VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-C/T2 Tuner 4 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p : Konkurrenzlos

Schnelle lieferung, festplatte musste von mir eingebaut werden, unmöglich. Sendersuche gut, programmieren des gerätes extrem schwierig, musste mir hilfe holen alle unterlagen dazu im gerät vohanden, allerdings auf englisch und mühsam zu suchen und während des programmierens umständlich hin und her zu schaltenprogrammieren und löschen einer zeitaufnahme sehr umständlichich werde kein gerät mit linux mehr kaufen.

Ein absolut würdiger nachfolger mit mehr power und vielen netten gimmiks die zum ausprobieren einladen. Natürlich tauchen auch viele fragen auf, die im vuplus forum hinreichend kommentiert sind. Genauso problemlos war es meine 2t- platte mit in den neuen receiver zu nehmen; image austauschen und schon war alles wie vorher. Einzig die fernbedienung ist gewöhnungsbedürftig. Konnte man vorher im schlaf mit dem daumen durch das multiepg und wieder raus gehen so braucht man jetzt die halbe fernbedienung.

Ein ‘normaler’ receiver kam für mich wegen der unsäglichen ci restriktionen nicht in frage. Auch mein vorgänger-receiver xtrend et9500 war ein linux-gerät, das ohne ci-modul auskam und daher diese restriktionen nicht hatte. Leider war aber die fernsteuerung miserabel und das gesamte gerät gab nach 3 jahren den geist auf. Ich hoffe, die nun gekaufte vu+ hält länger. Ich habe bewusst kein 4k-gerät gewählt. Denn erstens gibt es kaum sender, die in 4k senden und zweitens haben die 4k-receiver alle keine analogen ausgänge mehr sondern nur digitale. Ich benötige aber für einen transmitter einen analog-output. Die installation der skin war problemlos, auch für jemanden wie mich, der von linux keine ahnung hat. Man muss halt wissen, dass man zum lesen der orf-karte (und anderer karten) eine softcam aus dem internet herunterladen muss. Nett anzusehen ist das linke farbige display, das das senderlogo groß anzeigt, sodass auch leute, die die textanzeige des senders nicht gut lesen können, erkennt, welcher sender gerade läuft.

Ich habe schon wirklich eine odyssee mit meinen sat – geräten hinter mir, sei es pc oder andere receiver. Ich habe am letzten we mich intensiv mit diesem gerät beschäftigt, und vermutlich nur mal gerade die oberfläche angekratzt. ‘die möglichkeiten die einem dieses gerät bietet sind wirklich unglaublich, für den “schnellen” einstieg ist dieser aber absolut ungeeignet. Auch über eine anschaffung dieses gerätes nachdenken. Informieren sie sich bitte vorher ausgiebig, über die möglichkeiten. Stellen sie sich ihre “wunschsystem” zusammen und dann viel vergnügen. An die mitarbeiter von kath. , und diversen anderen, hier könnt ihr euch mal ein wirklich funktionierendes system ansehen. . Produziert etwas wirklich vergleichbares, ohne die ganzen unnötigen und sinnlosen features die sonst immer mit kommen und vor allem sorgt dafür das die basics, wie netzwerke, aufnahmen, etc. Wirklich problemlos und dauerhaft funktionieren, dann sehe ich mir eure produkte gerne noch mal an, aber bis dahin. . Eure marken kommen mir sicherlich nicht mehr so schnell wieder ins haus, mit diesem vu+ habe ich endlich ein gerät erhalten, wo wirklich jeder cent ein sinnvolle investition darstellt. Für mich das wichtigste, die netzwerkeinstellungen und die aufnahmenalles problemlosder vu+ ist in meinem privaten netzwerk voll integriert, und vor allem, hinter der firewall (ipcop), und von außen erreichbaram we mal eben so zum testen drei hd aufnahmen, davon eine in 3d übers netzwerk auf meinem nas gleichzeitig aufgenommen.

  • Gut mit Irreführung
  • Handhabung und Leistung im wesentlichen überzeugend
  • Tolles Gerät, kann alles, was ich will.

VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-C/T2 Tuner 4 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 1,3 GHz Dual-Core-Prozessor Mips Prozessor
  • Transcoding Funktion, HD PiP
  • HbbTV mit Opera Browser; Gigabit Netzwerk (1000/100/10 Mbit kompatibles Interface)
  • Nicht geeignet für DVB-T2 HD in Deutschland
  • Lieferumfang: VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual 1x DVB-C/T/T2 Hybrid Tuner Full HD 1080p Twin Linux Receiver 4TB   Receiver; Fernbedienung; Bedienungsanleitung

Wenn sie in einem netzwerk verwendet wird sollten schon ein paar vorkenntnisse vorhanden sein. Aber die vu comunity ist sehr hilfsbereit.

