich das stimmigste gesamtpaket und ich bin nun endlich zufrieden. Wichtig war mir das ein dolby und ein dts decoder an bord sind. Gerade weil viele aktuelle blu rays eine dts tonspur haben. Bis jetzt hatte ich die ysp 1400 von yamaha, diese hat nahezu die selbe technik die das srt1000. Allerdings klingt die srt1000 im stereo modus stimmiger und auch der bass ist schöner. Die stimmwiedergabe empfinde ich im stereo modus sogar noch einen ticken besser als im tv modus. Ich nutze für den alltägliche tv sendungen und musik hören den stereo modus. (hier werden die 8 beam lautsprecher in der mitte deaktiviert)für blu ray und dvd nutze ich den surround modus tv programm, alle anderen inkl. Movie klingen zu verfälscht, da echo hinzugefügt wird.

Ich bin von der anlage begeistert. Und die möglichkeit mittels bluetooth auf meine musikdateien aus dem i-phone zuzugreifen. Ich kann das teil gerne weiterempfehlen.

Die yamaha srt 1000 bl tv soundstage macht einen guten und vollen sound fürs heimkino. Das problem bei dieser soundstage ist nur, dass es durchaus günstigere alternativen gibt, die nicht wesentlich schlechter klingen. Deshalb ging sie auch leider wieder zurück.

Ich bin mit dieser soundstage ganz zufrieden. Ich wollte keine kabel im wohnzimmer meher und habe mein 5. Das gerät liegt in einem grossen raum und der klang erfüllt ihn gut. Bluetooth funktioniert wunderbar mit dem handy und mit dem computer. Der yamaha srt wurde sofort von meinem fernseher anerkannt auch mit koaxial anschluss (für optik ist er leider zu alt / aber mit dem dvd funktioniert die verbindung ganz gut) ich habe den spass, gute musik zu hören wiedergefunden.

Entschieden hatte ich mich für dieses soundstage da sie recht gut getestet wurde und ich erwartet hatte in der preiskategorie zumindest einen ansatz von raumklang zu haben. 1 ohne die entsprechenden lautsprecher nicht möglich ist, war mir bewusst. Leider ist die integrierte subwoofer-lösung nicht das was ich erwartet hätte. Selbst bei voll aufgedrehtem subwoofer vermisst man irgendwie den “druck” im klang. Der surround-sound ist für mich leider überhaupt nicht hörbar. Ein 1m breites gerät kann leider keinen echten “raumklang” erzeugen, aber für die preiskategorie hätte ich zumindest einen hauch von gefühl erwartet. Ansonsten hat das gerät einen tollen und kraftvollen klang. Positiv für mich ist, dass der fernseher auf dem gerät steht, da mein tv auf einem low-board steht. Die meisten anderen soundbars sind ja eher für die wandmontage gedacht und stehen auf dem lowboard also vor oder hinter dem tv, was optisch nicht ganz so angenehm ist.

Red 1 die scene am anfang des filmes wo die typen dem bruce willis sein haus zusammen schießen. Lautstärke bei 31% subwoofer 2 balken plus. Telefon klingelt, nachbar frägt an ob ich noch ganz sauber bin lol3 minuten später sitzt nachbar auf meinem sofa und auf einmal ist das gar nicht mehr so laut :)was filme angeht ist das teilt kaum zu toppen der sound ist unglaublich und yamaha wird sich was dabei gedacht haben einen separaten regler der fb zu spendieren für die subwoofer, weil die wummern ganz schön was für n 8cm subwoofer schon fast unmöglich ist. Die bluetooth funktion funktioniert außerordentlich gut pairing ist gar kein problem und auch aptx über mein z ultra wird angezeigt und funktioniert ohne aussetzer. Aber in stereo also nur musik ist das teil nicht gut aber dafür hab ich andere geräte deswegen kein punktabzug das teil ist nur für film/tv. Ja dachte ich nicht das es soo ein problem ist aber das sind n paar grüne led’s die flimmern aber was die mir mitteilen wollen so ab 4 meter distanz ist nicht immer klar und nach n paar sekunden werden die dann auch noch dunkler ich nen das ne ameisenstraße. Wenn man nicht immer mit dem handy rumhantieren will muss man sich halt mit der fb begnügen und alles pi mal daumen einstellen. Ich hab 450 € bezahlt verarbeitung und leistung des gerätes passen zu dem preis. Yamaha gehören eh zu den firmen die lieber ne schraube mehr rein drehen als das was wackelt oder scheppert.