Der receiver hat meine erwartungen übertroffen, füe alle die, die spaß haben neues zu lernen und zu experimentieren ist das hier genau das richtige. Nur so lernt man, wie das gerät voll ausgenutzt werden kann. Technisch ist es spitze bis jetzt seit 2 wochen in betrieb und keine ruckler oder sonstiges. Alles läuft wie versprochen.

Auf grund der umfangreichen rezensionen habe ich den vu+duo2 (2x dvb-c) gekauft. Ich war auf der suche nach einem geeigneten nachfolgemodell für meinen dahingeschiedenen topfield pvr-c 5200, mit dem ich jahrelang äußerst zufrieden war. Kurzum, der vu+ bietet alles, was ich beim topfield gemocht habe (einfache bedienung, sehr gutes epg, sprungtasten) plus einiges mehr. Vor allem die leichte erweiterbarkeit (wenn man mal den bogen raus hat) bietet großen mehrwert. Im vu+-forum sind alle wichtigen informationen zu finden. Aktuelles vti-image problemlos aufgespielt, multiquickbutton, cool-epg nachgerüstet und fertig ist/war der traumrekorder. Ins netzwerk gehängt, updates, etc. Erledigt der rekorder auf wunsch dann selbst. Standby-verbrauch im deep-standby irgendwo bei 0,3 watt. Dann allerdings kein bild mehr, falls man das antennensignal durch den rekorder zum tv durchschleift.

Ich war viele jahre topfield fan (8 diverse geräte in den letzten 30 jahren) und habe heute auch noch 2 topfield im gebrauch. Nachdem die qualität immer schlechter wurde und auch die supportforen verstummten bin ich nach langer suche nun auf vu+ gekommen. Wer einfach nur einen unkomplizierten sat empfänger möchte, der ist mit dem vu+duo² falsch bedient, wer aber freude an der optimierung mit diversen skins und programmierung dieser linux wundermaschine hat, der sollte zugreifen. Es gibt zahlreiche foren und man kann so ziemlich alles an seine bedürfnisse anpassen. Super bild und tonqualität. Schnelle umschaltzeiten, auch zwischen 2 verschiedenen sateliten. Aufnahme, time-shift, wlan-schnittstelle alles top. Einzig vervig war das sonore geräusch der integrierten 3,5″ festplatte, wenn sie denn ständig laufen soll (kann man abstellen) sowie die programmierbare tv tasten auf der fb. Ersteres habe ich mit moosgummifüßen und abstellen der permanent funktion gelöst. Time-shift und aufnahme geht dennoch in wenigen sekunden.

Mit vti image, welches von der community permanent verbessert wird. Auf diesem receiver gibt es so gut wie keine grenzen. Anmerkung: für laien eher weniger zu gebrauchen. Flashen/ konfiguration braucht schon gewisse skills.

Das gerät ist wirklich gelungen. Die verarbeitung ist sehr gut und die hardwareausstattung kann sich sehen lassen. Vom hersteller selbst gibt es zwar ein entsprechendes systemimage. Dieses ist jedoch nicht zu empfehlen, da man damit kaum die möglichkeiten der box ausreizen kann. Ich habe mich für das image von vti entschieden, da es dort wohl die meisten erweiterungen und den besten support gibt. Man muss dazu sagen, dass es sich dabei um eine von der community gepflegte software für die box handelt, d. Bei zu viel experimentieren mit plugins oder Ähnlichem können sich unwissende die software schnell zerschießen. Es sei jedoch dabei erwähnt, dass es eine integrierte backupfunktion gibt, womit man sich dann sehr schnell den stabilen stand der software wiederherstellen kann. Die software erlaubt nahezu alles anzupassen, vom aussehen der benutzeroberfläche bis zu den einzelnen funktionen her.

Der receiver funktioniert optimal. Sowohl bei sat als auch kabel. Wenn man die fernbedienung der dreambox gewöhnt ist, findet man die beigelegte fernbedienung billig und nicht optimal. Winzige tasten ohne druckpunkt. Hier hätte man etwas praktischeres verwenden können, umso mehr, als die fernbedienung ständig gebraucht wird. Der receiver hält, was versprochen wird. Durch die vielen möglichen images ein optimales, ich finde auch dem preis entsprechendes vielseitiges gerät. Würde es jederzeit wieder kaufen. Schade das es noch keinen twin-kabeltuner gibt.

Ich habe eine dreambox 7020 hd mit den dvb-c tunern und bin mit der absolut unzufrieden. Als ersatz habe ich diese vu ebenfalls mit zwei dvb-c tuntern mit einer 2tb festplatte bestellt und bin positiv überrascht. Ich benutze die original software auf der vu. Rein optisch ist das gerät unscheinbar. Das mittlere display könnte größer und schärfer sein. Warum hier nich das hochauflösende farbdisplay auf der linken geräteseite eingesetzt wird, ist mir ein rätsel, denn es liegt brach. Umschalten geht schnell und das menü ist gut aufgeteilt. Software-erweiterungen bringen mehr flexibilität. Einen upnp-server konfiguriert und kann nun auf mediaclienten musik hören und videos anschauen. Da die box bei mir im netzwerk ist, nutze ich auch ab und wann das webinterface und die streamingfunktionen. Manchmal stirbt auf meinen windows-rechnern der vlc-player beim streamen ab. Nochmal bei vlc auf start drücken und das schauen vom aktuellen fernsehprogramm geht weiter.

Das teil ist einfach nur der hammeres kann eigentlich alles. Von streamen und echtzeit tanscoding, plugins und funktionen ohne ende, mehrere tuner somit auch mehrere aufnahmen. Auch die fernbedienung passt mir eigentlich. Ich hatte noch nie so einen tollen receiver. Er ist sein geld wirklich wertalles was man machen sollte, ist sich die software/firmware von [. . ], der community, zu installieren. Damit gibtes dann keine grenzen mehr.

War bislang topfield-anwender (zuletzt srp 2100, voher 5500, 4000). Das waren sehr gute receiver mit vielen möglichkeiten (die erweiterungen heissen dort tap). Für mich ist dieser wechsel die logische konsequenz. Mit diesem dual2 inclusive des enigma2-linux habe ich viel mehr variationen der anpassung. Auch dass ich hier die tuner flexibel tauschen kann, kannte ich bislang nicht. Da enigma2 nicht an einen hersteller gebunden ist, sehe ich hier erheblich bessere möglichkeiten für die zukunft. Wie auch in anderen rezensionen schon geschrieben wurde:es macht sinn, sich zu beginn zeit zu nehmen und die funktionen (angefangen mit dem image) kennen zu lernen. Es geht zwar auch ohne das, aber: wer würde sich in einen porsche setzen und nur im ersten und zweiten gang fahren – nur weil einem niemand gesagt hat, dass der mehr gänge hat?also: der duo2 hat “mehrere gänge” ;-)tipp: es gibt verschiedene foren mit z. Sehr guten tipps und hilfen.

Dieses gerät ist nicht ein einfachen pug and play sat-receiver. Sondern eine box, die man sie nach seine persönliche wünsche einrichten kann. Mit eine epg die seines gleichen sucht. Aber die einrichtung braucht etwas zeit. Eigendlich müsste man so ein gerät 5 sterne geben. Aber es fehlen für mich zwei (kleinere) dinge die ich mir wünsche,das erste wäre die 97-seitige bedienungsanleitung, die man zwar auf der herrsteller. ]downloaden kann, aber leider nicht in gedrucker form dabei war. Mit diesem handbuch hätte ich das gerät auch ohne internet nutzbar einrichten können. Besonders hätte ich die mitgelieferte fernbedienung, sofort auf mein fernseher einstellen können.

Die vu+ duo2 box ist die zweite box die ich mir zugelegt habe. Bei der ersten war die festplatte bereits vormontiert. Bei dieser bestellung musste diese nun extra von mir eingebaut werden, was ohne probleme, danke youtube video funktioniert hatte und nach der initialisierung wurde diese auch erkannt. Ich finde aber den selbsteinbau als kundenunfreundlichan der box gibt es aber nix zu meckern.

Preis leistung ist der hammer, einfach nur top. Verarbeitung und qualität ist nahe zu perfekt und es gibt nichts zu bemängeln. Ich kann mit gutem gewissen zum kauf raten und versichern, das keine bösen Überraschungen anstehennach über einem jahr muss ich zugeben, das mich der recaiver noch nie im stich gelassen hat. Mit abstandt das beste gerät was man sich kaufen kann. Ich würde es für kein anderes gerät auf dem markt eintauschen wollen.