Also ich habe das teilchen jetzt übers wochenende angeschlossen und einigermaßen getestet. Noch nicht ausgiebig aber immerhin. Tv programm völlig ok was will man jetzt verlangen ist halt tv. Bluray test mit hobbit 3 auch etwas lauter gemacht und bin total zufrieden. Man hört wirklich etwas von der seite und auch manchmal von hinten obwohl da nichts ist. Der sound wird auch gut unterteilt so dass man die vorderen kämpfe gut von denen die etwas weiter weg sind gut unterscheiden kann. Die stimmen sind klar verständlich, hier bringt auch die funktion clear voice etwas, man merkt sofort den unterschied. Das anschließen und einstellen über die app war kein problem, xbox und tv mittels optischem kabel angeschlossen fertig. Ich kann nur sagen, dass ich sehr zufrieden bin optisch ist das sounddeck wie ich finde auch sehr ansprechend und fühlt sich auch sehr wertig an. Ich musste mich entscheiden zwischen sony ht xt1 und dieser, habe mich letztlich für diese entschieden da manche über das sony deck sagten man sollte nicht einen zu schweren tv nehmen, da sich nach unten etwas durchbiegen könnte.

Dieser sound projector von yamaha hat seinen platz in einem zur küche hin offenen wohnbereich mit ca. Etwas skeptisch war ich am anfang wegen der einen fehlenden wand, ob denn die projection trotzdem annehmbar ist. Yamaha sei dank wurde ich nicht enttäuscht. Die töne sind gut zu orten. Das verhältnis höhen/tiefen ist sehr ausgewogen, der bass kann aber per fernbedienung jederzeit dem eigenen geschmack angepasst werden. Es gibt genügend anschlussmöglichkeiten für die kleine heimkino-ecke. Die verarbeitung ist ganz yamaha-like einwandfrei.

Wunderbarer sounddeck, zu wahl standen für mich sonst nur die teufel cinebase oder die bose cinemate 130 die sich allerdings in einer anderen preislage befindet weshalb sie auch ausgeschieden ist. Bei teufel warte ich lieber bis die nächste version der cinebase erscheint bei der die kinderkrankheiten beseitigt sind. Die yamaha hat einen wunderbaren sound, kann ich nur empfehlen.

Mir war wichtig auch bei normaler lautstärke einen guten ton zu haben und dennoch die effekte eines films akustisch mitzuerleben, das schafft diese soundanlage. Besonders gut gefällt mir univolume, so dass die lautstärke auf einem level gehalten wird, wenn ich nicht das ganze haus mitunterhalten möchte, nur weil gerade eine etwas lautere stelle vorkommt. Univolume funktioniert sehr gutsurround ist in unserem großen wohnzimmer trotz regalen wahrnehmbar, wenn laut genug eingestellt. Ich bin mir sicher bei einer einfacheren umgebung wäre es noch besser. Für uns ohnehin keine priorität, aber gut das es funktioniert. Clearvoice könnte etwas mehr aus den stimmen herausholen, für mich hörbar kaum ein unterschiedes scheint so als würde versucht den restlichen ton nicht zu stark zu verändern, mir wäre es lieber wenn diese einstellung einen stärkeren einfluss auf dialoge hätte, auch wenn darunter der hintergrund leiden würde. Aber auch ohne diese einstellung sind manche dialoge besser zu verstehen als mit dem normalen ton des fernsehers. Ich würde den artikel wieder kaufen.

1 2 3 12