Als ex-dreamboxler (zuletzt dm-8000) hatte ich keine grossen erwartungen fuer “das bisschen geld”-geraet im vergleich zu einer dreambox. Aber duo2+ hat mich in fast jeder hinsicht extrem positiv ueberraschtes kostet fast nur 1/3 einer dm-8000, ist viel schneller, noch nie abgestuerzt, hat eine viel bessere software (die auch weiter entwickelt wird ), wird nie heiss, hat bessere tasten auf der fernbedienung etc. Ein koax-ausgang waere schoen, das hat die dm-8000 besser geloest ;-)ich kann das produkt uneingeschraenkt empfehlen.

Nachdem meine et9000 kaputt ging – suchte ich nach einer alternative, deren scart-downscaler gut ist. Es gibt nicht so viele boxen, bei denen der scart-downscaler brauchbare qualitaet liefert – dieser tut es :-)und das war auch schon das positive. Ansonsten – das lcd ist eine vollkommen sinnlose kostenverschwendung. – ich habe einfach eine uhr drauf konfiguriert – na ja. Schnell (nicht schneller/langsamer als auf der et9000). 4ghz) geht – aber ist nicht der brueller – kommt selten ueber 3-4 mbytes/sec bei mir. Mit ‘nem 12€ china-usb-stick fuer 5ghz-ac – gehen dann aber 10+ mbytes/sec – somit als fileserver/nas brauchbar. Das netzteil ist fest eingebaut – wird wahrscheinlich in 5+ jahren ebenfalls kaputt gehen – und dann ist die box wieder ein fall fuer den schrott. Ueber die jahre gesehen – kein billiges vergnuegen.

Man muss wissen, worauf man sich einlässt: je mehr möglichkeiten ein gerät bietet, desto intensiver muss man sich damit befassen. Dafür kann man es ins eigene netzwerk einbinden, die passende festplatte einbauen und sich so gleich mit der hochwertigen hardware vertraut machen. Dass bei der konfiguriererei die fernbedienung gelitten hat (der mufu-ring fing nach ein paar monaten an, zu schwächeln) tat der freude aber keinen abbruch, da der umtausch absolut problemlos verlief. Inzwischen mache ich das lieber vom pc aus, klappt janun habe ich viele meiner fime, die als unsortierte dvds im schank herumgeisterten, auf die festplatte gelegt, ebenso alle meine fotos. Die verbindung zur fritzbox (im display bzw. Am fernseher werden die anrufer angezeigt) ist ebenfalls ein tolles feature.

Habe dieses gerät nach langem Überlegenund ausgiebiges recherchieren endlich gekauft. Bei diesem preis überlegt man dies schon sehr (490,- €). Erster eindruck: optisch, technisch topund diese möglichkeiten :-)alles was man sich wünscht, kann dieses gerät(ok, zum bäcker am sonntag geht sie noch nicht. )nach einigen tagen allerdings trat folgender fehler auf:bild gefriert (bleibt stehen) ton läuft aber weiterüber die fernbedienung lässt sich das gerät nicht mehr bedienenes bleibt nur noch der netzschalter am gerät. Nachdem dieser ausgeschaltet und kurz darauf wiedereingeschaltet wurde läuft das gerät wieder einwandfrei. Dieser fehler trat noch öfters sporadisch auf,egal welches programm gewählt wurde(sogar bei filme von der festplatte / firmware habe ich aktualisiert, nochmals neu installiert –>keine abhilfe)daher wurde das gerät eingesendetund nach wenigen tagen wieder zurück. Leider erhielt der rücksendeschein keine fehlerangabe, bzw. Was am gerät eventuell ausgetauscht wurde. Werde nun die vu+ duo2 box wieder anschließen,mal sehen ob sie nun einwandfrei funktioniertnachtrag: habe inzwischen die info, dass das board getauscht wurde. 2014) funktioniert nun das gerät einwandfrei,keine abstürze mehr. Nun die Änderung auf 5 *****.

Ich fasse mich hier kurz :-)da meine dreambox sehr lange in reparatur war/ist, musste etwas anderes her mit 2 tunern und linux an board. Nach einigem stöbern in foren wurde es dann der vu+ duo2. Alle die einen receiver suchen der nur eingesteckt werden soll und dann mit dem originalen betriebssystem arbeiten soll, sollten sich einen receiver von technisat zulegen, die sind selbserklärend. Alle die ein wenig in die materie linuxboxen eintauchen, sind mit einem vu+ und auch einer dreambox gut beraten. Der receiver läuft sehr stabil mit dem vti-image, wie auch bei dreambox (dreambox image war newnigma2). Die umschaltzeiten der dream sind etwas besser als die des vu+. Die bedienung ist abhängig vom image und von den persönlichen einstellungen, aber in den unterschiedlichen images doch sehr ähnlich gehalten. Was mir aber aufgefallen ist, der tuner der dreambox ist besser. Ich konnte einige sender erst nach austausch der sat-zuleitungen mit dem vu+ empfangen, dies ging bei der dream auch mit den “schlechten” sat-kabeln. Wer also eine sauber laufende anlage hat, sollte keinerlei probleme haben.

Die vielfalt an funktionen und “. Auch wenn viel in foren zusammengetragen werden und erklärt werden, muß trotzdem abstriche in der bedienung des gerätes gemacht werden. Leider ist die schnellanleitung sehr überschaubar und kurz gehalten und die funktionen teils nicht immer intuitiv bedienbar. Daß die bedienungsanleitung nur elektronisch im internet zu finden ist, halte ich für eines der größten mankos und sollte meiner meinng nach definitiv mit in der vepackung zu finden sein. Das gerät selbst ist sauber verarbeitet. Das booten aus dem deep-stand-by dauert gefühlte stunden, im stand-by efühlte millisekunden. Wenn man auf die Ökologie dabei schaut, stellt man fest, daß im stand-by kaum weniger strom verbraucht wird, als im normalbetrieb. Leider ist auch die abwärme des geräts kaum niedriger.

Lange habe ich überlegt bevor ich mich für diesen nicht ganz billigen receiver entschieden habe. Ein kaum zu unterschätzender grund ihn bei der auswahl immer wieder zur seite zu schieben waren nicht vorhandene linuxkenntnisse. Letzten endes gab aber amazon’s rückgaberecht und mein ehrgeiz den ausschlag. Ich habe mich für das gerät ohne festplatte entschieden, mir ist eine externe 3tb wd my book lieber -schon bestellt. Bin blond, eine frau, ungeduldig, aaaber das gerät lässt sich wirklich gut einstellen. Okay, die unendlichen weiten dermöglichkeiten unter linux werde ich erst im lauf der zeit erkunden, taste mich ran. Es gibt wirklich gute foren und klasse mitglieder die einem, wenns mal stockt, unter die arme greifen. Man steht da echt nicht alleine vor. Das bild ist hervorragend, wobei ich hier sagen muss das mein fernseher ein 3d beamer ist. Ein problem das ich keine hd sender sehen konnte und pay-tv karte nicht funzte lag z. Mussman erst mal drauf kommen. Wer nichts dagegen hat sich ein wenig mit der technik zu befassen ist mit diesem gerät bestens bedient.

Nach langem und gründlichen Überlegen habe ich diesen receiver mit 2 duo-tunern in dvb s2 und einer 2 tb festplatte bestellt. Lieferung erfolgte prompt am nächsten werktag. 1woche einarbeitung in das betriebssystem hatte ich das gerät im griff,aber ich vermisste einige funktionen,die ich gerne dabeigehabt hätte. Also das vti- image aufgespielt. Was sich mir nun darbot,sprengt den rahmen einer rezension. An diesem gerät kann man wirklich alles einstellen. Die menüs bieten eine endlose fülle von einstellungen zur auswahl. Es ist aber geduld,ausdauer und bereitschaft zum einarbeiten gefragt. Kein gerät,das man auspackt und alles funktioniert.

Gleich vorne weg – ich bin kein übertriebener technik-freak und hatte daher aufgrund einiger bewertungen etwas bedenken, ob ich mit dem receiver zurecht kommen würde. Völlig umsonst, wie sich herausstellte: was man wirklich braucht, kann man weitgehend intuitiv und ohne umfangreiche installation/konfiguration machen. Aber: bei der installation (in meinem fall u. Mit dual dvb-s2 tuner) muss man eine von 5 anschlussarten auswählen. Nur die erste wird in der beiliegenden installations-kurzanleitung (deutsch und englisch – je 18 seiten) erklärt. “für die anderen modi sehen sie bitte in der bedienungsanleitung ihres duo2 nach. ” leider gehört diese jedoch (mit auch “nur” 100 seiten) nicht zum lieferumfang sondern muss erst gegooglet werden. Bei dem preis erscheint mir das das nicht angemessen. Noch mehr enttäuscht war ich, als ich feststellen musste, dass der receiver nur über ci-interfaces (und nicht ci+) verfügt und die smartcard-reader nur xcrypt unterstützen – ein standard, der anscheinend nur von 2 xxx-sendern verwendet wird.

Summary
Review Date
Reviewed Item
VU+ Duo² 1x DVB-S2 Dual/ 1x DVB-C/T2 Tuner 4 TB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p
Rating
4.3 of 5 stars, based on 379 reviews